Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



[ Hof, 5. April 1796 ]
175,24
Machen Sie eine Ausnahme und unter Ihren Mesgeschäften noch175,25
das neue, nämlich ein Briefgen, das meiner Sorge über das Post
schiksal des unkopierten Mspt ein Ende macht. — daß mir ein Ent-
wurf, sobald ich Dinte an ihn bringe, unter den Händen aufquilt wie
befeuchtete Erbsen und daß 5 Bogen in der Ferne sich zu 15 in der
Nähe ausdehnen — daß mein kleiner Schwanzstern und andre175,30
Meteoren doch irgend eine trübe Menschenstunde erhellen und be
leuchten — sezt mir etwas bessers als eine Dornenkrone auf den
Kopf — Seelen Enkel [?]. Eine Bologneserseele, ein Vigesimoherz hat
um den Grabeshügel gekläft. Wenn ich einmal nah genug vor dem
Bologneser vorbeigehe: wil ich ihm leicht auf die Pfoten treten oder175,35
mein Dintenfas über ihm ausschwenken.

K (nach Nr. 276): Mazdorf 5 Apr. 96. 175 , 33 vielleicht Seelen Eckel, vgl. 67 , 30 .
Der Schluß bezieht sich wahrscheinlich auf die lieblose Biographie von K. Ph. Moritz in Schlichtegrolls Nekrolog auf das Jahr 1793, Gotha 1795, 2. Bd., S. 169, die auch in den Xenien angegriffen wurde; vgl. Nr. 353†.

Erwähnungen im Kommentar:

Werke

Textgrundlage:

280. An Matzdorff in Leipzig. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 2. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1958.

Seite(n): 175 (Brieftext); 449 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Carl August Matzdorff. Hof, 5. April 1796. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=II_280 >


Zum XML/TEI-file des Briefes