Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Friedrich Benedikt von Oertel. Leipzig, 25. November 1797.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Leipzig, 25. (?) Nov. 1797 ]
12,10

Auf deinen doppelt- (ästhetisch und moralisch) schönen Brief bring’
ich dir am ersten hellen kalten Tage die mündliche Antwort. Dein
Bote kam früher als ich dachte. Hier ist der Fund der Eile. — Ich
werde immer froher hier und doch bedarf ich Belgershain immer
mehr. — Ich komme nachmittags und gehe vormittags. — LebeT[!] 12,15
seelig! —


R.

Noch immer find ich hier alles klein, sogar die Fehler; und im Innern
so wenig Erhabenes als in der äussern Ebene, den artistischen Berg
über dem Stadtgraben ausgenommen. — Ach! ich habe den Don
Juan
gehört — und danke dir für deinen lobenden Klavierauszug12,20
davon wie Mozart für die Partitur.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Friedrich Benedikt von Oertel. Leipzig, 25. November 1797. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=III_15


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 3. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1959. Briefnr.: 15. Seite(n): 12 (Brieftext) und 389 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Berlin JP. 1 S. Präsentat: Paul 25[?] Novb. 1797. J: Denkw. 1,366. 12,18 äussern] nachtr. 19 über] aus an

12,19 f. Don Juan wurde am 22. November 1797 gegeben.