Personenregister O

122 Einträge

O'Meara, Barry Edward
(1786–1836), Irischer Arzt von Napoleon auf St. Helena

Oberland, Friedrich August Rudolf Hans von
(gest. 1793), sardischer Hauptmann.

Ochs, Peter
(1752-1821), Basler Staatsmann, Historiker.

Ochsenheimer, Ferdinand
(1767–1822), Schauspieler und Lepidopterologe

Oehlenschläger, Adam Gottlob
(1779-1850), dänischer Dichter.

Oehme, D.
Wirtin des Goldnen Bären in Leipzig.

Oekolampad, Johannes
(1482-1531), Humanist und Reformator in Basel.

Oelsner, Konrad Engelbert
(1764-1828), Diplomat und Publizist.

Oertel
Buchhändler in Hof.

Oertel, Auguste
Pflegerin in Würzburg.

Oertel, Christiane Julie (Christel)
geb. Walz (1771-1814), Ehefrau von Christian Theodor Oertel.

Oertel, Christian Theodor
(1766-1850), Adjunkt am Gymnasium in Neustadt a. d. Aisch, ab 1796 Professor am Gymnasium in Bayreuth, später Pfarrer.


Oertel, Friederike Sophie von
geb. Petersen (geb. 1774), ab 1797 Ehefrau von Friedrich Benedikt von Oertel.


Oertel, Friedrich Benedikt von
(1735-1795), Rittergutsbesitzer, Vater von Friedrich Benedikt von Oertel.

Oertel, Georg Christoph
(1715-1790), Direktor des Gymnasiums in Neustadt a. d. Aisch, Vater von Christian Theodor Oertel.

Oertel, Johanna Caroline
geb. von Greiner (1741-1809), Mutter von Friedrich Benedikt von Oertel.

Oertel, Ludwig Christian von
(1770-1818), Bruder von Friedrich Benedikt von Oertel.


Oertel, Sophia Christiana
geb. Silchmüller, Ehefrau von Georg Christoph Oertel, Mutter von Christian Theodor Oertel.

Oertel, Wilhelmine Henriette
(geb. 1764), Schwester von Friedrich Benedikt von Oertel.

Oertel, Friedrich Benedikt von
(1767-1807), Schriftsteller.

Oerthel, Charlotte Eleonore Sophie von
geb. von Wissel, zweite Ehefrau von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Christian Adam von
(1775-1792), Sohn von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Christian Jacob
Bäcker (Lebküchner) in Hof, Vater von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Georg Friedrich
Kommerzienrat in Hof.

Oerthel, Johann Adam Lorenz von
(1763-1786), Sohn von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Johann Georg von
(1728-1804), Kammerrat, Rittergutsbesitzer in Töpen.


Oerthel, Margarete Justine von
geb. Beyer (1734-1802), erste Ehefrau von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Samuel Friedrich
(gest. um 1802), Bürgermeister in Hof.

Oertzen, Auguste von
(1808–1879), geb. von Balthasar., Tochter der Julie von Balthasar.

Oerzten, Leopold Karl Ernst Ludwig Graf von
(1778–1807), Sächsischer Oberforstmeister und Kammerjunker.

Oeser, Adam Friedrich
(1717-1799), Maler, Direktor der Kunstakademie in Leipzig.

Oeser, Johann Friedrich Ludwig
(1751-1791), Maler, Sohn von Adam Friedrich Oeser.

Oeser, Rosine Elisabeth
geb. Hohburg (gest. 1794), Ehefrau von Adam Friedrich Oeser.

Oesterreicher, Kaspar
(1772-1839), katholischer Pfarrer in Bayreuth.


Og
ein biblischer Riese.

Oken, Lorenz
(1779-1851), Naturforscher und Arzt.

Olivier, Ferdinand
(1785-1841), Maler, Sohn von Ludwig Heinrich Ferdinand Olivier.

Olivier, Heinrich Olivier
(1783-1848), Maler, Zeichen- und Sprachlehrer, Sohn von Ludwig Heinrich Ferdinand Olivier.

Olivier, Ludwig Heinrich Ferdinand
(1759-1815), Pädagoge, mit Johann Gottlieb Karl Spazier Vorsteher des Dessauer Philanthropinums.

Olivier, Woldemar Friedrich
(1791-1859), Maler, Sohn von Ludwig Heinrich Ferdinand Olivier.

Ompteda, Friederike Christiane Elisabeth von
(1767–1843), Ehefrau des hannoverschen Diplomaten Ludwig Karl Georg von Ompteda.

Ompteda, Ludwig Karl Georg von
(1767–1854), hannoverscher Diplomat, Ehemann von Friederike Christiane Elisabeth Ompteda, geb. Gräfin Schlippenbach.

Onan
Sohn des Juda.

Ophiten
gnostische Sekte.

Opitz, Christian Wilhelm
(1756–1810), Schauspieler, Regisseur und Leiter der Kurfürstlich Sächsischen Schauspielergesellschaft.

Oppel, Amalie von
geb. Gräfin Dönhoff (gest. 1768), Mutter von Emilie von Berlepsch.

Oppel, Johann Siegmund von
(1730-1788), Geheimrat in Weimar.

Oppel, Karl Georg August von
(gest. 1760), Vater von Emilie von Berlepsch.

Oppel, Michael
(1782-1820), Professor der Naturgeschichte in München.

Oppermann, Christian Heinrich
(1771-1831), Leibarzt von Carl Theodor von Dalberg.

Orbilius
Lehrer des Horaz.

Orell, Gessner, Füssli und Co.
Verlagsbuchhandlung in Zürich.

Origenes
(um 185 n. Chr.-um 253/54 n. Chr.), Kirchenlehrer.

Orlow, Grigori Grigorjewitsch (Gregor) Fürst
(1734-1783), russischer Militär, Vertrauter der Zarin Katharina II.

Ortegel, Johann Adam
(1771-1822), Kommissionär in Nürnberg.

Ortlof, Johann Andreas
(1769-1828), Professor der Philosophie in Erlangen, Polizeidirektor in Coburg.

Osiander, Christian Friedrich
(1789-1839), Buchhändler, Illustrator.

Osmund, Adelgunde
(1823-1824), Tochter von Emanuel Osmund.

Osmund, Benno Benedikt
(1818-1884), Kaufmann, Sohn von Emanuel Osmund.

Osmund, Emanuel
(1766-1842), Kaufmann, einer der engsten Freunde Jean Pauls.


Osmund, Flora Blümle
geb. Benda (1791-1867), Ehefrau von Emanuel Osmund.

Osmund, Henriette
(1820-1821), Tochter von Emanuel Osmund.

Osmund, Samuel Leopold
(geb. 1826), Sohn von Emanuel Osmund.

Osmund, Therese
(geb. 1817), Tochter von Emanuel Osmund.

Ostberg, Franz Friedrich von
(1768-1814), sachsen-coburg-saalfeldischer Hauptmann.

Osten
Wilhelm August von der, hannoverscher Obristlieutenant, Schwager von Emilie von Berlepsch.

Osten, Otto Albrecht Philipp von der
(1772-1841), Secondelieutenant, Sohn des Majors Christian Philipp von der Osten.

Osterhausen, Johann Karl
(1765-1839), Arzt in Nürnberg.


Osterhausen, Karoline von
Hofdame am Sachsen-Meiningischen Hof, in dieser Funktion noch 1864.

Osterland, Johann Friedrich
Optiker in Leipzig.

Ostertag, Johann Gottlieb
Gürtler in Bayreuth.

Ostheim, Heinrich August Marschalk von
(1726-1809), Major in Bamberg.

Oswald
Verleger in Heidelberg.

Ottilia
Heilige.

Otto, Christiane Dorothea
geb. Joerdens (1728-1793), Pfarrerswitwe in Hof, Mutter der Geschwister Otto.


Otto, Friedrich Albrecht
(1806-1806). Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Helene Maria
geb. Schneider, Ehefrau von Albrecht Otto.

Otto, Johann Heinrich
(1725-1780), Archidiakon und Vesperprediger in Hof, Ehemann von Christiane Dorothea, geb. Joerdens, Vater der Geschwister Otto.

Otto, Karl Friedrich
Ehemann von Sophie Henriette Friederike, geb. von Spangenberg, Regierungsrat und Landschaftssyndikus in Gera.

Otto, Sophie Henriette Friederike
geb. von Spangenberg (geb. 1767), Tochter von Hartmann Andreas von Spangenberg.

Otto, Albrecht
(1761-1842), Jurist, Kreisfiskal in Hof, Sohn von Christiane Dorothea Otto und Bruder von Christian Otto.

Otto, Albrecht
(1799-1800), Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Caroline Luise Constantine
(1797-1861), Tochter von Renate und Christoph Otto.

Otto, Christian
(geb. 1807), Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Christoph
(1765-1837), Kaufmann, Sohn von Christiane Dorothea Otto und Bruder von Christian Otto.


Otto, Pauline
später verheiratete Hake (1796-1825), Tochter von Renate und Christoph Otto, Patenkind Jean Pauls.

Otto, Renate
geb. Wirth (1775-1848), Tochter von Johann Gottlob Joachim Wirth, ab 1795 Ehefrau von Christoph Otto.

Otto, Sophian Adolf
(1801-1878), Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Georg Christian
(1763-1828), Jurist, einer der engsten Freunde von Jean Paul.


Otto, Amöne
geb. Herold (1774-1837), Schriftstellerin, Tochter von Johann Georg Herold, ab 1800 Ehefrau von Georg Christian Otto.


Otway, Thomas
(1652-1685), englischer Dramatiker.

Overbeck, Christian Adolf
(1755-1821), Bürgermeister von Lübeck, Dichter.


Ovid, (Publius Ovidius Naso)
(43 v. Chr-17 n. Chr.), römischer Dichter.

Owen, John
(um 1560-1622), englischer Epigrammatiker.

Ozean(os)
Vater Aphroditens.