Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



Donnerstag 12 Jul. 92.
359,21
Mein lieber Christian

Gerade da ich deinem Bruder geschrieben: fället mir die bestelte
Arbeit ein, die Titelfabrikatur. Ich bin des Wählens mehr als des
Schaffens müde und seze daher dir als Wahlman eine Menge zur359,25
Untersuchung her: die, die mir am liebsten sind, bekreuze ich: (NB.
gleichwol sol unter jedem Titel das Wort Biographie stehen, damit
der Leser nicht ganz betrogen werde sondern nur halb.)

† Marggrafenpulver. Biograph[ie] von Jean Paul — Hohe Oper
etc. — Aeolsharfe — † die Urnen — † die Mumien — Mikro359,30
kosmus — Orion — Sirius — Abendstern — Sternbilder — (und
was noch am Himmel ist) — † Galgenpater — Der beste bleibt
folgender: „die unsichtbare Loge oder die grüne Nachtleiche ohne
den 9ten Nusknaker“.

Bei diesem Titel denk’ ich im Grunde gar nichts, wiewol mir bis 360,1
ich die Vorrede seze noch gut einfallen kan was ich dabei denke — aber
ich ruhe nicht eher darin als bis andre mehr dabei denken. Ich werde in
der Vorrede sagen: „ich schämte mich halb, daß ich genöthigt wäre,
„durch eine Titel-Sonderbarkeit, die durchaus nicht zu umgehen war, 360,5
„denen Autoren ähnlich zu sehen, die blos der Käufer und des
„Käufers (Verlegers) wegen, bunte Titel über ihre Werke klebten.
„Da mir aber daran gelegen wäre, die wenigen Naturforscher, die
„diesen Titel recht gut verständen, auf mich aufmerksam zu machen:
„so möchten die Rezens[enten] so wie ich mir diese kleine Maçonschürze 360,10
„verstatten.“ Eben diese wenigen geheimen Naturforscher werden
ohne mich einsehen, was ich in der Biographie selber haben wil,
welches die rechten Namen sind und auf welchen unerwarteten Schlag
in diesem Säkul — aber die Schwefel-Eidexe wird doch dem rothen
Löwen entschlüpfen — durch dieses Buch vorbereitet werden sol. Dem 360,15
grössern Theile der Leser sag’ ich, daß sie durch die höhern Beziehungen,
die sich in den Roman verstecken, nichts verlieren und daß es für sie
eben soviel ist als wenn er wirklich gar keine hätte. Ich ziehe zum
Beweise Homers Odyssee an, die Aeneis, Virgils Eklogen, Dantes
Hölle etc. die alle durch den mystischen, allegorischen, politischen Kern 360,20
beim ungelehrten Leser nichts verlieren, den der gelehrte riecht und
frisset.

H: Berlin JP. 2 S. 4°. J: Otto 1,114. 359 , 25 als Wahlman] nachtr. 33 grüne] darüber gestr. rothe? weisse? etc. 360 , 3 eher darin] nachtr. 8 von hier ab keine Anführungsstriche am Zeilenanfang mehr, auch nicht am Schluß; es ist daher nicht deutlich zu ersehen, wie weit die Vorrede reicht. 10 Maçon schürze] aus Mäuerschürze 11 geheimen] nachtr. 14 in diesem Säkul] nachtr. Schwefel-Eidexe] aus Goldschlange 15 vorbereitet werden sol] aus sol vorbereitet werden (das erste sol ist versehentlich nicht gestr.) 17 den] oder dem
Die Mystifikation des Publikums durch einen unverständlichen Titel, die sich Jean Paul erlauben wollte, war damals nicht so ungewöhnlich, wie sie uns heute erscheinen mag. So sagt z. B. Hermes im Vorwort des zu Nr. 375 genannten Werks „Manch Hermäon“: „Endlich fiel ich drauf, einen sehr unverständlichen Titel zu wählen; denn wehe dem Mann in unserm Zeitalter, dessen Buch nicht durch den Titel auffällt! Und ich hatte in den Buchläden gesehn, daß Menschen den Hephästion, Horus, Parabo mios und Memnonium ebendeswegen unbesehen kauften, weil sie nicht wußten, was das eigentlich sagen will.“ 360,14f. Schwefel-Eidexe und roter Löwe sind alchimistische Bezeichnungen.

Erwähnungen im Kommentar:

Werke

Textgrundlage:

397. An Christian Otto. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 1. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1956.

Seite(n): 359-360 (Brieftext); 530-531 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Christian Otto. Ohne Ort, 12. Juli 1792. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=I_397 >


Zum XML/TEI-file des Briefes