Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

In ein Stammbuch; Von Jean Paul an unbekannte Korrespondenten. Bayreuth, 12. August 1815.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



In Paris bekämpfen sich die Blumen .... aber im Leben soll 30,26
keine Blume der Freude mit der andern streiten ...



Baireuth
d. 12. Aug. 1815
Jean Paul Fr. Richter

Zitierhinweis

In ein Stammbuch; Von Jean Paul an unbekannte Korrespondenten. Bayreuth, 12. August 1815. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VII_81


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 7. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1954. Briefnr.: 81. Seite(n): 30 (Brieftext) und 343 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Privatbesitz, ehem. Kat. 601 Stargardt (Februar 1973), Nr. 237; ehem. Kat. Henrici XLVI (1918), Nr. 933. Vollständig nach H gedruckt IV. Abt., IX, Nr. 1.27

In Paris waren damals Veilchen das Abzeichen der Bonapartisten, Lilien das der Royalisten.