Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



[ Hof, 3. Dez. 1796 ]
278,2
Anbei übermache meine neuesten opuscula rariora, die leider troz
meines Contra-Befehls vom Buchbinder geschlagen wurden als wär
er ein Rezensent. Das Verzeichnis der Errata erhielt ich erst heute278,5
samt den 16 rtl. von Berlin. Du soltest das Verzeichnis, in dem selber
ein neuer Drukfehler ist, neben dich unter dem Lesen hinlegen.

H: Privatbesitz, zuvor Kat. 663 (März 1996), Nr. 303, ehem. Slg Apelt, Zittau. Präsentat: Sonnabend, den 3 Xbr. 96.
Randvermerk Ottos: „Siebenkäs II u. III Th. u. Vorrede zum Fixlein.“ Das Druckfehlerverzeichnis des 2. Bändchens hat einmal eine falsche Seitenangabe und in der Fußnote den Druckfehler wiu statt will. 16 Ta ler: vgl. zu Nr. 466.

Textgrundlage:

475. An Christian Otto. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 2. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1958.

Seite(n): 278 (Brieftext); 487 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Christian Otto. Hof, 3. Dezember 1796. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=II_475 >


Zum XML/TEI-file des Briefes