Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Johann Friedrich Freiherr Cotta von Cottendorf. Bayreuth, 17. Juni 1816.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Baireuth d. 17. Jun. 1816
72,6

Endlich einmal, guter Cotta, finden wir uns wieder auf der Papier
diele. Der Aufsatz für das Taschenbuch mußte auf den Propheten
für das Morgenblatt warten.


Letzten wünscht’ ich recht sehr so abgedruckt, daß man ihn un72,10
zerstückt in Einer Sendung erhielte. Auch möcht ich wol um Ein
Exemplar (den Sendungen hieher beizulegen) bitten, wenn Sie es
nicht vergäßen. Doch will ich deßhalb eine Nachschrift machen. —


Zu Ostern wünsch’ ich — Sie müßten es denn zu Michaelis
möglich machen können — einmal wieder etwas Kleines von 14 Bo72,15
gen zu geben, da das Große noch nicht fertig ist, nämlich unter einem
neuen Titel die Sammlung meiner politischen Aufsätze in Perthes
und Schlegels Museum, und die beiden Erzählungen im Kriegs-
kalender. Neues könnt ich allerlei dazu thun. Ich bitte Sie um Ihr
Antworten.72,20


Leben Sie wol, lieber Cotta!
Ihr
Jean Paul Fr. Richter

N. S. Ich brauche vielleicht gar keine Nachschrift wegen des Be
wußten zu machen.72,25

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Johann Friedrich Freiherr Cotta von Cottendorf. Bayreuth, 17. Juni 1816. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_192


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 192. Seite(n): 72 (Brieftext) und 360 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Cotta-Archiv. 3 S. 8° Präsentat: 22 Jun. 1816. K (nach Nr. 189): Cotta 17. Jun. A: IV. Abt., VII, Nr. 33. 72,13 eine Nachschrift machen] es in einer Nachschrift wiederholen K 24f. Vielleicht ist eine Nachschrift wegen des Bewußten gar nicht nöthig. K

Mit dem „Philanthropisten-Wäldchen“ für das Taschenbuch für Damen auf 1817 und dem „Allzeit fertigen Wetterpropheten“, der im Morgenblatt vom 4., 5., 8. Juli 1816, Nr. 160, 161, 163, erschien. 72,16 das Große: der Komet. 17 Sammlung meiner politischen Aufsätze: vgl. Nr. 115.