Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul an Carl Friedrich Kunz. Bayreuth, 7. Dezember 1824.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[Druck]

Baireut d. 7 Dez. 1824
273,20

Herzlich dank’ ich Ihnen für Ihre so pünktliche und schnelle Er
füllung meines Wunsches. In derselben Woche bekam ich die ver
späteten Münchner Brillen mit den Bambergern; aber blos die
Schärfe der Ihrigen sagte meinen Augen zu, von welchen ich eine
plattierte und eine in Stahl behalte. Verzeihen Sie nur, daß ich so273,25
oft in Verlegenheiten bei Ihaen Hülfe suche. —

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Carl Friedrich Kunz. Bayreuth, 7. Dezember 1824. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VIII_463


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 8. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1955. Briefnr.: 467. Seite(n): 273 (Brieftext) und 420 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: ehem. Kat. 204 Liepmannssohn (1919), Nr. 604; 1 S. 8º. (War mir nicht zugänglich.) K: Kunz d. 7. Dec. J 1: Doering S. 33. *J 2: Funck S. 189. 273,25 behalten J 1

Nach Kunz’ Angabe war auch dieser Brief auf grünem Papier geschrieben. Nach K sandte J. P. 6 Brillen zurück und zahlte für die 2 behaltenen 3 fl. 36 kr.