Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Heinrich Voß. Stuttgart, 14. Juni 1819.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Stuttgart d. 14ten Jun. 1819
270,7

Vergib, mein Heinrich, daß Paket und Handschrift dir eine aus
bleibende Freude vorlügen. Jung hatte selber die Absendung des
2 Jahre bei mir wohnhaften Mspts nach Heidelberg verlangt. Auf 270,10
mein Briefchen von hier aus wirst du mir noch antworten; dieses
ist kaum eines. — Von deinen Bekannten hab’ ich noch niemand
gesehen außer den überall dienstfertigen Haug, Matthison und Rein-
beck
und gestern Cotta, und die um einige Blüten ärmere Sophie.
Zu Malereien ist hier keine Zeit. — Der Himmel oben will sich mir270,15
nicht recht öffnen. — Einige Wochen werd’ ich hier bleiben. — In
die Silberburg kann ich meinen Arbeit-Sack tragen. Lebe wol!
Grüße Vater und Mutter. Es ist vielleicht doch möglich, daß du
kommst.



Dein270,20
alter
Richter

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Heinrich Voß. Stuttgart, 14. Juni 1819. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_532


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 532. Seite(n): 270 (Brieftext) und 433 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

K 1: Voß 14ten Jun. * K 2 (von Karolinens Hand): Berlin JP. J : Hausblätter, Stuttgart 1862, 2. Bd., S. 480. 270 , 17 Silbergrube K 2

Mit dem Mspt von Jungs „Torso“, vgl. 278,12—14 und IV. Abt. (Br. an J. P.), VII, Nr. 180.