Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul an Friederike Otto. Leipzig, 21. Februar 1798.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[Kopie]

[ Leipzig, 21. Febr. 1798 ]
44,2

Der Gedanke an eine kleine grüne Stelle neben der Lorenzkirche wird
der einzige bittere Tropfe sein, der in die Blumenkelche meines Früh
lings rint. Sie solten meinen Arbeiten etwas vergeben und Ihren etwas44,5
nehmen. Welche Tage öfnen ihre Pforten!

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Friederike Otto. Leipzig, 21. Februar 1798. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=III_57


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 3. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1959. Briefnr.: 58. Seite(n): 44 (Brieftext) und 401 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K (nach Nr. 62): Friederike 21 Febr. Vgl. Wahrheit 6,7.

Wahrscheinlich erst am 26. oder 27. Febr. beendigt, wie Nr. 61, s. 49, 25 . Neben der Lorenzkirche in Hof lag Richters Mutter begraben.