Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul an Emanuel Osmund. Bayreuth, 17. Dezember 1824.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth,17. Dez. 1824 ]
275,13

Guten Morgen, mein guter Emanuel! Hier kommt denn meine
Bitte um einen Gang, der leider die Gänge auf Ihrer Unlustreise275,15
(nämlich der Jahrzeit) vermehren hilft. Aber Sie sind nun einmal durch
Ihre Namenabbreviatur Eo (ich gehe) nicht zum Bleiben bestimmt.
Kehren Sie nur beglückt zu Ihren Beglückten zurück. Auf frohes
Wiedersehen, nicht blos Wiederhören im Jahre 1825.



Richter275,20

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Emanuel Osmund. Bayreuth, 17. Dezember 1824. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VIII_466


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 8. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1955. Briefnr.: 470. Seite(n): 275 (Brieftext) und 421 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: SBa; grünes Papier. Präsentat: Am 17ten Dec. 1824 erhalten. Vor meiner Reise nach München. J: Denkw. 1,316.