Personenregister C

190 Einträge

Cäcilia
Heilige.

Caesar, Karl Adolph
(1744–1811), Professor der Philosophie an der Universität Leipzig.

Caesar, Gaius Julius
(100-44 v. Chr.).

Cagliostro, Alessandro Graf von (d.i. Giuseppe Balsamo)
(1743-1795), Okkultist, Alchemist und Abenteurer.

Caldara, Antonio
(1670-1736), Komponist.

Calderini, Luigia
(geb. um 1779), italienische Sängerin.

Calderón de la Barca, Pedro
(1600-1681), spanischer Dramatiker.

Caligula
12 n. Chr.-41 n. Chr., römischer Kaiser.

Calmbach, Amalie
(1778–1860), Ehefrau von Johann Erhart Wilhelm Calmberg.

Calmberg, Friedrich August
(1801–1879), Sohn von Amalie und Johann Erhart Wilhelm Calmberg, später Aktuar am Großherzoglichen Landgericht in Lauterbach.

Calmberg, Georg Friedrich
(1751–1819), Theologe, Pfarrer in Friedelhausen, Bruder von Johann Erhart Wilhelm Calmberg.

Calmberg, Jakobina Christiana Magdalena
(1763–1819), Ehefrau von Georg Friedrich Calmberg.

Calmberg, Johann Ernst Friedrich Albert
(1807–1883), Sohn von Amalie und Johann Erhart Wilhelm Calmberg, später Oberamtsrichter in Fulda.

Calmberg, Sophie Wilhelmina Christiana Louisa
(1805–1891), Tochter von Amalie und Johann Erhart Wilhelm Calmberg, später verheiratet mit Theodor Geheeb, Apotheker in Geisa.

Calvin, Johannes
(1509-1564), Genfer Reformator.

Campe, Franz August Gottlob
(1773-1836), Buchhändler in Hamburg, Bruder von Friedrich und Neffe von Johann Heinrich Campe.

Campe, Friedrich
(1777-1846), Buchhändler in Nürnberg, Bruder von Franz August Gottlob und Neffe von Johann Heinrich Campe.

Campe, Heinrich Wilhelm
(1771-1862), Wollgroßhändler, bayerischer Finanzrat und Generalkonsul in Leipzig.

Campe, Joachim Heinrich
(1746-1818), Pädagoge, Sprachforscher, Schriftsteller und Verleger in Braunschweig, Onkel von Franz August Gottlob und Friedrich Campe.

Canova, Antonio
(1757-1822), italienischer klassizistischer Bildhauer.

Canzler, Karl Christian
(1735-1786), Dresdner Bibliothekar.

Caracalla
(176 n. Chr.-217 n. Chr.), römischer Kaiser.

Cardano, Geronymo
(1501-1576), italienischer Arzt und Mathematiker.

Carl August
Herzog, ab 1815 Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757-1775-1828).

Carlin(o)
(1710-1783), Pariser Komiker.

Carl, Friedrich
Erbprinz, ab 1828 Großherzog von Sachsen-Weimar (1783-1853).

Carlowitz
Gräfin.

Carner, Johann Karl
Konsulent in Hof.

Caroline, Friederike Wilhelmine
Königin von Bayern, geb. Prinzessin von Baden (1776-1841), zweite Ehefrau von Maximilian I. Joseph.


Caroline Maria Theresia von Parma
(1770-1804), Prinzessin von Spanien, Braut des Prinzen Maximilian von Sachsen.

Carové, Friedrich Wilhelm
(1789-1852), Gründer der Heidelberger Burschenschaft.

Cartouche, Louis Dominique
(1693-1721), Pariser Gangster.

Caspar, Melchior und Balthasar
Die Heiligen Drei Könige.

Caspari, Karl Gottlob
(1798-1828), Arzt, Homöopath in Leipzig.

Caspers, Maria Anna Lambertina
(1781-1814), Schauspielerin.

Cassini, Giovanni Domenico
(1625-1712), Astronom.

Castelli, Ignaz Franz
(1781-1862), Wiener Theaterautor.

Catalani, Angelica
(1780–1849), italienische Sopranistin

Catel, Ludwig
(1776–1819), Berliner Maler.

Cato Maior, Marcus Porcius
((234 v. Chr.-149 v. Chr.), römischer Konsul.

Cato Minor, Marcus Porcius
(95 v. Chr.-46 v. Chr.), Urenkel des Cato Maior.

Cecrops
mythischer König von Athen.

César, Carl Philip
(1726–1795), Bankier in Berlin, Vater von Siegfried Wilhelm Mayers dritter Ehefrau Julie Henriette.

César, Sophie Elisabeth
geb. Leveaux (1744-1826), Schwiegermutter von Siegfried Wilhelm Mayer.

Chamfort, Nicolas
(1741-1794), französischer Schriftsteller.

Chamisso, Adelbert von
(1781-1838), Naturforscher und Schriftsteller.

Champagneux, Luc-Antoine Donin de Rosiere
(1744-1807), Richter in Lyon.

Chantal
Jeanne Françoise Frémiot de (1572-1641), französische Mystikerin.

Charlotte
geb. Prinzessin von Hildburghausen (1787-1847), Ehefrau von Paul, Herzog von Württemberg.


Charlotte
(1769–1818), Herzogin von Hildburghausen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz.


  • Charlotte
    Herzogin von Hildburghausen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1769-1818), ihre Kinder.
Charlotte
Herzogin von Sachsen-Gotha-Altenburg, geb. Prinzessin von Sachsen-Meiningen (1751-1827), Ehefrau von Ernst II. Ludwig von Sachsen-Gotha-Altenburg.

Charlotte, Amalie
Herzogin von Meiningen, geb. Prinzessin von Hessen-Philippsthal (1730-1801).

Charlotte, Catherine von Sachsen-Hildburghausen
(1787-1847), Tochter des Herzogs Friedrich von Sachsen-Hildburghausen.

Charlotte, Georgine Luise Friederike
Herzogin von Hildburghausen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (Singlotte) (1769-1818).

Charlotte, Sophie
Königin von England, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1744-1818).

Chassepot, Anna Dorothea Elisabeth Gräfin de
geb. von Knabenau (1779-1848).

Chaterinot
französischer Gelehrter.

Chauveau-Lagarde, Claude François
(1756-1841), französischer Rechtsanwalt.

Chézy
Leopold von (geb. und gest. 1811). Sohn von Helmina von Chézy.

Chézy, Antoine Léonard de
(1758-1838), Orientalist, zweiter Ehemann von Helmina von Chézy.

Chézy, Helmina von
geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseudonym Helmina, Sylvandra) (1783-1856), Schriftstellerin.


  • Chézy Helmina von
    geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseudonym Helmina, Sylvandra) (1783-1856), Schriftstellerin, ihre Kinder.
  • Chézy Helmina von
    geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseud. Helmina, Sylvandra) (1783-1856), ihre Söhne.
Chézy, Maximilian von
(1808-1846), Sohn von Helmina von Chézy.

Chézy, Wilhelm von
(1806-1865), Romanschriftsteller, Sohn von Helmina von Chézy.

Chiron, Abraham
(1740–1823), Mitinhaber des Bankhauses Chiron Sarasin & Co in Frankfurt am Main.

Chladni, Ernst
(1756-1827), Physiker und Musiktheoretiker.

Chlorus, Constantius
römischer Offizier illyrischer Abstammung.

Chodowiecki, Daniel
(1726-1801), Berliner Zeichner, Graphiker und Illustrator.

Choinanus, Johann Gottlob August
(1774-1828), Theologe.

Christ, Joseph Anton
(1744–1823), Schauspieler und Tänzer

Christen
(Antichristen).

Christian, Friedrich Carl Alexander
(1736-1806), Markgraf von Brandenburg-Ansbach und -Bayreuth.

Christine
Heilige.

Christine
Königin von Schweden (1626-1644-1689).

Chrysipp
(281/276 v. Chr.-208/204 v. Chr., griechischer Stoiker.

Chrysostomos, Johannes
(349 oder 344-407). Erzbischof von Konstantinopel und Kirchenvater.

Cicero, Marcus Tullius
(106 v. Chr.-43 v. Chr.), röm. Politiker, Rhetor und Philosoph.

Circe
Zauberin der griechischen Mythologie.

Claris de Florian, Jean-Pierre
(1755-1794), französischer Dichter.

Clarke, Samuel
(1675-1729), englischer Philosoph und Theologe.

Claude
Brandweinbrenner in Berlin.

Claude, Lorrain
(1600-1682), klassischer französischer Maler.

Clauren, Heinrich
(d. i. Carl Gottlieb Samuel Heun) (1771-1854), populärer Romanautor.

Clausewitz, Karl von
(1780-1831), preußischer General und Militärtheoretiker.

Clausius, Christian Friedrich Gottlieb
Tuch- und Seidenwarenhändler, Ehemann von Henriette Clausius.

Clausius, Henriette
Freundin Hans Georg von Ahlefeldts.

Clausius, Henriette
Ihre Familie.

Clausius, Henriette
Ihr Schwiegervater.

Clausius, Henriette
Ihre Schwiegermutter.

Claussen, Carl Friedrich
(geb. 1765), Kriegs- und Domänenrat in Breslau.

Clermont, Klara von
geb. Jacobi (1777-1849), Tochter von Friedrich Heinrich Jacobi.

Clodius, Christian August
(1738-1784), Professor der Philosophie in Leipzig.


Clodius, Christian August Heinrich
(1772-1836), Sohn von Christian August Clodius.

Cloeter, Anna Margaretha
geb. Frank (1758-1832), Ehefrau von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Katharina Margaretha
(1778-1858), Tochter von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Katharina Maria
geb. Schuberth (1704-1775), Mutter von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Philipp Christian
(1710-1764), Vater von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Susanne Magdalena Christiane
(1739-1796), Schwester von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Dorothea Eleonore
(1793-1855), Tochter von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Amoena Johanna
(1789-1854), Tochter von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Christian Moritz Adolph
(1800-1872), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Christoph Friedrich Wilhelm
(1786-1838), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Flamin
(1790-1848), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Georg Gottfried
(1779-1815), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Heinrich Friedrich Florian
(1795-1883), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Johann Friedrich
(1784-1813), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Johann Gottfried
(1741-1822), Amtsverwalter in Schwarzenbach a. d. Saale.


Cloeter, Johann Samuel
(1781-1849), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cobenzel, Ludwig Graf von
(1753-1809), österreichischer Diplomat.

Colbert, Jean-Baptiste Marquis de Seignelay
(1619-1683), französischer Staatsmann, Ökonom und Finanzminister.

Coleridge, Samuel Tayler
(1772-1834), englischer Dichter der Romantik.

Collin, Heinrich Josef von
(1772-1811), österreichischer Dramatiker.

Collin
Militär (?) in Givet,.


  • Collin
    Militär (?) in Givet, seine Eltern.
Colquhoun, Patrick
(1745-1820), englischer Nationalökonom.

Congreve, William Sir
(1772-1828), englischer Artillerieoffizier.

Conradi, Johann Wilhelm Heinrich
(1780-1861), Professor der Medizin in Heidelberg.

Conta, Wilhelmine
Schwester des Weimarer Hofkommissionssekretärs Carl Friedrich Anton Conta und Pflegetochter von Johanna Karoline Amalie Ludekus.

Conz, Karl Philipp
(1762-1827), Dichter und Altphilologe.

Coppenrath
Buchhandlung in Münster.

Corday, Charlotte
(1768-1793), Mörderin Marats.

Cordemann, Friedrich
(1769–1808), Schauspieler in Hamburg, Weimar, Breslau und Stuttgart.

Coremans
holländischer Journalist.

Coriolanus, Gnaeus Marcius
(6./5. Jh. v. Chr.), sagenhafter römischer Feldherr.

Corneille, Pierre
(1606–1684), Französischer Dichter.

Cornelius, Peter von
(1783-1867), Maler.

Cornelius, Nepos
(um 100 v. Chr.-nach 28 v. Chr.), röm. Historiker.

Cornill, Ph. J.
Weinhändler in Frankfurt a. M.

Correggio, Antonio da
(1489–1534), italienischer Renaissancemaler.

Costenoble
Kaufmann in Magdeburg.

Cotta, Christoph Friedrich
(1724-1807), Vater von Johann Friedrich Freiherr Cotta.

Cotta, Johann Heinrich
(1763-1844), Oberforstrat in Tharandt.


Cotta, Christiane
(1764–1819), Ehefrau von Heinrich Cotta.

Cotta, Elisabeth
geb. Schalbe (gest. 1511), Luthers Wohltäterin.

Cotta von Cottendorf, Adolph
(gest. 1799), Sohn von Johann Friedrich Freiherr von Cotta von Cottendorf.

Cotta von Cottendorf, Elisabeth
geb. von Gemmingen-Guttenberg (1789-1859), zweite Ehefrau von Johann Friedrich Freiherr von Cotta.

Cotta von Cottendorf, Johann Georg
(1796-1863), Sohn und als Verleger Nachfolger von Johann Friedrich Freiherr von Cotta von Cottendorf.

Cotta von Cottendorf, Wilhelmine
geb. Haas (1769-1821), erste Ehefrau von Johann Friedrich Freiherr Cotta.

Cottin, Sophie
geb. Risteau (1773-1807), französische Schriftstellerin.

Cramer, Carl (Karl) Gottlob
(1758-1817), populärer Romanschriftsteller.

Cramer, Carl Friedrich
(1752-1807), Publizist und Übersetzer.

Cramer, Ferdinande Luise
(1778-1842), in Braunschweig, Nichte von Friederike Bleibtreu.

Cranmer, Thomas
(1489-1556), englischer Reformator.

Cranz, August Friedrich
(1737-1801), Satiriker.

Crayen, August Wilhelm
(1751–1803), Kaufmann und Bankier, Ehemann von Henriette Crayen (Grey, Cray), geb. Leveaux.

Crayen, Victoire
(geb. 1787), Tochter von Henriette Crayen (Grey, Cray), geb. Leveaux.

Crayen, Henriette
geb. Leveaux (1755-1832), Ehefrau von August Wilhelm Crayen.

Creech, Thomas
(1659-1700), britischer Altphilologe.

Crescentini, Girolamo
(1766-1848), Sänger.

Creuzer, Friedrich
(1771-1858), Professor der Philologie in Heidelberg.

Crispinus
Heiliger (Patron der Schuhmacher, Gerber und Sattler).

Cromwell, Oliver
(1599-1658), englischer Staatsmann, ab 1653 Lordprotektor von England, Schottland und Irland.

Crousaz, Henri-Antoine de
(1770-1832), Hofmeister des Prinzen Konstantin von Hohenzollern.

Crusius, Christian August
(1715-1775), Professor der Theologie in Leipzig.

Cunis, Johann Martin Peter
(1765-1804), Pädagoge in Weimar.

Custine
ein Emigré.

Custine, Adam Philippe Comte de
(1740-1793), französischer General.

Cyprianus
Thascius Caecilius um 200/210 n. Chr.-um 258 n. Chr., Bischof und Karthago und Kirchenvater.

Czartoryski, Adam Jerzy Fürst
(1770-1861), russischer Außenminister.