Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



[ Schwarzenbach, 24. März 1790. Mittwoch ]
286,18
Ich mus mir es gleich anfangs ausbedingen, daß Sie aus der
Feinheit und dem Beschneiden dieses Papiers kein Recht für den 286,20
künftigen Briefwechsel machen: es geschieht nur, weils das erstemal
ist. — Modejournal, Güterbuch der Narheit, Erkentnisbaum für
Even und Schlangen — da Ihre Studierstube ein litterarisches
Konviktorium für meine Seele ist — Wenn Sie dieses gute Beispiel
gegeben haben: so sagen Sie am Sonabend den Ott[oen], sie sollens 286,25
am Sontag nachahmen und etc. Sagen Sie ihnen, im Antonin —
Seneka — und einigen franz[ösischen] Predigten stände es griechisch
und lateinisch, daß ein Christ im Stand der Gnade einem andern
Christen, der ein Simultan-Mentor (den Amts[verwalter] reformierte
Kalvin, und seine Kinder ich) und zugleich Rektor, Terzius und Quintus 286,30
in Schw[arzenbach] wäre, die 8 Bände des G[ibbon] alzeit leihen
müste, wenn er sie haben wolte; ich wil sie aber haben. Ich erwarte
einen Brief, Sie mögen etwas darin von Marggrafen [?] geschrieben
haben oder nicht.

K (nach Nr. 310): An Wer[n]lein den 24 M. i: Wahrheit 4,319×. A: IV. Abt., I, Nr. 111.
286,22 Modejournal: s. Nr. 315†. 29 Amtsverwalter: Cloeter, s. zu Nr. 305.

Textgrundlage:

312. An Kandidat Wernlein in Hof. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 1. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1956.

Seite(n): 286 (Brieftext); 508 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Friedrich Wernlein. Schwarzenbach a. d. Saale, 24. März 1790. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=I_312 >


Zum XML/TEI-file des Briefes