Hinweis zur mobile-Version:
Bitte beachten Sie, dass Brieftexte und Kommentare auf Medium und Large Screen-Devices optimal dargestellt werden, während eine responsive Darstellung des Textes auf Small Screen-Devices durch die Beibehaltung des Zeilenumbruchs beeinträchtigt ist.



Bayreuth d. 5 Oct. 1805
58,29
Wer den ersten Posttag versäumt, kann gewiß fürchten, daß es58,30
ihm mit dem sechsten auch so gehen werde — wie mir. Hier endlich
sende ich Ihnen Ihre Auslage, an deren 8 fl. 38 kr. ich Ihnen schon
in Erlangen 2 rtl. pr. zurückgezahlt — und den Anfang Hamans zu.
Ich kann dieses Schoß- und Busens- und Herzenskind nicht länger59,1
entrathen, als bis Sie und unsere Freunde es zweimal gelesen.
Dann fliege es mir wieder zu. So oft ich gar nicht lesen will, sondern
nur denken oder geniessen: so les’ ich Haman. — Da ich eben Ein
quartierung auf meinem Schreib-Kanapee habe — nämlich 2 Kinder 59,5
und 1 Hund — so muß ich unordentlich und kurz zugleich schreiben.
Wenn Sie Herrn Wendel in meinem Namen danken: so bitten Sie
auch um ein geliehenes, unfrankiertes Exemplar vom Verkündiger,
dessen Fülle und Wechsel mich immer so sehr erquickten. Grüßen Sie
recht den liberalen geist- und kenntnißreichen Ammon, dessen Person 59,10
mich zu seinen Werken führt, wie sonst umgekehrt, und den liebens
würdigen wackern Le Pique und den Ex-Schelling Mehmel. Ich
danke für alle vereinigte Liebe, wozu auch die Ihrige gehört, freund
licher Prediger der Freundlichkeit.

Ihr59,15
Jean Paul Fr. Richter


K: Marheinecke Erlang 5. Okt. * J: Dorow S. 24. 59 , 1 Schos- aus Schoos- K, Schooß- J Busens-] so K, Busen- J 4 oder] und K
Philipp Konrad Marheineke (1780—1846), damals a. o. Professor der Theologie in Erlangen, Schellingianer; vgl. Nr. 139. 58,33 Hamann: s. Bd. VI, Nr. 629, 258,30f. 59,7 Johann Andreas Wendel gab in Nürnberg die Zeitschrift „Der Verkündiger“ heraus; vgl. Jean Pauls Fremden-Buch (Fasz. 10) sub 1805: „Wendel in Nürnberg bei Leuchs.“ 10 Ammon: vgl. Bd. II, Nr. 602, 326,21†; er war seit 1804 wieder in Erlangen als Professor der Theologie. 12 Le Pique: vgl. Bd. IV, Nr. 474, 299, 25 †.

Erwähnungen im Kommentar:

Personen

Textgrundlage:

*149. An Professor Marheineke in Erlangen. In: Jean Pauls Sämtliche Werke, Historisch-kritische Ausgabe. Dritte Abteilung, Band 5. Hrsg. v. Eduard Berend. Berlin: Akademieverlag, 1961.

Seite(n): 58-59 (Brieftext); 288 (Kommentar).
Zur Konkordanzliste aller Bände


Zitierempfehlung:

An Philipp Konrad Marheineke. Bayreuth, 5. Oktober 1805. In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. In der Fassung der von Eduard Berend herausgegebenen 3. Abteilung der Historisch-kritischen Ausgabe (1952-1964), im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften überarbeitet und herausgegeben von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018).
< http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=V_149 >


Zum XML/TEI-file des Briefes