Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Carl August Böttiger. Coburg, 19. März 1804.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Koburg, 19. März 1804 ]
284,5

— Und doch wünscht’ [ich] — da Ihnen doch einmal durch die
Länge der Zeit der Inhalt der 3 Theile [Titan] so gut entgangen ist
als hätten Sie solche nie gelesen — Sie verschöben nun die Lesung des
4 bis dahin, wo er zum 2ten male erscheint, aber so sehr verbessert
und verklärt — in den op. omn. Das matte und ermattende Dresden. 284,10
Wieland wird Weimar zum leztenmale verlassen wie Herder — und
die Musenpflegerin Amalia und so wird später der Wanderer nichts
finden als das neue Schloß — Musen Noah Wieland. Ich sehe die
Verrückung Ihres litterarischen Wittwestuhls und Ihr Aufspringen
aus der Sumpfluft und aus dem Roste alter Ketten. Leben Sie sich284,15
mehr als Büchern und Lesern.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Carl August Böttiger. Coburg, 19. März 1804. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=IV_453


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 4. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1960. Briefnr.: 460. Seite(n): 284 (Brieftext) und 419 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K (nach Nr. 451): Böttig. 19 März. B: IV. Abt., IV, Nr. 322.

Böttiger hatte gebeten, da er zu Ostern nach Dresden ziehe, möge JeanPaul ihm die Bücher, die er noch von ihm in Händen habe, zukommenlassen und womöglich den 4. Band des Titan beilegen.