Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Christian Otto. Bayreuth, 16. November 1809.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth, 16. Nov. 1809 ]
67,27

Guten Morgen, Alter! Ich habe in der Zueignung den magern
Artikel Magnetismus, hier fetter gemacht unter dem Titel: Schön
heit. Sage deine Meinung (denn ich kann ihn gar weglassen).67,30
Leider mußt ich deine Änderungs Vorschläge — einen ausgenommen
— sämmtlich annehmen. — Schreibe mir doch die 2 Preise der
Weine. — Schicke mir Cotta’s Brief. Gestern hab’ ich 3 Al-
manache, und darunter einen übersetzenden von Fouqué erhalten.


Zitierhinweis

Von Jean Paul an Christian Otto. Bayreuth, 16. November 1809. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VI_185


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 6. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1952. Briefnr.: 185. Seite(n): 67 (Brieftext) und 452 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Berlin JP. Präsentat: Donnerstag, den 16 Nov. 9. 67,31 deine] davor gestr. alle

Cotta’s Brief: an J. P. IV. Abt., VI, Nr. 44. Fouqué hatte J. P. am 21. Ok tober (s. IV. Abt. (Br. an J. P.), VI, Nr. 41) das „Taschenbuch für Freunde der Poesie des Südens“ (Berlin 1809) mit seiner Übersetzung von Cervantes’ Numancia zugesandt; vgl. Nr. 193.