Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Emanuel Osmund. Bayreuth, 10. November 1817.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth, 10. Nov. 1817 ]
158,29

Mein guter Emanuel! Hier wieder vielerlei Leserei! — Aber158,30
lesen Sie doch vorn im 2ten Bande meiner neu aufgelegten Levana,
die Sie gewiß haben einbinden lassen, das Kapitel über physische
Erziehung der Kinder, das Sie jetzo noch mehr interessieren muß.159,1
Gute [Nacht] für 3 Herzen!

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Emanuel Osmund. Bayreuth, 10. November 1817. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_350


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 350. Seite(n): 158-159 (Brieftext) und 393 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: SBa. Präsentat: 10ten Nov. 1817. J: Denkw. 1, 283.

S. I. Abt., XII, 187ff.