Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Caroline Richter. Löbichau, 13. September 1819.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Eiligst und300,19
auf geradewol.
Löbichau d. 13ten Sept. 〈Montags〉 1819
300,20

Meine gute Karoline! Den 6ten (Montags) schrieb ich dir einen
8 seiten langen noch dazu rekommandierten Brief, daß du mir am
Freitage (den 10ten), spätestens am Sonnabend einen Wagen von
Strobel oder von Eisenhut mit den vorigen Kutschern senden
solltest. Noch jetzo um 11 Uhr ist keiner da. Ich quäle mich mit300,25
Vermuthungen ab. Vielleicht kommt er um 12; aber ich schicke
diesen Brief doch ab. Ich könnte um alles keine Woche mehr hier
verweilen, denn obgleich die Freuden zunehmen, so wächst doch meine
Sehnsucht nach dir und Kindern und Arbeiten noch mehr. Ich
schreibe nichts mehr; weil ich hoffe, dieser Brief kommt vielleicht300,30
an demselben Tage mit mir an. Lebe wol und empfange mich mit
alter Liebe wie ich dich.


Schicke mir also auf der Stelle einen Wagen, sobald keiner
abgegangen.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Caroline Richter. Löbichau, 13. September 1819. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_572


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 572. Seite(n): 300 (Brieftext) und 443 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Berlin JP. 1 S. 8°; 4. S. Adr.: Frau Legazionräthin Richter, Baireut.

Frau von Ende, die am 14. Sept. von Löbichau abreiste, schreibt in ihrem Tagebuch, Jean Paul sei bei ihrem Abschied sehr ungeduldig gewesen wegen des Ausbleibens des Wagens, der ihn abholen sollte.