Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul an Theodor Christian Ellrodt. Hof, 13. Oktober 1795.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[Kopie]

[ Hof, 13. Okt. 1795 ]
121,13

Die beiliegenden welken Blätter fielen von mir an Einem Tage ab,
wo der Herbst mich durch Herbstfieber an den menschlichen erinnerte.121,15
— wenn dieses ärmliche Kreiskontingent nicht unter Ihre bess[eren]
Truppen rangier[et]. Zwang, wenn einer, der keine Schranken an
nahm als die seiner Kräfte, sich in denen von kindlichen bewegen mus;
[es ist] schwerer, mit der Jugend schriftlich als mündlich zu reden —
wird noch ein kleiner Nachklang der Sphärenmusik des Sommers er121,20
reichen — in diesem fliehenden Zwischenraum. — Das Schiksal oder
Ihr Herz zeig’ Ihnen in diesem Novemberleben unten alle Blumen, die
neben den Schneeflocken blühen, und oben alle Sterne, die neben den
Wolken schimmern.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Theodor Christian Ellrodt. Hof, 13. Oktober 1795. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=II_179


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 2. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1958. Briefnr.: 180. Seite(n): 121 (Brieftext) und 430 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K: 13 Okt. Elrodt Bay[reuth]. 95. 121,16 ihre

Vgl. Nr. 155† und 172†. Richter lieferte für Ellrodts Kalender drei Aufsätze: „Die Taschenbibliothek“, „Die Neujahrsnacht eines verdorbenen Jünglings“ und „Der doppelte Schwur der Besserung“; die beiden letzten wurden in „Jean Pauls Briefen“ (1799) wiederabgedruckt (I. Abt., VII, 387—394).