Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Ernst Karl Friedrich Ludwig. Bayreuth, 6. oder 7. Dezember 1810.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.


Fehlbrief-Regest: 19. An C. C. F. Ludwig in Altenburg Bayreuth, 6. oder 7. Dez. 1810. B: Nr. 119. A: Nr. 121. Vgl. 156,22. Der Brief wurde jedenfalls Karoline mitgegeben. Vgl. A: „... seien Sie gewiß, daß ich über Ihrer verehrten Gartin Gesundheit wie über die der Kranken wachen, keine Nachtwachen zugeben und jede Erschütterung möglichst mindern und abwenden werde — eine Pflege, welche Ihrem Vertrauen und Auf trag zu verdanken ich stolz bin.“
Zitierhinweis

Von Jean Paul an Ernst Karl Friedrich Ludwig. Bayreuth, 6. oder 7. Dezember 1810. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VI_19-fb


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 6. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1952. Briefnr.: 995. Seite(n): (Brieftext) und (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition