Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul an Wagner. Schwarzenbach a. d. Saale, 27. August 1790.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[Kopie]

[ Schwarzenbach, 27. Aug. 1790 ]
307,5

Endlich lass’ ich aus meinem Bücherkarzer und Zwinger etc. wieder
los. Da ich ihn nicht zum Nach- oder Durchblättern sondern [zum]
Durchlesen [entlieh]: so las ich so lange daran als der Rathsphalanx
nicht daran lieset. — Wenn Sie Burgermeister würden (welches ich
nicht zu Ihrer, sondern des Raths Ehre wünsche): so stiften Sie, um 307,10
den Widerspruch volständig zu machen, Ihren Vol[taire] ins Raths-
bibliothekgen. Vor der Inhaftierung — that die Bitte so oft ver
geblich, daß ich den gestorbnen Bayle eher zu sehen hofte als den
gedrukten.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Wagner. Schwarzenbach a. d. Saale, 27. August 1790. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=I_337


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 1. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1956. Briefnr.: 337. Seite(n): 307 (Brieftext) und 514 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe) Siglen

K: Den 27 Aug. 90. Wagner.

Vgl. Nr. 316. 307, 13 Bayle: vgl. Nr. 237 und 299.