Der Obertribunalsrat Johann Siegfried Wilhelm Mayer, Jean Pauls Schwiegervater, hielt zu seinen drei Töchtern aus erster Ehe engen Kontakt, auch nach dem diese geheiratet und Berlin verlassen hatten: Minna Spazier und Ernestine Mahlmann in Richtung Leipzig, Caroline Richter nach Meiningen, Coburg und schließlich Bayreuth. Er sorgte für ihre finanzielle Absicherung, stand Ihnen bei Schicksalsschlägen bei, mischte sich aber auch in ihren Lebenswandel ein. Die Schwestern korrespondierten untereinander über Lebensperspektiven, den Vater, ihre Ehen, Kinder und Haushaltung und besuchten einander, wenn möglich, gegenseitig zur Unterstützung im Krankheitsfall oder im Wochenbett.

Umfeldbriefe (194)

Umfeldriefe filtern