Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Josephine von Welden. Bayreuth, 19. März 1823.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Baireut am Josephustag [19. März] 1823
218,23
Verehrteste Frau Präsidentin!

An keinem Tage wiederhol’ ich mich schriftlich lieber als am Josephus- 218,25
tage, weil ich da nicht für das Publikum, sondern für Sie meine
wärmsten Empfindungen auszudrücken habe. Möge der heutige Tag,
der so vielen fremden Herzen Freuden gibt, mit ihnen allen in Ihr
eignes täglich zurückkehren! Mögen meine Wünsche des jetzigen Jahrs
in eine so schöne Erfüllung gehen als die des vorigen und möge der218,30
Strom der Zeit immer ein Rhein für Sie bleiben, der Sie von Aus-
sicht zu Aussicht, von Herz zu Herzen trägt! —



Mit innigster Verehrung
Ihr ergebenster
J. P. Fr. Richter218,35

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Josephine von Welden. Bayreuth, 19. März 1823. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VIII_364


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 8. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1955. Briefnr.: 368. Seite(n): 218 (Brieftext) und 401 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: DLA, Marbach; ehem. Prof. Ernst Küster, Gießen. 2 S. kl. 4º. K: An die Welden amJosephus Tage. 218,26 weil ich da] wo ich K 27 Empfindungen] Gefühle K 29 des jetzigen Jahrs] für dieses Jahr K 30 eine so] die K gehen als die desvorigen] der Wünsche für das vorige übergehen K 31 bleiben] so K, bleibt H