Edition Briefe von Jean Paul

Von Jean Paul an Frankfurter Museum. Bayreuth, 14. August 1811.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.


Fehlbrief-Regest: 30. An das Frankfurter Museum. Bayreuth, 14. Aug. 1811. K (nach Nr. 525): An das Museum d. 14 Aug. 11: „Direkt valeas et scribas, ut alii et valeant et scribant.“ (?) Übersendung der „Bruch stücke aus der Kunst, stets heiter zu sein“.
Zitierhinweis

Von Jean Paul an Frankfurter Museum. Bayreuth, 14. August 1811. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VI_30-fb


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 6. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1952. Briefnr.: 1006. Seite(n): (Brieftext) und (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition