Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



[ Hof, 27. Nov. 1796 ]
273,15
Etwas, das den Mangel einer profanen Verwandschaft durch eine
kanonische zu ersezen verspricht. Die Nähe des Orts und die noch
grössere der Gesinnung werden uns über das übrige leicht vereinen.

K: Richter Altenburg 27 Nov.
Vermutlich Antwort auf einen Verlagsantrag. Der Buchhändler Paul Heinrich Emanuel Richter mußte 1799 sein verschuldetes Unternehmen an Dr. Johann Friedrich Pierer verkaufen und beging 1800 Selbstmord. (Mitteilung von Horst Heldmann.)

Textgrundlage:

464. An Buchhändler Richter in Altenburg. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 2. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1958.

Seite(n): 273 (Brieftext); 486 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Paul Heinrich Emanuel Richter. Hof, 27. November 1796. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=II_464 >


Zum XML/TEI-file des Briefes