Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



[ Hof, 28. Febr. 1786 ]
199,24
Ich wolte, ich hätte etwas an Sie zu schreiben, so käm’ ich nicht in 199,25
die Versuchung dieses Kuwert zu einem Briefe zu machen. Aber so
hab’ ich Sie blos zu bitten, daß.. — und so gesund sein möchten als es
in einer Welt möglich ist, die durch die Sündfluth im höchsten Grade
ungesund geworden, wie verschiedene Theologen behauptet, die gros
und fet genug waren. 199,30


K: Den 28 Febr. an ebendens[elben]. i: Wahrheit 4,51× (mit Nr. 151 vereinigt).

Textgrundlage:

152. An Aktuar Vogel in Schwarzenbach. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 1. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1956.

Seite(n): 199 (Brieftext); 473 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Johann Wilhelm Vogel. Hof, 28. Februar 1786. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=I_152 >


Zum XML/TEI-file des Briefes