Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Lorenz Heinrich Wagner. Bayreuth, 3. Dezember 1816.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth, 3. Dez. 1816 ]
94,8

Otto dankt Ihnen, H. Professor, recht sehr für das „Staats-
archiv“, das er so lange andern Lesern nicht entziehen will bis er94,10
die Kongreßakten-Hefte, ohne welche jenes weniger brauchbar ist,
nur auf 2 Tage bekommt. Auch ich will Ihnen hiemit meine Ge
neral-Danksagung für den ganzen literarischen Futterkasten bringen,
zu welchem gern Krause den Schlüssel allein hätte, ob er gleich mit
allen Musen nichts mehr zeugt als mit seiner Magd — nämlich 94,15
Inkognitos. Haben Sie Bouterwecks neueste Aesthetik zum
Überblättern?

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Lorenz Heinrich Wagner. Bayreuth, 3. Dezember 1816. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_238


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 238. Seite(n): 94 (Brieftext) und 369 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: zuletzt Privatbesitz; ehem. Slg. Apelt, Zittau (undat.). Adr.: H. Professor Wagner. Mit 6 Heften. K: Wagner d. 3. Dec.

Staatsarchiv des deutschen Bundes, hgb. von J. L. Klüber, Er langen 1816. Kongreßakten: Acten des Wiener Congresses in den Jahren 1814 u. 1815, hgb. von Klüber, Erlangen 1815—18, 8 Bde. (31 Hefte). Bouterweks Aesthetik erschien 1815 in 2. Auflage.