Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul an Christian Otto. Bayreuth, 13. Februar 1810.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth, 13. Febr. 1810 ]
88,14

Guten Morgen, Alter! Habe Dank für deine Noten, von denen 88,15
ich viele benützen werde. Die Sache mit der Triumphator Glocke
muß doch der überaus gelehrte Pancirollus wissen, den ich vor
15 J[ahren] gelesen. — Heute abends kommt es auf die fahrende
Post; hast du denn nichts beizulegen?

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Christian Otto. Bayreuth, 13. Februar 1810. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VI_228


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 6. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1952. Briefnr.: 229. Seite(n): 88 (Brieftext) und 462 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe) Siglen

H: Berlin JP. Präsentat: Dienstag, den 13 Febr. 10. 88, 18 15] aus 20 H

Triumphator Glocke: vgl. die zweite Nachdämmerung, I. Abt., XIV, 204; Exzerpte aus Panzirollus in Fasz. 2a, Bd. 7 (1785, also vor 25 Jahren).