Personenregister A

192 Einträge

Abaelardus, Petrus
bzw. Pierre de Palais (1079-1142), Theologe und scholastischer Philosoph.

Abbahu
Jüdischer Gelehrter und Rabbi in Caesarea ad mare (um 300 n. Chr.).

Abbt, Thomas
(1738-1766), Philosoph und Mathematiker.

Abegg, Johann Friedrich
(1765-1840), Theologe.

Abeken, Bernhard Rudolf
(1780-1866), Philologe und Literarhistoriker, Freund von Heinrich Voß.

Abeken, Johann Christian
(1795-1873), Kaufmann in Dresden.

Abeken, Minona Laura
geb. Spazier (1801-1852), Patenkind Jean Pauls.

Abendroth, Amandus Augustus
(1767-1842), Student der Rechte in Erlangen und Göttingen, später Bürgermeister in Hamburg.

Abraham
Erzvater.

Abraham
Rabbi.

Achard, Franz Carl
(1753-1821), Chemiker.

Ackermann, Ernst Christian Wilhelm
(1761-1835), Sachsen-Weimarischer Justizamtmann und Rat in Ilmenau.

Ackermann, Wilhelm Heinrich
(1789-1848), Pädagoge, Anhänger Pestalozzis.

Ackermann, Rudolph
(1764–1834), in Stollberg in Sachsen geborener Buchhändler Lithograph und Verleger, erst in Paris, ab 1795 in London.

Addison, Joseph
(1672-1719), englischer Dichter und Publizist.

Adelheid, Louise Theresa Caroline Amelia
(1792–1849), Prinzessin von Sachsen-Meiningen, Tochter Georg I. von Sachsen-Meiningen; ab 1830 Queen Adelaide von England.

Adelung, Johann Christoph
(1732-1806), Sprachforscher und Lexikograph.

Aderhold, Frau
Ehefrau des Registrators in Dresden.

Aderhold, Johann Ernst
(1773-1843), Registrator bei der Kriegskammer-Kanzlei in Dresden, Wirt Jean Pauls in Dresden.


  • Aderhold Johann Ernst
    (1773-1843), Registrator bei der Kriegskammer-Kanzlei in Dresden, Wirt Jean Pauls in Dresden, Familie.
Adler
Hausbesitzer (?) in Hof.

Adler
Magister.

Adnot, Bernard
Musiker in Bremen.

Adolph, Friedrich
Prinz von England (Herzog von Cambridge) (1774-1850).

Adolphi
Mutter von Wilhelmine von Kropff.

Adonis
Geliebter von Venus.

Aelian(us) Claudius
(um 170 n.Chr-nach 222 n.Chr.), röm. Schriftsteller und Philosoph.

Aesop
(6. Jh. v. Chr. ?), griech. Fabeldichter.

Agatha
Heilige.

Agathodämon
griechischer Genius des ländlichen Segens, besonders des Weins.

Agesilaos II.
König von Sparta (um 444 v. Chr.-um 360 v. Chr.).

Ahl, Rudolph August Wilhelm
(1744–1815), Hofbuchdrucker, später Verleger und Inhaber der Sinnerschen Verlagsbuchhandlung in Coburg und Leipzig.

Ahlefeldt
(gest. 1807), Mutter von Hans Georg und Ludwig von Ahlefeldt.

Ahlefeldt, Conrad Georg Adolph von
(geb. 1738), Vater von Hans Georg und Ludwig von Ahlefeldt.

Ahlefeldt, Paul Ludwig Philipp von
1770-vor 1841, Bruder von Hans Georg von Ahlefeldt.

Ahlefeldt, Johann Georg Jacob von
1768 oder 1769-1828, Justizassessor in Berlin.


Ahrens, Luise Christiane Wilhelmine
(1771-1820), Ehefrau von Johann Friedrich Wilhelm Himly, Großnichte Gleims.

Aischylos
(525/24 v. Chr.-456 v. Chr.), griech. Tragödiendichter.

Alber, Erasmus
(gest. 1553), Theologe, Reformator, Kirchenlieddichter.

Alberti, Julius Gustav
(1723-1772), Pastor in Hamburg.

Albertine
Fürstin von Anhalt-Bernburg, geb. Markgräfin von Schwedt (1712-1750), Mutter von Friederike Auguste Sophie von Anhalt-Zerbst.

Albrecht
Mutter von Julie Meier.

Albrecht
Vater von Julie Meier.

Albrecht, Daniel Ludwig
(1765–1835), Kammergerichtsrat, später Geheimer Kabinettsrat in Berlin.

Albrecht, Johann Carl
(1734-1800), Hofrat in Weimar.

Albrecht von Brandenburg
(1490-1545), seit 1514 Erzbischof von Mainz.

Aldebert, Isaak
(gest. 1820 oder 1821), Kaufmann in Frankfurt a. M. und England.

Alexander, Friedrich Karl
Herzog von Württemberg (1771-1833).

Alexander der Große
(356 v. Chr.-323 v. Chr.), makedonischer König.

Alexander I.
Zar von Russland (1777- 1801-1825).

Alexander und Ernst
Alexander (1804-1881) und Ernst (1807-1868), Söhne von Alexander Friedrich Karl, Herzog von Württemberg (1771-1833).

Alexander von Württemberg
(1801-1844), Offizier und Dichter, Sohn von Wilhelm und Friederike Franziska Wilhelmine von Württemberg.

Alexandra, Großfürstin
1825 Kaiserin von Russland, geb. Prinzessin Charlotte von Preußen (1798-1860).

Alfieri, Vittorio Graf
(1749-1803), italienischer Dichter des Klassizismus.

Alkibiades
(um 450 v. Chr.-um 404 v. Chr.), athenischer Politiker und Feldherr.

Alkmene
Mutter des Herakles.

Altenstein, Ferdinand Freiherr von
Kriegskommisar und Premierkapitän von Pommern und Neumark.

Altenstein, Karl Freiherr von Stein zum
(1770-1840), preußischer Staatsminister.

Altenstein, Luise Friederike Marianne von
(1777-1830), Schwester des Ministers Karl von Altenstein.

Altenstein, Sigismund Carl Ludwig von
(1772-1835), Regierungsrat in Bayreuth.


Alvensleben, Philipp Karl Graf
(1745-1802), preußischer Kriegsminister.

Alyon, Pierre Philippe
(1758-1816), Botaniker und Pharmazeut, Leibarzt Louis Philippes II. Joseph, Herzog von Orléans.

Amalie, Christiane
(1776–1823), Prinzessin von Baden, Schwester von Caroline von Bayern.

Amalie
(1794–1870), Prinzessin von Sachsen, später Komponistin und Theaterschriftstellerin.

Amalie von Preußen
(1723-1787), Komponistin, jüngste Schwester Friedrichs II.

Amelang, Carl Friedrich
(1785–1856), Verleger und Buchhändler in Berlin.

Ammann, Johann Conrad
(1724-1811), Kaufmann.

Ammon, Christoph Friedrich von
(1766-1850), Professor der Theologie in Erlangen (1794-1804 in Göttingen), ab 1813 Oberhofprediger in Dresden.

Ammon, Friedrich Wilhelm Philipp
(1791-1855), Theologe, Sohn von Christoph Friedrich von Ammon.

Ammon, Marianne
geb. Becker. ab 1823 zweite Ehefrau von Christoph Friedrich von Ammon.

Amos
Prophet.

Amphion
Sohn des Zeus und der Antiope, Erfinder der Leier bzw. der Musik.

Amsdorf, Nikolas von
(1483-1561), lutherischer Theologe.

Amthor, Adam Georg
(gest. 1818), Senator in Meiningen.


Anakreon
um 575 v. Chr.-um 490 v. Chr., griechischer Lyriker.

André, Catharina Elisabeth
geb. Schmaltz (1739-1816), Ehefrau von Johann Anton André.

André, Johann Anton
(1775-1842), Musikverleger, Dirigent, Komponist und Pianist in Offenbach a. M.

Andreae, August Wilhelm
(1794–1867), Medizinalrat und Augenarzt in Magdeburg, Sohn des Johann Friedrich Andreae.

Andreae, Johann Friedrich
(gest. 1814), Stadtphysikus in Neuhaldensleben.

Andreaesche
Buchhandlung in Frankfurt a. M.

Andres, Johann Bonaventura
(1744-1822), Professor der Theologie in Würzburg.

Andresse, Peter Ludwig Wilhelm
(1789-1865), praktischer Arzt in Berlin.

Angiolini, Emilia
Italienische Sängerin, Tochter des Choreographen und Tänzers Gasparo Angiolini.

Anna
Dienstmagd bei Richters.

Anna
Heilige, Mutter der Maria.

Anna Amalia
Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach (1739-1807).

Anna Feodorowna
Großfürstin, geb. Prinzessin Juliane von Sachsen-Coburg-Saalfeld (1781-1860), Ehefrau von Großfürst Konstantin.

Annibal
Gelegenheitsdichter in Bayreuth, Verehrer von Emma Richter.

Anquetil-Duperron, Abraham Hyazinthe
(1731-1805), Orientalist.

Antäus
libyscher Riese, starb im Kampf mit Herakles.

Antignos
(um 200 v. Chr.), jüdischer Gelehrter.

Antikantianer
(vgl. Kantianer).

Antinous
(110/115-130), Günstling und Geliebter des römischen Kaisers Hadrian.

Antoinette
geb. Prinzessin von Coburg (1779-1824), Ehefrau von Alexander Friedrich Karl, Herzog von Württemberg (1771-1833).

Anton, Conrad Gottlob Anton
(1745-1814), Professor der Philologie.

Antonie
Fräulein, Botin in Meiningen?

Antonius von Padua
(1195-1231), Theologe und Kirchenlehrer.

Apel, August
(1771-1816), Theaterautor und Erzähler, Verfasser von Schauergeschichten.

Apel, Johann August
(1726-1779), Pfarrer in Wunsiedel.

Apel, Johann Nicolaus
(geb. 1757), Historiker und Schriftsteller, Sohn des Pfarrers Johann Apel.

Apelles
(um 380/70 v. Chr.-Ende 4. Jh. v. Chr.), griech. Maler.

Apis
ägyptischer Stiergott.

Apostel
Jünger.

Appenburg, Luise
Tochter von Friedrike von Schaden aus erster Ehe, später verh. Kleinschrod.

Arand, Franz Anton von
(1773-1840), Legationsrat in Stuttgart.

Aratos aus Soloi
(um 310 v. Chr.-um 245 v. Chr.), griech. Dichter.

Arbuthnot, John
(1667-1735), englischer Satiriker.

Archenholtz
Sophie Friederike von, geb. von Roksch, Ehefrau von Johann Wilhelm von Archenholtz.

Archenholtz, Charlotta Louisa
geb. Schmidt (gest. zwischen 1745 und 1749). Mutter von Johann Wilhelm von Archenholtz.

Archenholtz, Daniel
(gest. vor 1758), Danziger Wachtmeister und Leutnant, später Hauptmann, Vater von Johann Wilhelm von Archenholtz.

Archenholtz, Johann Wilhelm von
(1743-1812), Publizist, Historiker.

Archilochos
(7. Jh. v. Chr.), griechischer Lyriker.

Archimedes
(um 287 v. Chr.-um 212 v. Chr.), griech. Mathematiker.

Aretin, Johann Christoph
(1773-1824), Oberbibliothekar in München.

Aretino, Pietro
(1492-1556), ital. Satiriker, Lyriker und Dramatiker.

Arianer
Arianismus.

Ariosto, Ludovico
(1474-1533), ital. Epiker und Dramatiker.

Aristides
(um 550 v. Chr.-um 467 v. Chr.), athen. Staatsmann.

Aristipp(os)
(um 435 v. Chr.-nach 366 v. Chr.), griech. Philosoph und Protagonist in Wielands Roman.

Aristophanes
(5./4. Jh. v. Chr.), griechischer Komödiendichter.

Aristoteles
(384 v. Chr.-322 v. Chr.).

Arndt, Ernst Moritz
(1769-1860), Schriftsteller, Publizist und Politiker.

Arndt, Marie
(1786-1869), Ehefrau von Ernst Moritz Arndt.

Arneth, Antonie von
geb. Adamberger (1790-1867), Schauspielerin, Verlobte Theodor Körners, später Frau von Joseph von Arneth.

Arnim, Bettina
geb. Brentano (1785-1859), Schriftstellerin, Schwester von Clemens Brentano und Ehefrau von Achim von Arnim.

Arnim, Johannes Freimund
(1812-1863), Sohn von Achim von Arnim.

Arnim, Ludwig Achim von
(1781-1831), romantischer Erzähler, Lyriker und Dramatiker, verheiratet mit Bettina von Arnim.

Arnim, von
in Kulmbach.

Arnold, Ernst Sigismund
(1792–1840), Kaufmann, Kunsthändler in Dresden.

Arnold
Bierwirt in Bayreuth.

Arnold, Christoph
(1763-1847), Verleger in Dresden.

Arria d. Ä.
(gest. 42 n. Chr.), Gattin des Caecina Paetus.

Arrian(os)
Flavius aus Nikomedien um 85/90 n. Chr.-um 145/146 n. Chr., griech.-röm. Geschichtsschreiber und Exeget des Stoikers Epiktet.

Aschenborn
Sekretär von Otto von Manteuffel.

Asmodi
teuflischer Dämon.

Aspasia
(5. Jh. v. Chr.), Kurtisane, Geliebte und spätere Gemahlin des Perikles, Herrscher Athens.

Ast, Friedrich
(1778-1841), Philologe und Philosoph.

Asträa
Göttin der Gerechtigkeit.

Atalante
arkadische Jägerin.

Athanasianer
athanasianische Glaubensbekenntnisse.

Athanasius
(um 295-373), Kirchenvater.

Atheisten
Atheismus.

Atlas
Titan.

Atropos
Parze.

Atterbom, Per Daniel Amadeus
(1790-1855), schwedischer Dichter und Philosoph.

Aub, Dr. Joseph
(1804-1880), Rabbiner in Bayreuth, Mainz und Berlin, Schwiegersohn von Emanuel Osmund.

Aub, Ida
geb. Osmund (1821-1871), Tochter von Emanuel, Ehefrau von Joseph Aub.

Aubertin
Frau, aus Bremen.

Auerbach, Berthold
(1812-1882), realistischer Schriftsteller, berühmt für seine Dorfgeschichten.

August
Prinz von Gotha, (1747-1806) .

August, Friedrich
Prinz von England (Herzog von Sussex) (1773-1843).

Auguste Herzogin von Coburg
geb. Reichsgräfin von Reuß-Ebersdorf (1757-1831).

Auguste von Hessen-Kassel
(1780-1841), Ehefrau von Wilhelm II., Kurfürst von Hessen-Kassel, und Tochter Friedrich Wilhelms II. von Preußen.


August Ferdinand von Preußen
(1730–1813), preußischer Prinz, jüngster Sohn Friedrich Wilhelm I. von Preußen, Bruder von Friedrich II.

Augustini, Karl
Schriftsteller.

Augustinus, Aurelius
(354 n.Chr.-430 n.Chr.), Kirchenvater.

Augustus
(63 v. Chr.-14 n. Chr.), römischer Kaiser.

Aurnheimer
Wirt des Bayerischen Hofs in Nürnberg.

Aurora
Göttin der Morgenröte.

Auth
blinder Hellseher in Heidelberg.