Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Emanuel Osmund. Bayreuth, 3. August 1818.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Baireut d. 3. August 1818
224,2
Mein geliebter Emanuel!

Aus Sehnsucht nach Ihnen schick’ ich Ihnen ein Pack Briefe
und meinen neuesten Siebenkäs. Ich hatte mir Ihre Entfernung 224,5
von hier viel schöner und öfter unterbrochen gedacht. Meine
Baireuter Einsamkeit wächst denn so jährlich. — Gebe Sie uns doch
der Herbst, und nicht erst der Winter wieder. — In diesem Jahre
hat das Wetter einen solchen Gang nach Regeln genommen, daß
ein Prophet, der die schwerern kennt, solches wunderbar trifft: so224,10
wird es z. B. noch diesen halben Monat lang schön; erst dann Regen,
aber nicht mehr im September. — In meinem Hause ist alles wol
und froh und grüßt das Ihrige, um dessen Nachrichten ich Sie bitte.


Jetzo arbeit’ ich an der Beschreibung meines Lebens; ich bin aber
durch die Romane so sehr ans Lügen gewöhnt, daß ich zehnmal lieber224,15
jedes andere beschriebe. — Es geh’ Ihnen wol und leicht, mein guter
Emanuel, von mehr als einer Ernte beladen Gedrückter! — Ich
grüße und küsse noch besonders Frau und Kind!



Richter

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Emanuel Osmund. Bayreuth, 3. August 1818. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_450


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 454. Seite(n): 224 (Brieftext) und 415-416 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K: Eman. *J: Denkw. 1, 289. A: IV. Abt., VII, Nr. 144. 224,17 Gedrückter] so K, gedrückter J

Jean Paul hatte auf der Rückreise von Heidelberg Emanuel auf seinem Gute Weiher bei Holfeld besucht und dort auch Jette Braun getroffen.