Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Paul Emile Thieriot. Berlin, 14. Mai 1801.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Eiligst
Berlin d. 14. Mai 1801.
71,19

Lieber Verschollener! Ich bin auf Ihre Entschuldigungen Ihres71,20
Schweigens begierig. Die Leute, bei denen Sie waren, bedürfen auch
einiger; noch hab’ ich den „Auszug aus Hippels, J. P.s etc. Werken“
nicht wiedergesehen, ich denke auch, Ahlefeldt lieh Ihnen den Fixlein
und Bernhardi das vorlezte Stük des Athenäums — kein Mensch
hat etwas wiederbekommen. Geben Sie Ordre, daß ich mein Buch71,25
noch vor meinem Hochzeit- und Reisetag — dem 27ten Mai — erhalte.


Und mir geben Sie allerlei Nachrichten von Ihrem Treiben und
Glauben und Hoffen. — Was bedeutet im Meskatalog das Buch:
„Das gelobte Land von J. P. Fr. Richter“? — Haben Sie mein
Zeug gelesen?71,30

— Ich arbeite kräftig und reich an meinem Notarius Bliz; die
Materie strömt mir entgegen.


In Meiningen und in der Ehe hab ich mehr Zeit, einen Brief zu
machen, sogar einen langen. Adio, mein Guter! Der Himmel sei in
Ihnen!

71,35

Richter

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Paul Emile Thieriot. Berlin, 14. Mai 1801. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=IV_131


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 4. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1960. Briefnr.: 131. Seite(n): 71 (Brieftext) und 345 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Berlin Varnh. 213 (derzeit BJK). 2 S. 8°; auf der 4. S. Adr.; H. Paul Thieriot Leipzig. K: Thieriot 14 M. J: Denkw. 1,433×. A: IV. Abt., IV, Nr. 138. 71,23 wiedergesehen] aus gesehen H 33 und in der Ehe] nachtr. H

71,22 Auszug aus Hippel: s. 40,7†. 28f. Das im Ostermeßkatalog1801, S. 138, angezeigte Werk „ Das gelobte Land“ ist ein Nachdruckder Abhandlung „Über die Wüste und das gelobte Land des Menschengeschlechts“ im Hesperus (I. Abt., III, 380—388); s. Bibliogr. Nr. 36.