Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Philipp Konrad Marheineke. Bayreuth, 28. April 1806.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Bayreuth d. 28 April 1806
88,15

Ich bedarf Ihrer ganzen Güte zur Entschuldigung meines
Schweigens, das ein Ja oder Nein auf Ihre Frage verschob. Indeß
ist eben meine Antwort — dieß entschuldige ein wenig das Schweigen
— keines von beiden. Ich will nämlich gern meinen Aufsatz über die
Reliquien für Ihr Taschenbuch vollenden — obgleich nur dessen88,20
Hälfte ernsthaft wird — aber ich habe nur dazu einen längern
Spielraum, nämlich Zeitraum nöthig. Erst im August hab’ ich meine
Erziehungslehre vollendet; dann hab’ ich für Kanne’s allgemeine
Mythologie eine Vorrede versprochen. Es käme nun darauf an,
ob mein Aufsatz Anfangs Septembers nicht zu spät komme.88,25
Im andern Fall würd’ ich ihn also für das künftige Jahr Ihnen
anbieten, falls das Taschenbuch sich selber so lange verspäten
wollte.


Ich danke Ihnen sehr für Ihr gütiges Darlehn von Grübels
Gedichten. Er gehört freilich nur zum Landvolke am Musenberge. 88,30
Leben Sie wol. Ich grüße Sie und unsere Freunde.



J. P. F. Richter

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Philipp Konrad Marheineke. Bayreuth, 28. April 1806. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=V_213


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 5. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1961. Briefnr.: 214. Seite(n): 88 (Brieftext) und 301 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K: Marheineke 28 Apr.. J: Dorow 5,26 (8. April). B: IV. Abt., V, Nr. 87.

Marheineke hatte anscheinend in einem nicht erhaltenen Brief Jean Pauls geplanten Aufsatz über die Reliquien (s. Nr. 202†) für ein Taschenbuch erbeten, das meines Wissens nicht erschienen ist.