Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Karl August Freiherr von Hardenberg. Bayreuth, 16. Dezember 1815.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth, 16. Dez. 1815 ]
48,15
Durchlauchtiger Fürst,
Gnädigster Fürst und Herr!

Ihrer Durchlaucht bin ich zu berichten verpflichtet, daß in meiner
Bittschrift vom 5. Dec. l. J. die mit dem Präbendengesuche nicht un
mittelbar zusammenhängende Bemerkung über das Ausbleiben des48,20
Ersatzes der Fürstprimatischen Pension, einige Tage nachher zum
Glücke ihre Wahrheit verloren hat, indem der König von Baiern
die Fortsetzung dieser Pension wenigstens „bis auf weitere Verfü
gungen“ übernommen haben.


Der Güte, der Weisheit, der Gerechtigkeit Ihrer Durchlaucht,48,25
— eine Triple-alliance, welcher Europa so viele Ausgleichungen
des Ersatzes zumuthet und verdankt, — wird dadurch jede kleinere
erspart.


Nur die eigentliche und nähere Bitte um die von Ihrer K[önig-
lichen] Majestät von Preußen zweimal zugesicherte Präbende bleibt48,30
mit ihren Hoffnungen unverändert vor dem Fürsten stehen, [welcher]
früher schon meine Bitten erfüllte, wenn ich sie blos für andere
gethan.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Karl August Freiherr von Hardenberg. Bayreuth, 16. Dezember 1815. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_132


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 132. Seite(n): 48 (Brieftext) und 350 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K (Konzept): Fasz. 26 2½ S. 4°. 48,21 einige bis 22 Glücke] aus zum Glücke und einige Tage später 22 der] davor gestr. Seine Majestät, 25 Der bis 28 erspart.] zuerst Die Güte, die Weisheit, die Gerechtigkeit J. D. — welcher Tripel-Alliance Europa so viele Ausgleichungen ver dankt — sollen durch keinen Irrthum zu einer schon angefangnen veranlaßt werden. 29 eigentliche] aus erste 31 ihren] aus allen meinen Fürsten] davor gestr. huldvollen 32 früher bis 33 gethan.] zuerst welcher mir schon früher alle meine Bitten um fremdes, nicht eignes Beglücken erfüllte.

Datiert nach Nr. 141. 48,32 früher schon: s. Br. IV, Nr. 169.