Edition Briefe von Jean Paul Korrespondenz

Von Jean Paul an Christian Otto. Bayreuth, 5. April 1810.

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



[ Bayreuth, 5. April 1810 ]
96,25

Guten Morgen, Alter, nach dem so schönen Abend! — An
Perthes hab’ ich noch nicht geschrieben; indeß zweifl’ ich bei der
Nähe der Messe an Annahme — Bedenke nun gar den Hin- und
Herweg — Gibs dem Bertuch, der dir durch das Lob Rühle’s
gewiß so viel bietet, als die Zeit erlaubt. Auch wirds ja größer 96,30
gedruckt. — Ein neuer Buchhändler gibt wenig. Indeß bei der
Nähe Nürnbergs kannst du vorher — ohne Manuskript — fragen
und sagen wie viel mehr du willst und ihm dich durch Anführung
deiner schon gedruckten Arbeiten kenntlicher machen. — Wir97,1
sprachen gestern alle so froh zusammen, daß ich 1000 Dinge dir
zu sagen vergessen habe. Auch ich hörte über Jacobi Beruhigendes.
Ein später Brief v. 27. meldet nichts. Grieshammer hört’ es
auch nur nach seiner Abreise.97,5

N. S. Gib doch die Bibliothek der redenden Künste mit.

Zitierhinweis

Von Jean Paul an Christian Otto. Bayreuth, 5. April 1810. In: Digitale Neuausgabe der Briefe von Jean Paul in der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), überarbeitet von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=VI_251


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage
D: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 6. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1952. Briefnr.: 251. Seite(n): 96-97 (Brieftext) und 466 (Kommentar). Konkordanzen Druck-Digitale Edition

Kommentar (der gedruckten Ausgabe)
Siglen

H: Berlin JP. Präsentat: Donnerstag, den 5 April 10. 96,33 mehr] nachtr.

Es handelt sich um Ottos Vermischte Schriften, vgl. Nr. 246 (Fuß note). Bertuch war Leiter des Landesindustriecomptoirs in Weimar, wo 1810 die „Pallas“ erschien. neuer Buchhändler: Schrag.