Edition Briefe von Jean Paul

Von Jean Paul an Samuel Thomas von Soemmerring. München, 8. Juli 1820.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ München,8. Juli 1820 ]
52,13

Heute gegen Abend — aber ich weiß nicht um welche Stunde — will
ich meinen herrlichen Sömmering zum letzten male sehen, um mich noch52,15
einmal des mächtigen Genius, der mehr als eine Wissenschaft beherrscht,
recht zu erfreuen.



Jean Paul

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Samuel Thomas von Soemmerring. München, 8. Juli 1820. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VIII_73


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 8. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1955. Briefnr.: 73. Seite(n): 52 (Brieftext) und 342 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

J: Rudolf Wagner, Thomas von Sömmerings Leben und Verkehr mitseinen Zeitgenossen (1844), 2. Bd., S. 169 (irrig Mai 1820 dat.).

Das Datum (8. Juli) ist sowohl durch Jean Pauls als auch durch Sömmerings Tagebuch gesichert.