Personenregister: Erwähnungen in Briefen an Jean Paul

3029 Einträge

Abbahu
Jüdischer Gelehrter und Rabbi in Caesarea ad mare (um 300 n. Chr.).

Abbt, Thomas
(1738-1766), Philosoph und Mathematiker.

Abegg, Johann Friedrich
(1765-1840), Theologe.

Abeken, Johann Christian
(1795-1873), Kaufmann in Dresden.

Abeken, Minona Laura
geb. Spazier (1801-1852), Patenkind Jean Pauls.

Abraham
Erzvater.

Abraham
Rabbi.

Ackermann, Wilhelm Heinrich
(1789-1848), Pädagoge, Anhänger Pestalozzis.

Addison, Joseph
(1672-1719), englischer Dichter und Publizist.

Adelung, Johann Christoph
(1732-1806), Sprachforscher und Lexikograph.

Aderhold, Frau
Ehefrau des Registrators in Dresden.

Aderhold, Johann Ernst
(1773-1843), Registrator bei der Kriegskammer-Kanzlei in Dresden, Wirt Jean Pauls in Dresden.


  • Aderhold Johann Ernst
    (1773-1843), Registrator bei der Kriegskammer-Kanzlei in Dresden, Wirt Jean Pauls in Dresden, Familie.
Adler
Hausbesitzer (?) in Hof.

Aelian(us) Claudius
(um 170 n.Chr-nach 222 n.Chr.), röm. Schriftsteller und Philosoph.

Aesop
(6. Jh. v. Chr. ?), griech. Fabeldichter.

Agatha
Heilige.

Ahlefeldt
(gest. 1807), Mutter von Hans Georg und Ludwig von Ahlefeldt.

Ahlefeldt, Conrad Georg Adolph von
(geb. 1738), Vater von Hans Georg und Ludwig von Ahlefeldt.

Ahlefeldt, Paul Ludwig Philipp von
1770-vor 1841, Bruder von Hans Georg von Ahlefeldt.

Ahlefeldt, Johann Georg Jacob von
1768 oder 1769-1828, Justizassessor in Berlin.


Ahrens, Luise Christiane Wilhelmine
(1771-1820), Ehefrau von Johann Friedrich Wilhelm Himly, Großnichte Gleims.

Aischylos
(525/24 v. Chr.-456 v. Chr.), griech. Tragödiendichter.

Alberti, Julius Gustav
(1723-1772), Pastor in Hamburg.

Aldebert, Isaak
(gest. 1820 oder 1821), Kaufmann in Frankfurt a. M. und England.

Alexander, Friedrich Karl
Herzog von Württemberg (1771-1833).

Alexander der Große
(356 v. Chr.-323 v. Chr.), makedonischer König.

Alexander I.
Zar von Russland (1777- 1801-1825).

Alexander und Ernst
Alexander (1804-1881) und Ernst (1807-1868), Söhne von Alexander Friedrich Karl, Herzog von Württemberg (1771-1833).

Alexandra, Großfürstin
1825 Kaiserin von Russland, geb. Prinzessin Charlotte von Preußen (1798-1860).

Alfieri, Vittorio Graf
(1749-1803), italienischer Dichter des Klassizismus.

Alkibiades
(um 450 v. Chr.-um 404 v. Chr.), athenischer Politiker und Feldherr.

Alkmene
Mutter des Herakles.

Altenstein, Karl Freiherr von Stein zum
(1770-1840), preußischer Staatsminister.

Altenstein, Sigismund Carl Ludwig von
(1772-1835), Regierungsrat in Bayreuth.


Alvensleben, Philipp Karl Graf
(1745-1802), preußischer Kriegsminister.

Ammon, Christoph Friedrich von
(1766-1850), Professor der Theologie in Erlangen (1794-1804 in Göttingen), ab 1813 Oberhofprediger in Dresden.

Ammon, Friedrich Wilhelm Philipp
(1791-1855), Theologe, Sohn von Christoph Friedrich von Ammon.

Amos
Prophet.

Amphion
Sohn des Zeus und der Antiope, Erfinder der Leier bzw. der Musik.

Amsdorf, Nikolas von
(1483-1561), lutherischer Theologe.

Amthor, Adam Georg
(gest. 1818), Senator in Meiningen.


Amthor Adam Georg sein Sohn.
Anakreon
um 575 v. Chr.-um 490 v. Chr., griechischer Lyriker.

Andreaesche
Buchhandlung in Frankfurt a. M.

Andres, Johann Bonaventura
(1744-1822), Professor der Theologie in Würzburg.

Anna
Dienstmagd bei Richters.

Anna
Heilige, Mutter der Maria.

Anna Amalia
Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach (1739-1807).

Anna Feodorowna
Großfürstin, geb. Prinzessin Juliane von Sachsen-Coburg-Saalfeld (1781-1860), Ehefrau von Großfürst Konstantin.

Anquetil-Duperron, Abraham Hyazinthe
(1731-1805), Orientalist.

Antäus
libyscher Riese, starb im Kampf mit Herakles.

Antoinette
geb. Prinzessin von Coburg (1779-1824), Ehefrau von Alexander Friedrich Karl, Herzog von Württemberg (1771-1833).

Anton, Conrad Gottlob Anton
(1745-1814), Professor der Philologie.

Antonius von Padua
(1195-1231), Theologe und Kirchenlehrer.

Apel, August
(1771-1816), Theaterautor und Erzähler, Verfasser von Schauergeschichten.

Apel, Johann August
(1726-1779), Pfarrer in Wunsiedel.

Apelles
(um 380/70 v. Chr.-Ende 4. Jh. v. Chr.), griech. Maler.

Apis
ägyptischer Stiergott.

Apostel
Jünger.

Appenburg, Luise
Tochter von Friedrike von Schaden aus erster Ehe, später verh. Kleinschrod.

Arand, Franz Anton von
(1773-1840), Legationsrat in Stuttgart.

Arbuthnot, John
(1667-1735), englischer Satiriker.

Archenholtz, Johann Wilhelm von
(1743-1812), Publizist, Historiker.

Archimedes
(um 287 v. Chr.-um 212 v. Chr.), griech. Mathematiker.

Aretin, Johann Christoph
(1773-1824), Oberbibliothekar in München.

Aretino, Pietro
(1492-1556), ital. Satiriker, Lyriker und Dramatiker.

Ariosto, Ludovico
(1474-1533), ital. Epiker und Dramatiker.

Aristides
(um 550 v. Chr.-um 467 v. Chr.), athen. Staatsmann.

Aristipp(os)
(um 435 v. Chr.-nach 366 v. Chr.), griech. Philosoph und Protagonist in Wielands Roman.

Aristophanes
(5./4. Jh. v. Chr.), griechischer Komödiendichter.

Aristoteles
(384 v. Chr.-322 v. Chr.).

Arndt, Ernst Moritz
(1769-1860), Schriftsteller, Publizist und Politiker.

Arnim, Bettina
geb. Brentano (1785-1859), Schriftstellerin, Schwester von Clemens Brentano und Ehefrau von Achim von Arnim.

Arnim, Ludwig Achim von
(1781-1831), romantischer Erzähler, Lyriker und Dramatiker, verheiratet mit Bettina von Arnim.

Arnim, von
in Kulmbach.

Arnold
Bierwirt in Bayreuth.

Arnold, Christoph
(1763-1847), Verleger in Dresden.

Arrian(os)
Flavius aus Nikomedien um 85/90 n. Chr.-um 145/146 n. Chr., griech.-röm. Geschichtsschreiber und Exeget des Stoikers Epiktet.

Asmodi
teuflischer Dämon.

Asträa
Göttin der Gerechtigkeit.

Atalante
arkadische Jägerin.

Athanasianer
athanasianische Glaubensbekenntnisse.

Atheisten
Atheismus.

Atlas
Titan.

Atropos
Parze.

Atterbom, Per Daniel Amadeus
(1790-1855), schwedischer Dichter und Philosoph.

Aub, Dr. Joseph
(1804-1880), Rabbiner in Bayreuth, Mainz und Berlin, Schwiegersohn von Emanuel Osmund.

Aub, Ida
geb. Osmund (1821-1871), Tochter von Emanuel, Ehefrau von Joseph Aub.

Aubertin
Frau, aus Bremen.

Auerbach, Berthold
(1812-1882), realistischer Schriftsteller, berühmt für seine Dorfgeschichten.

August
Prinz von Gotha, (1747-1806) .

August, Friedrich
Prinz von England (Herzog von Sussex) (1773-1843).

Auguste Herzogin von Coburg
geb. Reichsgräfin von Reuß-Ebersdorf (1757-1831).

Augustini, Karl
Schriftsteller.

Augustinus, Aurelius
(354 n.Chr.-430 n.Chr.), Kirchenvater.

Augustus
(63 v. Chr.-14 n. Chr.), römischer Kaiser.

Aurnheimer
Wirt des Bayerischen Hofs in Nürnberg.

Aurora
Göttin der Morgenröte.

Auth
blinder Hellseher in Heidelberg.

Baader, Franz Xaver von
(1765-1841), Philosoph.


Bach
Kaufmann in Berlin.

Bach, Johann Philipp
(1752-1846), Porträtmaler in Meiningen.

Bach, Philipp Emanuel
(1714-1788), Komponist und Cembalist in Berlin und Hamburg.

Backhoff
Schwester (?) von Karoline Backhoff.

Backhoff, Karoline
in Braunfels.

Bacon, Francis
(1561-1626), englischer Philosoph.

Baggesen, Jens Immanuel (ursprüngl. Jens Peter)
(1764-1826), dänisch-deutscher Dichter.

Bahrdt, Carl Friedrich
(1740-1792), Theologe.

Balzac, Jean-Louis Guez de
(1597-1654), französischer Schriftsteller.

Bandemer, Susanne von
(1751-1828), Nichte von Benjamin Franklin.

Banhuisen, Frau von
Schwester von Louis Comte de Narbonne-Lara (?).

Bardeleben Heinrich Karl Ludwig Barleben (1775-1852), seine Ehefrau.
Bardeleben, Heinrich Karl Ludwig
(1775-1852), Jurist und Schriftsteller.


Bardili, Christoph Gottfried
(1761-1808), Philosoph.

Barner, Luise von
(1753–1820), Ehefrau von Levin Joachim von Barner (1747-1801), Mutter von Luise Friederike, Ilsabe Maragrete (Ilsette) und Charlotte Sophie Ulrike von Barner in Bayreuth.


Barner Luise von ihre Töchter.
Barnickel, Johann Adam Gottlob
(gest. 1787), Ratskonsulent und Bürgermeister in Hof.

Barth, Christian Karl
(1775-1853), Finanzrat in München.


Barth, Karl
(1787-1853), Maler und Kupferstecher.

Bartholdy, Jakob Salomon
(1779-1825), Diplomat, Gelehrter und Schriftsteller.

Basedow, Johann Bernhard
(1724-1790), Pädagoge, Gründer des Philanthropins in Dessau.

Bassewitz, Adelheid Henriette von
(1784-1865), Ehefrau von Friedrich Magnus von Bassewitz (1773-1858), Nichte von Leopold Karl von Gerlach.

Batoni, Pompeo
(1708-1787), römischer Porträtist und Historienmaler.

Batsch, August Johann Georg Karl
(1761-1802), Professor der Botanik in Jena.

Bauer
Hauptmann.

Bauersachs, Christian Friedrich
(1770-1845), Bassetthornist und Mineraloge aus Schnabelwaid.

Baumgarten, Siegmund Jakob
(1706-1757), Professor der Theologie in Halle.

Bause, Johann Friedrich
(1738-1814), Kupferstecher.

Bayle, Pierre
(1647-1706), französischer Philosoph, Schriftsteller und Lexikograph.

Beauharnais, Auguste Amalie
geb. Prinzessin von Bayern (1788-1851), Ehefrau von Eugène Beauharnais, Herzog von Leuchtenberg.

Beauharnais, Eugène
Herzog von Leuchtenberg (1781-1824), Stiefsohn Napoleons.

Beccaria, Cesare Marchese di Bonesana
(1738-1794), italienischer Jurist und Rechtsphilosoph.

Bechtolsheim, Julie Freifrau von
geb. von Keller (1752-1847), Dichterin und Malerin.

Beck, Auguste von
(1784-1837), Tochter von Ernst Karl Friedrich und Ernestine Friederike Beck, später verheiratet mit dem Weimarer Professor Johann Martin Peter Cunis.

Beck, Ernestine Friederike von
geb. von Feuchtersleben (1758-1812), Ehefrau des Hildburghausener Konsistorialpräsident Ernst Friedrich Karl Beck.

Beck, Ernst Friedrich Karl
(1737-1799), Konsistorialpräsident in Hildburghausen.

Becker, Amalia
(1782-1838), Ehefrau des Offenbacher Arztes Karl Ferdinand Becker.

Becker, Emilie
Friedstein, Schwester von Georg Schwartz.


Becker, Karl Ferdinand
(1775-1849), Arzt in Offenbach, Ehemann von Amalie Becker.


Becker, Rudolf Zacharias
(1752-1822), Schriftsteller in Gotha.

Becker, Wilhelm Gottlieb
(1753-1813), Historiker und Philosoph.

Beckmann, Christoph Friedrich
Verlagsbuchhändler in Gera.

Beddoes, Thomas
(1760-1808), englischer Mediziner.

Beer
Dr., Arzt in Würzburg.

Beer
Fräulein, in Bayreuth.

Behr, Wilhelm Joseph
(1775-1851), Professor des Staatsrechts und Bürgermeister in Würzburg.


  • Behr Wilhelm Joseph
    (1775-1851), Professor des Staatsrechts und Bürgermeister in Würzburg, seine Familie.
Beier
Kaufmann in Jena.

Beireis, Gottfried Christoph
(1730-1809), Arzt, Physiker und Chemiker, Professor in Helmstedt.

Bel
babylonische Gottheit.

Bel, Karl Andreas
(1717-1782), Professor der Poesie in Leipzig.

Belisarius, Flavius
(505 n. Chr.-565 n. Chr.), oströmischer Feldherr.

Bembo, Pietro
(1470-1547), italienischer Humanist, Dichter und KArdinal.

Benckendorf, Christoph von
(1749-1823), General.


Benckendorf Christoph von Benkendorf (1749-1823), seine Ehefrau. Abteilung 3, Band VII
Bendixen, Siegfried Detlev
(1786-nach 1864), Lithograph.

Benedikt
ein Junge in Offenbach.

Benedikt von Nursia
(um 480- um 550) Ordensstifter, Heiliger.

Beneke, Emma
Tochter von Karoline und Ferdinand Beneke.

Beneke, Ferdinand
(1774-1848), Jurist und Politiker in Hamburg.

Beneke, Karoline
geb. von Axen, Ehefrau von Ferdinand Beneke.

Bentzel-Sternau, Christian Ernst Graf von
(1767-1849), Politiker und Schriftsteller.

Bentzel-Sternau, Marie Anne Sophie Therese
geb. Freiin von Seckendorff (1783-1838), Ehefrau von Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau.

Benzenberg, Johann Friedrich
(1777-1846), Physiker.

Berg, Caroline Friedericke von
geb. von Häseler (1760-1826), Hofdame der Königin Luise von Preußen.

Bergamo, Karl
(1749 oder 1750-1796), Galanteriewarenhändler in Hof.


Bergheim
Deklamator.

Berlepsch, Friedrich Ludwig von
(1749-1818), hannoverscher Landrat, bis 1795 Ehemann von Emilie von Berlepsch.

Berlepsch, Friedrich
(1775-1802), Sohn von Emilie und Friedrich Ludwig von Berlepsch.

Bernadotte, Jean Baptiste Jules
(1763-1844), französischer Marschall, Fürst von Pontecorvo, ab 1818 König von Schweden.

Bernard, Peter
(1755-1805), Fabrikant in Offenbach.

Bernhard, Erich Freund
Erbprinz, ab 1821 Herzog von Meiningen (1800-1882).

Bernhardi, August Ferdinand
(1769-1820), Philologe, Pädagoge und Schriftsteller.


Bernhardi August Ferdinand seine Söhne.
Bernstorff, Charitas Emilie Gräfin von
geb. von Buchwald (1732-1820).

Bernstorff, Christian Günther Graf von
(1769-1835), dänischer und preußischer Minister.

Beroldingen, Maximiliane
geb. Freiin von Ritter zu Grünstein (1767-1831), Ehefrau von Paul Joseph Graf von Beroldingen.

Beroldingen, Paul Joseph Graf von
(1754-1831), Obersthofmeister in Stuttgart.

Bertram
(Bertrand?).

Bertuch, Friedrich Johann Justin
(1747-1822), Weimarer Verleger.


Bertuch, Carl
(1777-1815), Buchhändler, Sohn von Friedrich Johann Justin Bertuch.

Besenbeck, Kaspar Jakob
(1760-1815), Gymnasiallehrer in Bayreuth.

Besser, Johann Heinrich
(1775-1826), Schwager und Kompagnon von Friedrich Perthes.

Bestelmeier, Georg Hieronymus
(1764-1829), Spielwarenhändler in Nürnberg.

Bethmann, Friederike
geb. Flittner. gesch. Unzelmann (1760-1815), Schauspielerin.

Bethmann, Simon Moritz
(1768-1826), Bankier in Frankfurt a. M.

Beulwitz
Frau von.

Beulwitz
geb. von Reitzenstein (Reizenstein), Ehefrau von Herrn von Beulwitz, Gutsbesitzer in Töpen, Schwester der zweiten Ehefrau Marie Elisabeth von Otto Ludwig von Plotho.

Beulwitz, Herr von
Gutsbesitzer in Töpen.

Beust
Gräfin, geb. von Reitzenstein (Reizenstein).

Beyer, Siegmund Heinrich
(gest. 1792), Lohgerber in Hof.

Beyerlein, Johann Andreas
(1740-1818), Pfarrer in Bayreuth.

Beyfus, August
jüdischer Lehrer und Journalist.


Beygang, Johann Gottlob
(1755-1823), Verlagsbuchhändler in Leipzig.


Beygang Johann Gottlob seine Ehefrau.
Beyme, Karl Friedrich von
(1765-1838), Geheimer Kabinettsrat in Berlin.

Biel, von
preußischer Offizier.

Biester, Johann Erich
(1749-1816), Jurist und Beamter, Popularphilosoph der Berliner Spätaufklärung.

Bignon, Louis Pierre Edouard
(1771-1841), französischer Staatsmann.

Binder, Jakob Friedrich
(1787-1856), Bürgermeister von Nürnberg.

Binzer, Emilie von
geb. von Gerschau (1801-1891), Schriftstellerin.

Birkel, Johann Friedrich
Bauinspektor in Bayreuth.


Biron, Gustav Calixter
Prinz von Kurland (1780-1821).

Bischoff, Christoph Jakob
(1772-1824), Redakteur in Nürnberg.

Blair, Hugh
(1718-1800), schottischer Theologe.

Blake, William
(1757-1827), englischer Maler und Dichter.

Bleibtreu, Eleonore Friederike
geb. Lohse (1753-1824).

Blumenbach, Johann Friedrich
(1752-1840), Professor der Medizin in Göttingen.

Blunck, Detlev Konrad
(1799-1853), Maler.

Bock, Wilhelm Franz
(1766-1830), Prediger in Brandenburg.

Böckh, Philipp August
(1785-1867), Professor in Heidelberg und Berlin.

Bode, Johann Elert
(1747-1826), Astronom in Berlin.

Boguslawski, Albertine
(1801-1852), Hofdame der Prinzessin Wilhelm von Preußen, Tochter von Frau von Boguslawski, geb. von Radecke.

Boguslawski, Auguste von
Tochter von Frau von Boguslawski, geb. von Radecke.

Böhm, Georg Gottlieb
Kaufmann in Frankfurt a. M.

Böhme, Jakob
(1575-1624), Mystiker.

Böhmer, Georg Ludwig
(1715-1797), Professor der Jurisprudenz in Göttingen.

Boie, Heinrich Christian
(1744-1806), Dichter und Herausgeber des Deutschen Museums.


Boie Heinrich Christian seine Familie.
Boie, Luise
(1790-1867), Tochter von Heinrich Christian Boie.

Boileau-Despréaux, Nicolas
(1636-1711), französischer Schriftsteller und Literaturtheoretiker.

Boisserée, Melchior
(1786-1851), Kunstsammler.

Boisserée, Sulpiz
(1783-1854), Kunstsammler.

Bolland, Johann von
(1596-1665), Begründer der Acta Sanotorum.

Bollmann, Dr.
Korrektor.

Bomhard Johann Ernst Georg Friedrich von seine Frau Wilhelmine, geborene Grüb (1766-1856)
Bomhard, Johann Ernst Georg Friedrich von
(1758-1842), Kammerdirektor in Bayreuth.


Bomhard, Marie Friederike Rosine von
(1790–1835), Tochter von Johann Ernst Georg Friedrich Bomhard (Bomhardt).

Bonaparte, Jérôme
(1784-1860), 1807-1813 König von Westfalen.

Bonn, M.
in Hamburg.

Bonnet, Charles
(1720-1793), Naturforscher und Philosoph in Genf.

Bonstetten, Karl Viktor von
(1745-1832), Schweizer Schriftsteller.

Bora, Katharina von
(1499-1552), Ehefrau von Martin Luther.

Bornstedt, Wilhelmine von
Majorswitwe in Dresden.

Borsche, Wilhelmine Dorothea
geb. Stubenrauch (1780-1854), zweite Ehefrau von Samuel Gottfried Borsche.


Bose
Frau Doktor, Witwe (?) eines Professors der Medizin in Leipzig.

Bose, Friedrich Wilhelm August Karl Graf von
(1753-1809), Hofmarschall in Dresden.

Bose, Karoline von
geb. von Oberg, Ehefrau des Dresdner Polizeidirektors.

Bossuet, Jacques Bénigne
(1627-1704), katholischer Theologe und Historiker.

Bothe, Friedrich Heinrich
(1771-1855), Dichter, Philologe und Übersetzer.


Bott, von
aus Mecklenburg.

Böttiger, Caroline Eleonore
geb. Adler (1766-1832), Ehefrau von Carl (Karl) August Böttiger.

Böttiger, Johann Friedrich
(1682-1719), angeblicher Erfinder des Porzellans.

Böttiger, Carl August
(1760-1835), Philologe, Pädagoge und Altertumsforscher.


Boufflers, Stanislas Chevalier de
(1738-1815), französischer Schriftsteller und Beamter.

Bourget
in Hof.

Bourignon, Antoinette
(1616-1680), französische Mystikerin.

Bouterwek, Friedrich Ludewig
(1766-1828), Literaturtheoretiker und -kritiker, Professor in Göttingen.

Boxberg, Agnese von
geb. von Beulwitz, in Joditz.

Boye, Gottlob Christian Moritz
Sohn von Moritz Boye.

Boye, Moritz
(gest. 1792), Hofkammerrat in Bayreuth.

Boye, Wilhelmine
geb. Bernhard (1772-1839), verheiratet bis 1800 mit J.M.I. Fließ, danach mit dem Freiherrn von Boye.

Boyle, Robert
(1627-1691), irischer Physiker.

Brachmann, Luise
(1777-1822), Schriftstellerin.

Bracker, Christiane Johanne Rosine
geb. Köhler (geb. 1760), Tochter von Franz August Köhler, verh. ab 1785.

Branconi, Maria Antonia Marquise von
geb. von Elsener (1751-1793), Mätresse des Erbprinzen Karl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig.

Brand, Franz Joseph
Regierungsassessor und Stadtkommissar in Bayreuth.

Brandenburg, Georg Friedrich Christian
(1797-1815), Gymnasiast in Bayreuth.

Brandhorst, Johann August
(1764-1824), Kriegsrat in Berlin.

Brandt, Enevold Graf von
(1738-1772), dänischer Hof- und Staatsmann.

Braun, Alexander
Postrat in Karlsruhe.


Braun Alexander Postrat in Karlsruhe, sein Sohn Emanuel genannt Aimé (1803-1805).
Braun, Johann Jakob Gottfried
(1767-1836), Medizinalassessor und Schlossapotheker in Bayreuth.

Braun, Leonhard
(1760-1822), ab 1819 Gastwirt Zum Walfisch in Erlangen.

Braun, Marie
Tochter des Karlsruher Postrats Alexander Braun.

Braun, Henriette
geb. Mayer (Meier) (1781-1837), ab 1802 Ehefrau von Alexander Braun, Tochter von Johann George und Henrietta Elisabeth Mayer und Stieftochter von Gottfried Schäfer.

Bredow, Gabriel Gottfried
(1773-1814), Pädagoge und Historiker.

Breitkopf, Johann Gottlob Immanuel
(1719-1794), Verlagsbuchhändler in Leipzig.

Breitkopf und Härtel.
Verlagsbuchhandlung

Brendel, Sebald
(1782-1844), Rechtswissenschaftler.

Brentano, Franz
(1765-1844), Kaufmann in Frankfurt a. M.

Brentano, Sophie
(1776-1800), Tochter von Maximiliane Brentano, geb. von La Roche.

Brentano, Antonie
geb. von Birkenstock (1780-1869), Ehefrau von Franz Brentano.

Brentano, Maximiliane Euphrosyne
geb. von La Roche (1756-1793), Tochter von Sophie von La Roche, Mutter von Clemens und Bettina Brentano.

Brentano, Clemens
(1778-1842).

Breuer, Friedrich Ludwig
(1785-1833), Geheimer Kabinettsrat in Dresden.

Breul, Johann Veit Philipp Friedrich Karl
Waisenhaus- und Klavierlehrer in Bayreuth.

Breuning, Karl Gottlob Friedrich
(1772-1844), Buchhändler in Erlangen.

Brinckmann, Karl Gustav von
(1764-1847), schwedischer Diplomat und Dichter.

Broglie, Ferdinand François Comte de
(geb. 1768), Student in Göttingen.

Broizem, Karl Viktor von August
(1741-1812), geheimer Kriegsrat in Dresden.

Bronner, Franz Xaver
(1758-1850), Schweizer Idyllendichter.

Brown, John
(1735-1788), schottischer Mediziner.

Brownianer
(zu Brown).

Brüder
des freien Geistes, pantheistisch-mystische Sekte.

Brühl, Karl Friedrich Moritz Paul Graf von
(1772-1837), Theater- und später Museumsleiter in Berlin.

Brüningk, Christian August von
preußischer Hauptmann und Kammerherr, Ehemann von Sophie von Brüningk.


Brüningk, Sophie von
geb. von Reitzenstein (Reizenstein) (1750-1804), Ehefrau des preußischen Hauptmanns und Kammerherrn Christian August von Brüningk.

Brüningk, Caroline
Tochter von Sophie und Christian August von Brüningk.

Brutus, Lucius Iunius
(gest. 509 v. Chr.), sagenhafter erster römischer Konsul.

Bubna, Ferdinand Graf von
(1768-1825), österreichischer General und Diplomat.

Bucher, Anton
(1746-1817), bayerischer katholischer Geistlicher.

Buchholz, Friedrich
(1768-1843), Publizist.

Buchner, (Leihbibliothek)
Leihbibliothekar in Bayreuth.

Bülow, Jeannette Gräfin von
(1781-1855), geb. Schmucker, Ehefrau von Ludwig Friedrich Victor Hans Graf von Bülow, Jugendfreundin von Caroline Richter.


Buol-Schauenstein, Johann Rudolf Graf von
(1763-1834), österreichischer Gesandter am Bundestag in Frankfurt a. M.

Burckhardt
& Sohn Iselin (Basel).

Burger, Karl
Journalist in Bayreuth.

Burgsdorff, Wilhelm Friedrich Theodor Joachim von
(1772-1822), Freund von Ludwig Tieck.

Burmester, (Buchdrucker)
Buchdrucker in Leipzig.

Burscher, Johann Friedrich
(1732-1805), Professor der Theologie in Leipzig.

Bursky, von
preußischer Generaladjutant.

Bursy, Karl
(1791-1870), kurländischer Arzt.

Bursy, Nanny
(geb. 1821), Tochter von Karl Bursy.

Bury, Friedrich
(1763-1823), Porträt- und Historienmaler, Freund Goethes.

Büsch, Johann Georg
(1728-1800), Kameralist.

Büsching, Anton Friedrich
(1724-1793), Geograph.

Büssel, Aloys Joseph
(1789-1842), Postbeamter in Amberg.


Buttmann, Philipp Karl
(1764-1829), klassischer Philologe in Berlin.


Cäcilia
Heilige.

Caesar, Gaius Julius
(100-44 v. Chr.).

Calderini, Luigia
(geb. um 1779), italienische Sängerin.

Calderón de la Barca, Pedro
(1600-1681), spanischer Dramatiker.

Caligula
12 n. Chr.-41 n. Chr., römischer Kaiser.

Calvin, Johannes
(1509-1564), Genfer Reformator.

Campe, Friedrich
(1777-1846), Buchhändler in Nürnberg, Bruder von Franz August Gottlob und Neffe von Johann Heinrich Campe.

Campe, Joachim Heinrich
(1746-1818), Pädagoge, Sprachforscher, Schriftsteller und Verleger in Braunschweig, Onkel von Franz August Gottlob und Friedrich Campe.

Canova, Antonio
(1757-1822), italienischer klassizistischer Bildhauer.

Caracalla
(176 n. Chr.-217 n. Chr.), römischer Kaiser.

Cardano, Geronymo
(1501-1576), italienischer Arzt und Mathematiker.

Carl August
Herzog, ab 1815 Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757-1775-1828).

Carlin(o)
(1710-1783), Pariser Komiker.

Carl, Friedrich
Erbprinz, ab 1828 Großherzog von Sachsen-Weimar (1783-1853).

Carner, Johann Karl
Konsulent in Hof.

Caroline Friederike Wilhelmine Königin von Bayern, geb. Prinzessin von Baden (1776-1841), ihre Kinder.
Caroline, Friederike Wilhelmine
Königin von Bayern, geb. Prinzessin von Baden (1776-1841), zweite Ehefrau von Maximilian I. Joseph.


Carové, Friedrich Wilhelm
(1789-1852), Gründer der Heidelberger Burschenschaft.

Cartouche, Louis Dominique
(1693-1721), Pariser Gangster.

Cato Maior, Marcus Porcius
((234 v. Chr.-149 v. Chr.), römischer Konsul.

Cato Minor, Marcus Porcius
(95 v. Chr.-46 v. Chr.), Urenkel des Cato Maior.

Cecrops
mythischer König von Athen.

Chamfort, Nicolas
(1741-1794), französischer Schriftsteller.

Chamisso, Adelbert von
(1781-1838), Naturforscher und Schriftsteller.

Champagneux, Luc-Antoine Donin de Rosiere
(1744-1807), Richter in Lyon.

Charlotte
geb. Prinzessin von Hildburghausen (1787-1847), Ehefrau von Paul, Herzog von Württemberg.


Charlotte ACHTUNGACHTUNG, NICHT VERLINKEN Herzogin von Hildburghausen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1769-1818), ihre Kinder. Charlotte Herzogin von Hildburghausen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1769-1818), ihre Kinder.
Charlotte, Amalie
Herzogin von Meiningen, geb. Prinzessin von Hessen-Philippsthal (1730-1801).

Charlotte, Georgine Luise Friederike
Herzogin von Hildburghausen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (Singlotte) (1769-1818).

Charlotte, Sophie
Königin von England, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1744-1818).

Chassepot, Anna Dorothea Elisabeth Gräfin de
geb. von Knabenau (1779-1848).

Chaterinot
französischer Gelehrter.

Chézy, Helmina von
geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseudonym Helmina, Sylvandra) (1783-1856), Schriftstellerin.


  • Chézy Helmina von
    geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseudonym Helmina, Sylvandra) (1783-1856), Schriftstellerin, ihre Kinder.
  • Chézy Helmina von
    geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseud. Helmina, Sylvandra) (1783-1856), ihre Söhne.
Chézy Helmina von geb. von Klencke, gesch. von Hastfer (Pseudonym Helmina, Sylvandra) (1783-1856), Schriftstellerin, ihre Kinder.
Chézy, Wilhelm von
(1806-1865), Romanschriftsteller, Sohn von Helmina von Chézy.

Chladni, Ernst
(1756-1827), Physiker und Musiktheoretiker.

Chodowiecki, Daniel
(1726-1801), Berliner Zeichner, Graphiker und Illustrator.

Christbaum
Christen
(Antichristen).

Christgeschenk
Christian, Friedrich Carl Alexander
(1736-1806), Markgraf von Brandenburg-Ansbach und -Bayreuth.

Christine
Heilige.

Christine
Königin von Schweden (1626-1644-1689).

Christkind Christnacht
Chrysipp
(281/276 v. Chr.-208/204 v. Chr., griechischer Stoiker.

Chrysostomos, Johannes
(349 oder 344-407). Erzbischof von Konstantinopel und Kirchenvater.

Cicero, Marcus Tullius
(106 v. Chr.-43 v. Chr.), röm. Politiker, Rhetor und Philosoph.

Circe
Zauberin der griechischen Mythologie.

Clarke, Samuel
(1675-1729), englischer Philosoph und Theologe.

Claude, Lorrain
(1600-1682), klassischer französischer Maler.

Clausewitz, Karl von
(1780-1831), preußischer General und Militärtheoretiker.

Clausius, Henriette
Freundin Hans Georg von Ahlefeldts.

Clermont, Klara von
geb. Jacobi (1777-1849), Tochter von Friedrich Heinrich Jacobi.

Clodius, Christian August
(1738-1784), Professor der Philosophie in Leipzig.


Clodius Christian August seine Ehefrau.
Clodius, Christian August Heinrich
(1772-1836), Sohn von Christian August Clodius.

Cloeter, Flamin
(1790-1848), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Georg Gottfried
(1779-1815), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Johann Friedrich
(1784-1813), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cloeter, Johann Gottfried
(1741-1822), Amtsverwalter in Schwarzenbach a. d. Saale.


Cloeter Johann Gottfried Klöter, Clöter seine Familie. Cloeter Johann Gottfried Klöter, Clöter seine Kinder.
Cloeter, Johann Samuel
(1781-1849), Sohn von Johann Gottfried Cloeter.

Cobenzel, Ludwig Graf von
(1753-1809), österreichischer Diplomat.

Coleridge, Samuel Tayler
(1772-1834), englischer Dichter der Romantik.

Collin, Heinrich Josef von
(1772-1811), österreichischer Dramatiker.

Colquhoun, Patrick
(1745-1820), englischer Nationalökonom.

Congreve, William Sir
(1772-1828), englischer Artillerieoffizier.

Conradi, Johann Wilhelm Heinrich
(1780-1861), Professor der Medizin in Heidelberg.

Conz, Karl Philipp
(1762-1827), Dichter und Altphilologe.

Corday, Charlotte
(1768-1793), Mörderin Marats.

Coremans
holländischer Journalist.

Coriolanus, Gnaeus Marcius
(6./5. Jh. v. Chr.), sagenhafter römischer Feldherr.

Cornelius, Peter von
(1783-1867), Maler.

Cornelius, Nepos
(um 100 v. Chr.-nach 28 v. Chr.), röm. Historiker.

Cornill, Ph. J.
Weinhändler in Frankfurt a. M.

Costenoble
Kaufmann in Magdeburg.

Cotta, Elisabeth
geb. Schalbe (gest. 1511), Luthers Wohltäterin.

Cotta von Cottendorf, Elisabeth
geb. von Gemmingen-Guttenberg (1789-1859), zweite Ehefrau von Johann Friedrich Freiherr von Cotta.

Cotta von Cottendorf Johann Friedrich Freiherr (1764-1832), seine Kinder.
Cotta von Cottendorf, Johann Georg
(1796-1863), Sohn und als Verleger Nachfolger von Johann Friedrich Freiherr von Cotta von Cottendorf.

Cotta von Cottendorf, Wilhelmine
geb. Haas (1769-1821), erste Ehefrau von Johann Friedrich Freiherr Cotta.

Cottin, Sophie
geb. Risteau (1773-1807), französische Schriftstellerin.

Cramer, Carl (Karl) Gottlob
(1758-1817), populärer Romanschriftsteller.

Cramer, Ferdinande Luise
(1778-1842), in Braunschweig, Nichte von Friederike Bleibtreu.

Cranmer, Thomas
(1489-1556), englischer Reformator.

Cranz, August Friedrich
(1737-1801), Satiriker.

Crayen, Victoire
(geb. 1787), Tochter von Henriette Crayen (Grey, Cray), geb. Leveaux.

Crayen, Henriette
geb. Leveaux (1755-1832), Ehefrau von August Wilhelm Crayen.

Crescentini, Girolamo
(1766-1848), Sänger.

Creuzer, Friedrich
(1771-1858), Professor der Philologie in Heidelberg.

Cromwell, Oliver
(1599-1658), englischer Staatsmann, ab 1653 Lordprotektor von England, Schottland und Irland.

Crusius, Christian August
(1715-1775), Professor der Theologie in Leipzig.

Cunis, Johann Martin Peter
(1765-1804), Pädagoge in Weimar.

Custine
ein Emigré.

Custine, Adam Philippe Comte de
(1740-1793), französischer General.

D'Alembert, Jean le Rond
(1717-1783), Mathematiker, Philosoph und Enzyklopädist.

D'Alton, Eduard Baron
(1772-1840), Natur- und Kunstforscher.


D'Outrepont, Joseph Servaz
(1776-1845), Professor für Geburtshilfe in Würzburg.


Dalberg, Karl Theodor Reichsfreiherr von
(1744-1817), ab 1806 Fürstprimas des Rheinbundes, von 1810 bis 1813 Großherzog von Frankfurt.

Daniel
Prophet.

Dannecker, Johann Heinrich
(1758-1841), klassizistischer, württembergischer Bildhauer.

Dante Alighieri
(1265-1321) .

Dapping, Emilie
Hofrätin und Betreiberin eines Mädchenpensionats in Heidelberg.


Dapping, Karl
Dr., Sohn von Hofrätin Dapping in Heidelberg.

Dapping, Sophie
Pädagogin, Tochter von Hofrätin Dapping in Heidelberg.

Dathe, Johann August
(1731-1791), Professor in Leipzig, Orientalist.

Daub, Karl
(1765-1836), Professor der Theologie in Heidelberg.

David
König.

Davy, Humphry Sir
(1778-1829), englischer Chemiker und Physiker.

Deahna, Charlotte Margarethe Friederike
geb. Lösch (1758-1850), Ehefrau von Julius Hermann Deahna, Justizrat in Bayreuth.

Deahna, Julius Hermann
Justizrat in Bayreuth.

Decker, Georg Jakob d. J.
(1765-1819), Verlagsbuchhändler in Berlin.

Degen, Johann Friedrich
(1752-1836), ab 1791 Direktor des Gymnasiums in Neustadt a. d. Aisch, ab 1803 Professor am Gymnasium in Bayreuth, 1811-1821 dessen Rektor.


Degen Johann Friedrich (1752-1836), seine Ehefrau.
Delbrück, Johann Friedrich Gottlieb
(1768-1830), Prinzenerzieher, Bruder von Ferdinand und Karl Delbrück.

Delbrück, Karl
(1770-1840), Kaufmann in Bordeaux, Bruder von Ferdinand und Johann Friedrich Gottlieb Delbrück.

Delille, Jacques
(1738-1813), französischer Dichter und Übersetzer aus dem Lateinischen.

Delius, Heinrich Friedrich (seit 1788) von
(1720-1791), Professor der Medizin in Erlangen, Chemiker.


Delius Heinrich Friedrich (seit 1788) von seine Tochter.
Demokraten
Demokratismus.

Demosthenes
(384 v. Chr.-322 v. Chr.), athenischer Rhetor und Staatsmann.

Denis, Michael
(1729-1800), österreichischer Dichter und Übersetzer.

Descartes, René
(1596-1650), französischer Mathematiker und Philosoph.

Destouches, Franz Seraph von
(1772-1844), Musikdirektor in Weimar.

Diderot, Denis
(1713-1784), frz. Schriftsteller, Philosoph, Kunstkritiker und Enzyklopädist.

Diede, Ursula Margarethe Constanze Louise von
geb. Gräfin von Callenberg (1752-1803).

Dieterich, Carl Ernst Ludwig
(1776-), Kriegsrat in Bayreuth.

Dietrich
Hausbesitzer in Berlin.

Dietsch, David Karl Philipp
Philologe und Übersetzer.

Diogenes, Laërtius
(3. Jh. n. Chr.), griechischer Philosophiehistoriker.

Diogenes von Sinope
(um 410 v. Chr.-um 323 v. Chr.), griechischer Philosoph, Kyniker.

Diogg, Felix Maria
(1762-1834), Schweizer Porträtist und Radierer.

Dioskuren
(Kastor und Pollux).

Dittenberger, Karl Theophor Simeon
(1766-1842), Pfarrer in Heidelberg.


Dittenberger Karl Theophor Simeon Dütenberger, Dietenberger (1766-1842), seine Ehefrau.
Dittlein, Johann Christian
(gest. 1792), Schuhmacher in Hof, Verwandter von Sophie Rosine Richter.

Dittmar, Siegmund Gottfried
(1759-1834), Meteorologe.

Dittmar Woldemar von Dietmar (1794-1826), seine Mutter.
Dittmar, Woldemar von
(1794-1826), baltischer Jurist.


Dobeneck, Caroline Friederike Henriette von
geb. von Nostitz (1773-1844), Ehefrau von Friedrich Ludwig Ferdinand von Dobeneck.

Dobeneck Friedrich Ludwig Ferdinand von seine Kinder.
Dobeneck, Hans Karl von
(1796-1865), Neffe von Friedrich Ludwig Ferdinand von Dobeneck.

Dobeneck, Luise Henriette
(1769-1832), Schwester von Friedrich Ludwig Ferdinand von Dobeneck.

Dobeneck, Franziska
geb. von Welden (geb. 1807), Ehefrau von Hans Karl von Dobeneck, Tochter von Konstantin Ludwig Freiherr und Josephine von Welden.

Dobeneck, Ludwig
(1798-1854), Sohn von Friedrich Ludwig Ferdinand von Dobeneck.

Dobrowolsky, Helene
(1769-1847), Tochter von Franz August Köhler, ab 1799 Ehefrau von Karl Friedrich von Dobrowolsky.

Docen, Bernhard Joseph
(1782-1828), Bibliothekar in München, Germanist.

Dodd, William
(1729-1777), Dr., englischer Prediger.

Doerffer, Wilhelmine
(1775-1853), Cousine und Verlobte E. T. A. Hoffmanns, Tochter des Obertribunalsrats Johann Ludwig Doerffer.

Dohm, Christian Wilhelm von
(1751-1820), Diplomat, Historiker.

Dohna, Alexander Graf zu
(1771-1831), preußischer Staatsminister.

Dohna, Marie Gräfin zu
geb. Wilson (1805-1893), Pflegetochter der Herzogin Wilhelmine von Sagan.

Domeier, Wilhelm Friedrich
(1763-1815), Dr. med., Leibarzt des Prinzen August von England, zweiter Ehemann von Esther Bernard geb. Gad.

Domeier, Esther
ab 1802 Lucie, geb. Gad, gesch. Bernard (um 1767 oder 1770-nach 1835). Schriftstellerin und Übersetzerin.


Dominicus
(um 1170-1221), Gründer des Prediger-Ordens (Dominikaner), später heilig gesprochen.

Donauer, Christian Friedrich
(1801-1855), Jurist und Beamter, Sohn des Kulmbacher Kammerrats Christian Friedrich Donauer (gest. 1809).

Donauer, Frau von
Witwe des Kulmbacher Kammerrats Christian Friedrich Donauer (gest. 1809).

Donnerfeld
Kapitän.

Donop
Major von, in Bayreuth.

Donop, Georg Karl Wilhelm Freiherr von
(1767-1845), Regierungsrat in Meiningen, Numismatiker.


  • Donop
    Ehefrau von Georg Karl Wilhelm Freiherr von Donop, (1767-1845).
Donop Donnop Ehefrau von Georg Karl Wilhelm Freiherr von Donop, (1767-1845).
Doppelmaier, Friederike Karoline Sophie Eleonore
geb. von Schlammersdorf, verw. von Schirnding, Ehefrau von Johann Georg Gottfried Doppelmaier.

Doppelmaier, Johann Georg Gottfried
(1753-1826), Arzt in Schwarzenbach a. d. Saale, später in Russland.

Dörfler, Johann Georg
(1739 oder 1740-1813), Kriminalrat in Bayreuth.

Dörnberg, Wilhelm Kaspar Ferdinand von
(1768-1850), General, Freiheitskämpfer.

Dörnberg, Heinrich Ernst Friedrich Konrad Reichsfreiherr von
(1769-1828), Kammerpräsident in Bayreuth.

Dorothea, Herzogin von Kurland
geb. Reichsgräfin von Medem (1761-1821).


Dorothea Herzogin von Kurland geb. Reichsgräfin von Medem (1761-1821), ihre Töchter.
Drechsel
Schreiber in Hof.

Düben, Luise Renate Henriette Auguste
(1783–1859), geb. Gräfin von Schönburg-Forderglauchau.


Dulon, Friedrich Ludwig
(1769-1826), blinder Flötenspieler.

Durante, Francesco
(1684-1755), italienischer Kirchenkomponist.

Dürrschmidt, Johann Georg
(1776-1854), Advokat in Wunsiedel.

Duttenhofer, Ernst Jakob
Kaufmann in Leipzig, Inhaber von Duttenhofer und Comp.

Duttenhofer, Luise
(1776-1829), Silhouettenschneiderin.

Duvau, August
(1771-1831), Botaniker.

Dyk, Johann Gottfried
(1750-1813), Verlagsbuchhändler in Leipzig.

Ebenau, Karl
(1795-1843), Schulmann.

Eberhard, Christian August Gottlob
(1769-1845), Buchhändler in Halle, Dichter.


Eberhard Christian August Gottlob (1769-1845), seine Ehefrau.
Eberhardt
Bataillonsarzt in Nürnberg.

Eck
Klavierspieler in Bayreuth.

Eck, Johann Georg
(1745-1808), Professor der Poesie in Leipzig.

Ehrenberg, Caroline Auguste Eleonore von
geb. von Thümen, gesch. von Ehrenberg zu Stendel (1786-1834), ab 1815 Ehefrau von Friedrich Gabriel Sulzer (1749-1830).


Ehrlicher
Archivrat in Bayreuth.

Ehrmann, Johann Christian
(1749-1827), Arzt in Frankfurt a. M.

Eichhorn, Georg Wolfgang Christoph
(gest. 1866), Buchhändler in Nürnberg.

Eichhorn, Johann Gottfried
(1752-1827), Orientalist.

Einsiedel, Heinrich Graf von
(1768-1842), sächsischer Kammerherr und Diplomat.


Einsiedel Heinrich Graf von (1768-1842), sächsischer Kammerherr, seine Kinder.
Eisenhut
Fuhrmann in Bayreuth.


Eisenhut Fuhrmann in Bayreuth, sein Sohn.
Eleonore
Pfarrerstochter, Dienstmagd bei der Familie Richter in Meiningen und Coburg.

Elias
Prophet.

Elisabeth
Dienstmagd bei Richters in Bayreuth.

Elisabeth
spätere Hofmann, Dienstmagd bei Richters in Coburg.


  • Elisabeth
    spätere Hofmann, Dienstmagd bei Richters in Coburg, ihre Mutter.
Elisabeth Lisl spätere Hofmann, Dienstmagd bei Richters in Coburg, ihre Mutter.
Ellrodt, Catharina Margaretha
geb. Liebhardt (1745-1797), Ehefrau von Friedrich Adam Ellrodt.

Ellrodt, Christoph Friedrich
(1747-1803), Amtmann in Oberkotzau.

Ellrodt, Friederike Susanne
geb. Kölle (gest. 1828), Tochter von Georg Michael Kölle, Ehefrau von Theodor Christian Ellrodt.

Ellrodt, Friedrich Adam
(1735-1780), Superintendent in Bayreuth.

Ellrodt, Anna Marie Sophie
(geb. 1759), Tochter von Johann Carl (Karl) Friedrich Ellrodt.

Ellrodt, Elisabeth Isabella
geb. Steger, zweite Ehefrau von Johann Carl (Karl) Friedrich Ellrodt und Mutter von Sophie Ellrodt.

Ellrodt, Georg Friedrich Rudolf
Sohn von Johann Carl (Karl) Friedrich Ellrodt.

Ellrodt, Johann Carl Friedrich
(1727-1785), Stadtvogt in Helmbrechts und Vater von Sophie Ellrodt.


Ellrodt Johann Carl Friedrich Elrodt, Ellrod Karl seine Familie.
Ellrodt, Theodor Christian
(1767-1804), Dr. phil., Bibliothekar, später Pfarrer, Sohn von Friedrich Adam Ellrodt.

Emil August Leopold
Erbprinz, ab 1804 Herzog von Sachsen-Gotha und Altenburg (1772-1822).

Emmerich, Andreas
(1737-1809), Forstbeamter und Oberstleutnant.

Ende, Henriette Freifrau von
geb. von Globig (1770-1848).

Ende, Otto Leopold Freiherr von
(1795-1856), Sohn von Henriette Freifrau von Ende, geb. von Globig.

Engelhardt, August
Prinzenerzieher in Hildburghausen.

Engelhardt, Heinrich Johann
Marktmeister in Hof.

Engelhardt, Johann Conrad (Konrad)
(1743-1797), Redakteur der Bayreuther Zeitung.

Engelhardt, Johann Erhard
Rektor des Seminars am Gymnasium in Bayreuth.

Engelhardt, Veit
(1791-1855), Professor der Theologie in Erlangen.

Engelmann, Joseph
Buchhändler und Drucker in Heidelberg.


Engelmann Joseph Buchhändler und Drucker in Heidelberg, seine Ehefrau. Abteilung 3, Band VII
Engelmann, Julius Bernhard
(1773-1844), Pädagoge, Sekretär des Frankfurter Museums.

Enslin, Theodor Christian Friedrich
(1787-1851), Buchhändler in Berlin.

Enzel
(gest. 1798), erste Ehefrau von Israel Enzel.

Enzel, Emanuel
(1798-1815), Sohn von Israel Enzel.

Enzel, Eva
(1779-1862), zweite Ehefrau von Israel Enzel (seit 1804).

Enzel, Samuel Heumann
(1815-1818), Sohn von Israel Enzel.

Enzel, Israel
1761 oder 1762-1828, Bruder von Emanuel Osmund.

Epaminondas
(um 418 v. Chr.-um 362 v. Chr.), thebanischer Staatsmann und Feldherr.

Epiktet
(um 50 n. Chr.-um 138 n. Chr.), griech.-röm. Philosoph, Stoiker.

Epikur
(um 341 v. Chr.-271 oder 270 v. Chr.), griech. Philosoph, Begründer des Epikureismus.

Epimenides
(5., 6. oder 7. Jh. v. Chr.), vorsokratischer Philosoph.

Erasmus von Rotterdam, Desiderius
(1466 oder 1469-1536). humanistischer Gelehrter, Philosoph und Philologe.

Erato
Muse der Lyrik, des Gesangs und des Tanzes.

Erhard, Christian Daniel
(1759-1813), Professor der Rechte in Leipzig.


Erhard Christian Daniel (1759-1813), seine Ehefrau.
Erhard, Johann Benjamin
(1766-1827), Arzt in Nürnberg, Schriftsteller, Kantianer.

Erler, Amalia Augusta
geb. Wieland (1773-1858), Tochter von Christoph Martin Wieland, in erster Ehe verh. mit Johann August Liebeskind (gest. 1793), in zweiter mit Gottlieb Friedrich Erler.

Ernesti, Johann August
(1707-1781), Professor der Theologie in Leipzig, Philologe.

Ernst
(?).

Ernst I.
Herzog von Coburg-Gotha (1784-1806-1844).

Ernst II., Ludwig
Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg (1745-1772-1804).

Eschenburg, Johann Joachim
(1743-1820), Literaturhistoriker und Übersetzer.

Eschenmayer, Adam Karl August
(1768-1852), Mediziner und Philosoph.

Eschermann
österreichischer Hauptmann.

Esper, Johann Friedrich
(1732-1781), Superintendent in Wunsiedel.

Eß, Leander van
(1772-1847), Pfarrer und Professor in Marburg.

Eßlair, Ferdinand
(1772-1840), Schauspieler.

Esterhazy, Theresia, Fürstin
geb. von Thurn und Taxis (1794-1876).

Euripides
(um 480 oder 485/84 v. Chr.-406 v. Chr.), griech. Tragödiendichter.

Eutropius
(geb. 4. Jh. n. Chr.), römischer Geschichtsschreiber.

Ewald
Weinhändler in Offenbach.

Ewiger Jude
Eyl, Johann Georg
(1723?-1796), Amtsrichter in Thiersheim.

Faber
Leutnant in Berlin.


  • Faber
    Leutnant in Berlin, seine Ehefrau.
Fabius, Quintus
genannt Cunctator, römischer Feldherr.

Falk, Johannes Daniel
(1768-1826), Literat und Publizist.


Falk, Rosalie
(1803–1879), Tochter von Johannes Daniel und Elisabeth Charlotte Karoline Falk.

Falkenstein, Konstantin Karl von
(1801-1855), Bibliothekar in Dresden, Autographensammler.

Fama
Göttin der Gerüchte.

Famin
Abbé, Freund der Frau von Krüdener.

Farinelli
(d.i. Carlo Broschi) (1705-1782), italienischer Sänger, Kastrat.

Fasch, Karl
(1736-1800), Gründer und Leiter der Berliner Singakademie.

Feder
Geheimer Rechnungsrat in Coburg.

Feder, Johann Georg Heinrich
(1740-1821), Professor der Philosophie in Göttingen.

Feind, Johann Gottlob
Buchhändler in Leipzig (gest. 1812).

Feind, Johann Gottlob
Buchhändler in Leipzig, Familie.

Feind, Dorothea Elisabeth
geb. Kuntze, verw. Reim (geb. 1753), Ehefrau des Leipziger Buchhändlers Johann Gottlob Feind.

Feldmann
Wirt des Gasthofs Zur Sonne in Bayreuth.

Felisch
Vetter und Verlobter Caroline Mayers.

Fellenberg, Philipp Emanuel
(1771-1844), Schweizer Pädagoge.

Felsecker, Johann Martin Karl
(1787-1854), Buchhändler in Nürnberg.

Fénelon, François de Salignac de la Mothe
(1651-1715), französischer Kleriker, Prinzenerzieher und Schriftsteller.

Ferdinand IV.
(1751-1825), König von Neapel (1759-1806), ab 1806 als Ferdinand I. König beider Sizilien.

Fernow
Ehemann von Charlotte von Fleming.

Feßler, Ignaz Aurelius
(1756-1839), Geistlicher, Freimaurer und Schriftsteller.

Feuchtersleben, Christoph Erdmann Feuchter von
(1726-1796), Geheimer Kammerrat in Hildburghausen.


Feuchtersleben Christoph Erdmann Feuchter von (1726-1796), seine Familie.
Feuchtersleben, Henriette Wilhelmine Isabella Luise von
(1769-1816), Tochter von Christoph Erdmann Feuchter von Feuchtersleben, Schwester von Caroline von Feuchtersleben.

Feuchtersleben, J. F. E.
Landkammerrat in Heldburg, Bruder von Christoph Erdmann Feuchter von Feuchtersleben.

Feuchtersleben, Karl
(1753-etwa 1830), Sohn von Christoph Erdmann Feuchter von Feuchtersleben.

Feuchtersleben, Konrad Heinrich Karl von
(1770-1813), Oberforstmeister in Hildburghausen, Sohn von Christoph Erdmann Feuchter von Feuchtersleben.

Feuchtersleben, Caroline Henriette Susanne Friederike von
(1774-1842), Tochter von Christoph Erdmann Feuchter von Feuchtersleben, Jean Pauls Verlobte, ab 1817 verh. von Grundherr von Altenthann (Christoph Karl Gottfried von Grundherr von Altenthann, 1777-1831, Herzoglich Sachsen-Hildburghausischer Legationsrat, Erzieher der Prinzen Georg, Friedrich und Eduard von Hildburghausen, später Oberlandesgerichts- und Konsistorialrat).

Feuchtersleben, Rosalie Sophie Marie von
geb. Schott von Schottenstein (1738-1805), zweite Ehefrau von Christoph Erdmann Feuchter von Feuchtersleben.

Feuerbach, Joseph Anselm
(1798-1851), Philologe und Archäologe, Sohn von Anselm Ritter von Feuerbach.

Feuerbach, Paul Johann Anselm Ritter von
(1775-1833), Kriminalist und Strafrechtler.


Fichte, Immanuel Hermann
(1796-1879), Philosoph, Sohn von Johann Gottlieb Fichte.

Fielding, Henry
(1707-1754), englischer Romanschriftsteller.

Fikenscher, Georg Wolfgang Augustin
(1773-1813), Professor am Gymnasium in Bayreuth.

Finckenstein
Henriette Gräfin von (gest. 1847), Freundin von Ludwig Tieck.

Fircks
Ferdinand Baron von, kurländischer Kreismarschall.

Firnebaum
Bekannter von Max Richter.

Fischart, Johann
(1546-1590), frühneuhochdt. Dichter und Humanist.

Fischer
Frau von, in Breslau.

Fischer, Auguste
Tochter (?) von Gottfried Theodor Christoph Fischer.

Fischer, Friedrich Konrad
Kriegs- und Domänenrat in Bayreuth und Regensburg.


Fischer, Gottfried Theodor Christoph
Justizkommissar in Bayreuth, Hauswirt Jean Pauls.


Fischer, Gottlob Nathanael
(1748-1800), Rektor der Domschule in Halberstadt.

Fischer, Johann Chr.
(1713-1762), französischer General.

Fischer, Karl
Dr. 1766-nach 1815, Lehrer (?) und Privatgelehrter.

Fischer, Michael Abraham
Apotheker in Hof.


Fischer Michael Abraham Apotheker in Hof, seine Töchter (?).
Fischer, Wilhelmine
geb. Gräfin Reichenbach (gest. 1799), Ehefrau von Johann Carl (Karl) Christian Fischer.

Fischer, Johann Carl Christian
(1765-1816), Konrektor.

Flacius, Matthias
gen. Illyricus, (1520-1575), protestantischer Theologe.

Fleck, Ferdinand
(1757-1801), Schauspieler in Berlin.

Fleischer
Georg Christoph Friedrich, Justizkommissar in Hof.

Fleischer, Gerhard
Tuchhändler in Leipzig.

Fleischer, Johann Benjamin Georg
Buchhändler in Leipzig.

Flemming, Johanne Charlotte Friederike von
geb. von Eickstedt (1773-1808).

Fletcher, John
(1579-1625), englischer Dramatiker.

Flora
Göttin.

Flotow, Hellmuth von
(1741-1797), Kammerdirektor in Bayreuth.

Foller, Johanna Caroline Pauline von
geb. Matzdorff (1796-1856), Patenkind Jean Pauls.

Fontenelle, de, Bernard Le Bovier
(1657-1757), französischer Schriftsteller der Frühaufklärung.

Foote, Samuel
(1720-1777), englischer Lustspieldichter und Komiker.

Forberg, Friedrich Karl
(1770-1848), Pädagoge, Philologe und Philosoph.

Forster, Georg
(1754-1794), Schriftsteller und Naturforscher, Anhänger der französischen Jakobiner.

Forster, Johann Reinhold
(1729-1798), Naturwissenschaftler, Weltreisender, Vater von Georg Forster.

Förster, Ernst Joachim
(1800-1885), Maler und Kunsthistoriker, ab 1826 Ehemann von Jean Pauls Tochter Emma, geb. Richter.

Förster, Friedrich Christoph
(1791-1868), Bruder von Ernst Förster.

Förster, Karl August
(1784-1841), Dichter und Übersetzer.


Förster, Marie
Tochter von Karl und Luise Förster, später Reiseschriftstellerin (1817-1856).

Förster, Luise
geb. Förster (1794-1877), Schwester von Ernst und Friedrich Förster, Ehefrau von Karl Förster.

Fortius, Joachim (d.i. Joachim Sterck van Ringelbergh)
(um 1499-nach 1531), Mathematiker und Philologe.

Fortuna
Göttin.

Fouqué, Clara Maria Adolfine von
(1796-1865), Tochter von Caroline de la Motte Fouqué.

Fouqué, Friedrich Freiherr de la Motte
(1777-1843),romantischer Erzähler, Dramatiker und Lyriker.

Fourcroy, Antoine de
(1755-1809), französischer Chemiker.

Fraas
Bäckermeister in Stammbach.

Franck, Johann Jacob (Jakob)
(1719-1779), Konsulent in Hof.

Franck, Johann Philipp
(1760-1792), Dr. jur. in Erlangen, Stiefsohn von Johann Jacob Franck.

Franck, Peter Gottfried
(1768-1826), Kaufmann in Hof, Sohn von Johann Jacob Franck.

Frankenberg, Friederike von
geb. von Rüxleben (1746-1832), Ehefrau von Sylvius Friedrich Ludwig Freiherr von Frankenberg.

Frankenberg, Sylvius Friedrich Ludwig Freiherr von
(1729-1815), gothaischer Minister.

Franklin
Benjamin (1706-1790).

Franz
(Franziskus) von Assisi (1181 oder 1182-1226).

Franz
Kaufmann in Hof.

Franz, Friedrich Anton
Herzog von Sachsen-Coburg-Saalfeld (1750-1800-1806).

Franz II. / I.
(1768-1835), 1792-1806 letzter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, ab 1804 als Franz I. Kaiser von Österreich.

Fraunhofer, Joseph
(1787-1826), Optiker.

Frege, Christian Gottlob
(1747-1816), Bankier in Leipzig.

Freimaurer
(Freymäurer, FreyM.).

Fréron, Elie Catherine
(1719-1776), französischer Literat, Gegner Voltaires.

Fridzeri
(1741-1825), blinder italienischer Violinist.

Friederike, Fürstin zu Solms
geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz, ab 1837 Königin von Hannover (1778-1841).


Friederike Fürstin zu Solms, ihre Kinder.
Friederike, Luise
Königin von Preußen, geb. Prinzessin von Hessen-Darmstadt (1751-1805), zweite Ehefrau Friedrich Wilhelms II.

Friederike Auguste Sophie
Fürstin von Anhalt-Zerbst, geb. Prinzessin von Anhalt-Bernburg (1744-1827).

Friederike Franziska Wilhelmine, Herzogin von Württemberg
geb. Burggräfin Rhodis von Tundersfeld (1777-1822), morganatische Frau von Herzog Wilhelm von Württemberg.

Friedlaender, Rebekka
(1770-1838), geb. Friedlaender, Ehefrau von Samuel Wulff Friedlaender.

Friedlaender, Samuel Wulff
(1764-1837), Kaufmann in Königsberg.


Friedländer, Moses
Kaufmann (1774-1840).

Friedrich
(1801-1870), Sohn von Friedrich, Herzog von Hildburghausen.

Friedrich, Josias
Prinz von Sachsen-Coburg-Saalfeld (1737-1815).


  • Friedrich
    Ludwig von Mecklenburg-Schwerin (1778-1819), seine Kinder.
Friedrich, Prinz
ab 1822 Herzog von Gotha (1774-1825).

Friedrich, Theodor Heinrich
(1770-1776), Satiriker.

Friedrich August I.
Kurfürst, 1806 König von Sachsen (1750-1763-1827).

Friedrich Christian
Markgraf von Ansbach (1708-1763-1769).

Friedrich I.
Kurfürst, 1805 König von Württemberg (1754-1797-1816).

Friedrich II.
König von Preußen (1712-1740-1786).

Friedrich Wilhelm II.
König von Preußen (1744-1786-1797).

Friedrich Wilhelm III.
König von Preußen (1770-1797-1840).


Fries, Chr. Adam
(1765-1847), Krappfabrikant.

Fries, Jakob Friedrich
(1773-1843), Professor der Philosophie in Heidelberg und Jena.

Fries, Moritz Graf von
(1777-1825), Wiener Kunstsammler.

Friesen seine Familie.
Frisch
Schulmeister in Sparneck.

Frisch, Samuel Gottlob
(1765-1829), Hofprediger in Dresden.

Fritsch
Herr von, in Weimar.

Fritsch
Oberst in Bayreuth.

Frohnmader
Schneiderin in Hof.

Frölich
Heinrich, Buchhändler in Berlin.

Frommann, Johanna
geb. Wesselhöfft (1765-1830), Ehefrau von Friedrich Frommann.

Frommann, Karl Friedrich Ernst
(1765-1837), Buchhändler in Jena.

Fronsac, Herzog von
(1696-1788), französischer Politiker und Militär, berüchtigt für seine Ausschweifungen.

Froriep, Charlotte
geb. Bertuch (1779-1839), Ehefrau von Ludwig Friedrich Froriep, Tochter von Friedrich Johann Justin Bertuch.

Fuchs, Eleonore Gräfin von
geb. von Gallenberg, in Wien (1786-1842).

Fulda, Friedrich Karl
(1724-1788), Sprach- und Geschichtsforscher.

Fülleborn, Georg Gustav
(1769-1803), Philosoph und Philologe.

Gabler, Georg Andreas
(1786-1853), Gymnasialprofessor in Bayreuth.

Gack, Johann Adam
(1749-1813), Tertius und Freitagsprediger in Hof.

Gad, Goldine
geb. Löbel Asch (geb. 1775), Ehefrau von Isaak Gad und Schwägerin von Esther Bernard.

Gad, Isaak
(geb. 1763), Bankier, Ehemann von Goldine Gad und Bruder von Esther Bernard.


Gail, Franziska
Vermieterin Jean Pauls in München.


Gail Franziska in München, ihre Familie. Gail Franziska ihr anderer Sohn.
Gail, Katharina
Tochter (?) von Franziska Gail in München.

Gail, Wilhelm
(1804-1890), Maler, Sohn von Franziska Gail in München.

Galenos
(129 n. Chr-199 n. Chr), griech. Arzt und Anatom aus Pergamon.

Gall, Franz Joseph
(1758-1828), Phrenologe.

Galland, Pierre gen. Galland de Cherveux
(1757-1837), französischer Geometer und Physiker, der sich mit Problemen der Optik beschäftigte.

Gallus
Heiliger.

Galvani, Luigi
(1737-1798), Physiker.

Gareis, Franz
(1775-1803), Maler.

Garofalo, Il
(1481-1559), ferraresischer Maler.

Garrick, David
(1716-1779), englischer Schauspieler.

Garve, Christian
(1742-1798), Popularphilosoph.

Gatterer, Christoph Wilhelm Jakob
(1759-1838), Oberforstrat, Professor in Heidelberg.

Gaupp, Gottlob
(1775-1821), Apotheker in Stuttgart.

Gauß, Karl Friedrich
(1777-1855), Mathematiker, Physiker, Astronom und Geodät.

Gebauer, August
(1792-1852), Schriftsteller, Herausgeber einer Blütenlese aus Jean Pauls Werken.

Gedike, Friedrich
(1754-1803), Schuldirektor in Berlin.

Gehler, Samuel Traugott
(1751-1795), Mathematiker in Leipzig.

Geib, Karl
(1777-1852), Schriftsteller.

Geier
Auskultant in Erlangen.

Geiger, Leopold Maria von
(1777-1835), Rentamtmann in Bayreuth.

Geisler
Fräulein, aus Wittenberg.

Geißenhühner
Advokat in Leipzig.

Geißler, Johann Georg
Regierungsrat in Gotha.

Geißler, Johann Gottfried
(1726-1800), Bibliothekar in Gotha.

Gelbke, Julius
Rentenkommissär in Gotha.

Gelegenheit
Göttin.

Gellert, Christian Fürchtegott
(1715-1769), Schriftsteller.

Genelli, Hans Christian
(1763-1823), Architekt in Berlin.

Generalgouvernement
in Frankfurt a. M.

Genlis, Stéphanie Felicité Ducrest de Saint-Aubin
(1746-1830), französische Schriftstellerin.

Gennadius von Marseille
(gest. um 496 n. Chr.), Geschichtsschreiber des frühen Christentums und berühmter Christen.

Gentz, Friedrich von
(1764-1832), Publizist.


Georg
Heiliger.

Georg, Dorothea
Finanzrätin in Bayreuth.

Georg III.
König von England (1738-1760-1820).

Gerlach, Agnes
(1762–1831), geb. von Raumer, Ehefrau von Leopold Karl von Gerlach.

Gerlach, Gustav Wilhelm
(1789-1834), Jurist, Sohn von Leopold Karl von Gerlach.

Gerlach, Leopold
(1790-1861), später preußischer General, Sohn von Leopold Karl von Gerlach.

Gerlach, Leopold Karl von
(1757-1813), Kammerpräsident in Berlin.


Germanismus
Gerning, Johann Isaak von
(1767-1837), Legationsrat in Frankfurt a. M.

Gerstenberg, Heinrich Wilhelm von
(1737-1823), Schriftsteller und Kritiker.

Gervinus
Sekretär Hardenbergs.

Geryon
Riese mit drei Leibern.

Geßner, Charlotte Wilhelmine
geb. Wieland (1776-1816), Ehefrau von Heinrich Geßner.

Geßner, Heinrich
(1768-1813), Verlagsbuchhändler in Zürich.

Geßner, Salomon
(1730-1788), Dichter, Maler und Grafiker.

Gewinner
Uhrmacher in Bayreuth.

Gibbon, Edward
(1737-1794), englischer Historiker.

Giech, Hermann Graf von
in Thurnau (1791-1846).

Giech, Juliane Caroline Amalie Isabelle Gräfin von
(1801–1831), später verh. mit Friedrich Wilhelm von Schlitz gen. Goertz.

Giech-Schönburg, Karoline Wilhelmine von
geb. Gräfin Schönburg-Wechselburg (1766-1836).

Gilly
Frau, in Erlangen.

Girtanner, Christoph
(1760-1800), Arzt und Politiker in Göttingen.

Gleichen, Carl Heinrich von
gen. Rußwurm (1733-1807), Diplomat und Schriftsteller.

Gleim, Betty
(1781-1827), Pädagogin, Großnichte von Johann Wilhelm Ludwig Gleim.

Gleim, Johann Wilhelm Ludwig
(1719-1803), anakreontischer Lyriker.

Gneisenau, August Graf Neithardt von
(1760-1831), preußischer Militär und Militärreformer.

Göben
Frau von, in Dresden.

Göchhausen, Luise von
(1752-1807), Hofdame von Anna Amalia in Weimar.

Göde, Christian August Gottlieb
(1774-1812), stud. jur., später Professor der Rechte in Jena und Göttingen.

Goebel
Regierungspräsident in Coburg.

Goebhardt
in Bayreuth.

Goeckingk, Leopold Friedrich Günther von
(1748-1828), Schriftsteller.

Goering, Johann Nicolaus
(1749-1815), Pfarrer in Zöbern (Großzöbern).

Goertz, Johann Eustachius Graf von Schlitz
gen. von Goertz (1737-1821).


Goethe, Christiane
geb. Vulpius (1765-1816), Ehefrau von Johann Wolfgang von Goethe.

Goetze, Johann Georg Friedrich
(1768-1803), Pfarrer in Oelzschau.

Goldbeck, Heinrich Julius von
(1735-1818), preußischer Großkanzler.

Goldschmidt, Caroline
(1760-1828), jüdische Kunststickerin, Freundin Emanuels in Berlin.


Goltz, Baron von der
in Zuchow (?).

Goltz, Julie
geb. von Seckendorff-Aberdar, Ehefrau von Karl Friedrich Heinrich Graf von der Goltz (Golz).

Goltz, Karl Friedrich Heinrich Graf von der
(1775-1822), preußischer Offizier und Diplomat.


Göntgen, Johann Georg
(1791-1858), Stadtbibliothekar in Frankfurt a. M.

Gore, Charles
(1726-1807), englischer Kaufmann in Weimar.

Gore, Eliza und Emily
Eliza (1753-1802) und Emily (1755-1832), Töchter von Charles Gore.

Görres, Joseph von
(1776-1848), Schriftsteller und politischer Publizist.

Göschen, Georg Joachim
(1752-1828), Verlagsbuchhändler in Leipzig.


Gotter, Johann Friedrich Wilhelm
(1746-1797), Lyriker und Dramatiker.

Gottsched, Johann Christoph
(1700-1766), Dichtungstheoretiker.

Götz, Johann Nicolas
(1721-1781), Lyriker.

Gräfe, Christian Heinrich Gottlob
(geb. 1759), Freund Johann Bernhard Hermanns.

Graff, Anton
(1736-1813), Maler und Porträtist.

Graff, Eberhard Gottlieb
(1780-1841), Regierungsrat in Königsberg.

Gräff, Heinrich
(geb. 1766), Verleger in Leipzig.

Grampel
Klavierstimmer (?) in Bayreuth.

Graser, Johann Baptist
(1766-1841), Schulrat in Bayreuth.

Grässel Johann Melchior
Kantor in Schwarzenbach a. d. Saale.

Grau, Gottfried Adolph
(1765-1827), Verlagsbuchhändler in Hof.

Gresset, Jean Baptiste Louis
(1709-1777), französischer Dichter.

Gries, Johann Diederich
(1775-1842), Übersetzer.

Griesbach, Friederike Juliane
geb. Schütz (1755-1836), Ehefrau von Johann Jakob Griesbach.

Griesbach, Johann Jakob
(1745-1812), Theologe in Jena.

Grieshammer, Johann Jakob
Geheimsekretär in Bayreuth.

Grillparzer, Franz
(1791-1872) .

Grimm, Albert Ludwig
(1786-1872), Schriftsteller und Pädagoge, Rektor in Weinheim.


Grimm, Auguste Wilhelmine
geb. von Walbrunn, verw. Falk (1777-1832), Ehefrau von Albert Ludwig Grimm.

Grimmer, Johann Nikolas
(1769-1841), Theologe.

Grohmann
Tanzlehrer in Bayreuth.

Groote, Richard
Weinhändler in Frankfurt a. M.

Groschke, von
Dr. med. aus Mitau.


Groschke von Krotschke Krotschke Dr. med. aus Mitau, seine Ehefrau. Groschke von Krotschke Dr. med. aus Mitau, seine Töchter.
Groß, Friederike
(1766-1839), in Stuttgart.

Grosse, Ernst Ludwig
(1802-1871), Publizist.

Grosse, Linda
Ehefrau von Ernst Ludwig Grosse.

Grotefend, Georg Friedrich
(1775-1853), Philologe, Gymnasialprofessor in Frankfurt a. M. und Hannover.

Grünbaum, Laurant
Miniaturmaler.

Gruner, Anton
(1778-1844), Schuldirektor in Frankfurt a. M.

Gruner, Johann Ernst
(1757-1822), Regierungsrat in Coburg.


  • Gruner
    Ehefrau und Töchter von Johann Ernst Gruner (1757-1822), Regierungsrat in Coburg.
Gruner Ehefrau und Töchter von Johann Ernst Gruner (1757-1822), Regierungsrat in Coburg.
Gruner, Johann Georg
Kammersekretär in Coburg.

Grupen, Ernst Dietrich Heinrich
(geb. 1771), Kreisrat, Regierungsrat bei der Regierung des Obermainkreises, Kammer des Innern in Bayreuth.

Gugel, Joseph und Heinrich
Joseph (1770-1842?) und Heinrich (geb. 1780), Waldhornisten.

Gulden, Christian Gottlieb
(1751-1804), Kaufmann in Hof.

Günderode, Wilhelmine von
geb. von Stein (1767-1857), Ehefrau von Philipp Maximilian von Günderrode.


Gunzenhäuser, Simon
Lotteriekollekteur in Bayreuth.

Gustav II. Adolph
König von Schweden (1594-1611-1632).

Gustav IV.
König von Schweden (1778-1837, regierte 1792-1809).

Gustav Prinz von Wasa
(1799-1877), später österreichischer Feldmarschall-Leutnant, Sohn von Gustav IV., König von Schweden.

Guttenberg, Joseph Andreas von
(1770-1807), österreich. Theaterschriftsteller.

Guyon, Jeanne Marie Bouvier de la Mothe (Motte)
(1648-1717), französische Mystikerin.

Haake, Karl Friedrich von
(gest. 1799), Hauptmann.

Haase, Carl Friedrich
(1788-1865), Arzt, Professor in Dresden.

Habakuk
Prophet.

Hacker, Karl Chr. Theodor
Kanzleibibliothekar in Bayreuth.

Hackert, Jakob Philipp
(1737-1807), Landschaftsmaler.

Haenlein, Konrad Sigmund Karl von
Regierungspräsident in Ansbach und Bayreuth.

Hagen, August
(1797-1880), Professor der Literatur- und Kunstgeschichte in Königsberg.

Hagen, Christian
(1698-1776), Pfarrer in Köditz.


Hagen Christian (1698-1776), Pfarrer in Köditz, seine Ehefrau.
Hagen, Friedrich Heinrich von der
(1780-1856), Germanist.

Hagen, Friedrich Wilhelm
(1767-1837), Theologe und Philosoph in Erlangen und Bayreuth.

Hagen, Georg Christian
(1762-1802), Theologe.

Hagen, Georg Christian
(1762-1825), Jurist, Beamter und Redakteur der Bayreuther Zeitung.

Hagen, Johann Georg
Fleischermeister in Naila.

Hagen, Johann Gottlieb
(1744-1818), Pfarrer in Köditz, Sohn von Christian Hagen.

Hagen, Katharina
Tochter von Johann Georg Hagen.

Hagn, Charlotte von
(1809-1891), Schauspielerin.

Hahn'sche
Buchhandlung in Hannover.

Hahnemann, Samuel
(1755-1843), Homöopath.

Hahnrieder, Friedrich August
(um (1765-1829)) Hauslehrer, Beamter und Publizist.

Hainel, Johann
Musikmeister in Bayreuth.

Hake, Ernestine von
(geb. 1767) .

Hake, Karl Georg Ernst von
(1768-1835), preußischer Kriegsminister.

Hake, Christian Heinrich Gottlieb
(1758-1826), Regierungsadvokat in Hof, dann Regierungsassessor in Bayreuth und Regierungsrat, später in Bamberg und Nürnberg, verh. mit Juliana Katharina Helfreich.


  • Hake Christian Heinrich Gottlieb
    (1758-1826), Regierungsadvokat in Hof, dann Regierungsassessor in Bayreuth u. Regierungsrat, später in Bamberg und Nürnberg, verh. mit Juliana Katharina Helfreich, seine Familie.
Haller, Albrecht von
(1708-1777), Dichter, Mediziner und Botaniker.

Ham
Bayreuther Fuhrmann.

Hamann, Johann Michael
(1769-1813), Lehrer in Königsberg, Sohn von Johann Georg Hamann (1730-1788).

Hamberger, Julius Wilhelm
(1754-1813), Hofbibliothekar in München.

Hänel, Chr. Friedrich
(1743-1828), Großkaufmann und Senator in Leipzig.

Hänel, Marianne Elisabeth
geb. Obermann (1763-1805), Ehefrau von Chr. Friedrich Hänel.


Hanisch, Johann Gottfried
Buchhändler in Hildburghausen, sein Sohn (?).

Hanstein, Charlotte von
geb. von Rademacher (1777-1830), Ehefrau von Friedrich Karl von Hanstein.

Hanstein, Friedrich Karl von
(1773-1833), Hausmarschall in Coburg.

Hardenberg, Auguste Bernardine
geb. von Bölzig, zweite Ehefrau von Heinrich Ulrich Erasmus Freiherr von Hardenberg.

Hardenberg, Auguste Sidonie
(1779–1801), Tochter von Heinrich Ulrich Erasmus Freiherr von Hardenberg.

Hardenberg, Georg Adolf Gottlieb Freiherr von
(1765 1816), Landjägermeister in Bayreuth, Bruder von Karl August Freiherr von Hardenberg.

Hardenberg, Heinrich Ulrich Erasmus Freiherr von
(1738-1814), Salinendirektor in Weißenfels.

Hardenberg, Karl August Freiherr von
(ab 1814 Fürst) (1750-1822), Minister in Bayreuth, später preußischer Staatskanzler.

Hardenberg, Karoline
(1771–1801), verheiratet seit 1799 mit Friedrich von Rechenberg, Tochter von Heinrich Ulrich Erasmus Freiherr von Hardenberg.

Hardenberg, Sophie
geb. von Heßberg, gesch. von Lenthe, zweite Ehefrau von Karl August Fürst von Hardenberg.

Hardmeyer, David Kaspar
(1772-1832), reformierter Prediger in Bayreuth.

Harmes, August Ludwig Heinrich
(1762-1839), Domänenrat, zweiter Ehemann von Emilie von Berlepsch.


Harmes, Emilie Dorothea Friederike
geb. von Oppel, gesch. von Berlepsch (1755-1830), Schriftstellerin, bis 1795 Ehefrau von Friedrich Ludwig von Berlepsch, ab 1801 verheiratet mit August Ludwig Heinrich Harmes.


Harms, Klaus
(1778-1855), holsteinischer Theologe.

Harscher, J.
Kunststickerin in Heidelberg.

Hartknoch, Johann Friedrich
(1740-1789), Verlagsbuchhändler in Riga.

Hartknoch, Johann Friedrich d. J.
(1768-1819), Sohn und Nachfolger von Johann Friedrich Hartknoch.

Hartmann
Wirt in Bayreuth.

Hartmann, Anna Marietta
geb. Dannenberger (1766-1832), Ehefrau von Johann Georg August von Hartmann.

Hartmann Johann Georg August von seine Familie. Hartmann Johann Georg August von seine Töchter.
Hartog
zwei holländische jüdische Studenten.

Hartung, Johann Christoph
(1739-1815), Diakonus in Schwarzenbach a. d. Saale.

Hartung, W. Chr. D.
Dr. phil., Sohn von Johann Christoph Hartung.

Hasse, Friedrich August
(1773-1848), Professor in Dresden.

Hasse, Johann Adolf
(1699-1783), Komponist.

Haug, Friedrich
(1761-1829), Dichter und Redakteur bei Cottas "Morgenblatt".

Haugs Witwe
Buchhandlung in Leipzig.

Haydn, Joseph
(1732-1809) .

Hebbel, Friedrich
(1813-1863), Dramatiker und Dichter.

Hebel, Johann Peter
(1760-1826), oberrheinischer Dichter und Erzähler.

Hedwig, Johann
(1730-1799), Botaniker.

Heeren, Arnold
(1760-1842), Historiker in Göttingen.

Hegel, Maria
geb. von Tucher (1791-1855), Ehefrau von Georg Wilhelm Friedrich Hegel.

Hegemüller
Fuhrmann in Bayreuth.

Hegewaldt
Kaufmann in Berlin.

Heidegger, Johann Konrad
(1748-1808), Landvogt in Mendrisio.


Heidegger Tochter von Johann Konrad Heidegger.
Heidelberg, Wilhelm
(geb. 1799), Publizist und Lyriker.

Heidenreich, Karl Heinrich
(1764-1801), Dichter und Philosoph.

Heim
Familie in Meiningen.

Heim, Anton Christoph
(1749-1813), Hofrat, Advokat in Meiningen.

Heim, Ernst Ludwig
(1747-1834), Arzt in Berlin, Bruder von Anton Heim.


Heim, Johanna
geb. Arnold (1757-1835), Ehefrau von Anton Heim.

Heim, Johann Ludwig
(1741-1819), Konsistorialvizepräsident in Meiningen, Bruder von Ernst Ludwig und Anton Heim.

Heim, Luise
(1784-1866), Tochter von Johann Ludwig Heim.

Hein
Frau Hauptmann von, in Bayreuth.

Heine, Johann Georg
(1770-1838), Orthopäde in Würzburg.

Heinel d. Ä., Johann Friedrich
Stadtmusikus (?) in Bayreuth.


Heinrich
Emanuels Bedienter.

Heinrich III.
König von Frankreich (1551-1574-1589).

Heinrich IV.
König von Frankreich (1553-1589-1610).

Heinrich XIV.
Fürst von Reuß-Greiz (1749-1799).

Heinrich XV., Fürst von Reuß-Plauen
(1751-1825), österreichischer Feldmarschall.

Heinse, Johann Jakob Wilhelm
(1746-1803), Schriftsteller.

Heinse, Emilie
(1776–1831), Vorsteherin des Rudolphischen Mädcheninstituts in Heidelberg, Freundin von Heinrich Voss.

Heinsius
Charlotte Auguste Erdmuthe, geb. Heun (geb. 1773), Ehefrau von Wilhelm Heinsius, Schwägerin von Georg Joachim Göschen.

Heinsius, Johann Wilhelm Immanuel
(1768-1817), Verlagsbuchhändler in Gera.

Heinsius, Otto Friedrich Theodor
(1770-1849), Sprachforscher.

Held, Johann Christoph
(1791-1873), Gymnasialprofessor in Bayreuth.

Helene Paulowna
Großfürstin, Tochter Pauls I. von Russland, Erbprinzessin von Mecklenburg-Schwerin (1784-1803).

Helfrecht, Johann Theodor Benjamin
(1753-1819), Lehrer, ab 1795 Rektor am Gymnasium in Hof, Schriftsteller.

Heller, Ludwig
(1775-1826), Philologe und Philosoph.

Hellwig, Karl Friedrich Ludwig
(1773-1838), Musikdirektor.

Helvétius, Claude Adrien
(1715-1771), französischer Philosoph.

Helvig, Amalie (seit 1807) von
geb. von Imhoff (1776-1831), Schriftstellerin, Tochter von Luise von Imhoff, später verheiratet mit Karl Gottfried von Helvig.

Hempel
Gärtner in Berlin.


  • Hempel
    Gärtner in Berlin, seine Familie.
Hempel, Ernst Wilhelm
(1745-1799), Professor der Philosophie in Leipzig.

Hempel, Friedrich Ferdinand
(1778-1831), Advokat in Altenburg, Schriftsteller.

Hempel, Gottlob Ludwig
(1746-1786), Schauspieler.

Hemsterhuis, Franz
(1722-1790), niederländischer Philosoph.

Hendrich, Franz Josias von
(1752-1819), Geheimrat in Meiningen.


Hendrich, Maria Amalia
(1751–1804), Ehefrau von Franz Josias von Hendrich.

Hendrich, Amelie (?) von
in Meiningen, Cousine von Franz Josias von Hendrich.

Henle, Wilhelm
jüdischer Kaufmann in Fürth, Vater des Anatomen Jakob Henle.

Henne, Joseph Anton
(1798-1870), Schweizer Dichter.

Henning
Frau von, in Heidelberg (?).

Hennings, Johann Wilhelm Christoph
(um 1770-1838). Verlagsbuchhändler in Erfurt.

Herbart, Johann Friedrich
(1776-1841), Pädagoge und Philosoph.

Herder
Rinaldo (Gottfried) (von) (1790-1841), bayerischer Forstmeister, Sohn von Johann Gottfried Herder.

Herder, Agnes
(1799-1877), später verh. Aulhorn, Tochter von Wilhelm Christian Gottfried Herder.

Herder, Emil Ernst Gottfried (von)
(1783-1855), Forstbeamter in Bayreuth, Sohn von Johann Gottfried Herder.

Herder, Henriette (von)
geb. Schmidt (1775-1837), Ehefrau von Wilhelm Christian Gottfried Herder.

Herder Johann Gottfried (seit 1801) von (1744-1803), seine Familie, sein Haus. Herder Johann Gottfried (seit 1801) von (1744-1803), seine Kinder.
Herder, Luise Theodora Emilie
ab 1809 verheiratete von Stichling (1781-1860), Tochter von Johann Gottfried Herder.

Herder, Luise von
geb. Huber (1795-1831), Ehefrau von Emil von Herder.

Herder, Wilhelm (Ludwig Ernst) von
(1778-1842), Kaufmann in Hamburg, Sohn von Johann Gottfried Herder.

Herder, Adelbert (von)
(1779-1857), Ökonom, Sohn von Johann Gottfried Herder.

Herder, August (von)
(1776-1838), Berghauptmann in Freiberg, Sohn von Johann Gottfried Herder.

Herder, Caroline (von)
geb. Flachsland (1750-1809), Ehefrau von Johann Gottfried (von) Herder.

Herder, Gottfried (von)
(1774-1806), Arzt in Weimar, Sohn von Johann Gottfried Herder.

Hering, Constantin
(1800-1880), Homöopath in Leipzig.

Hermann, August
(1775 oder 1776-1803), Buchhändler in Leipzig.

Hermann, Catharina (Katharina) Eva
(geb. 1771), Schwester von Johann Bernhard Hermann, ab 1792 verh. Jahn.

Hermann, Gottfried
(1772-1848), ab 1797 Professor der Philologie in Leipzig.

Hermann, Johann Christian
Verlagsbuchhändler in Frankfurt a. M.

Hermann, Johann Jakob
(1728-1805), Zeugmacher in Hof, Vater von Johann Bernhard Hermann.

Hermann der Cherusker
( um17 v. Chr.-21 n. Chr.), Cheruskerfürst

Hermann, Johann Bernhard
(1761-1790), Arzt, Freund Jean Pauls.


Hermes, Johann Timotheus
(1738-1821), Romanschriftsteller.

Herodot von Halikarnassos
(um 490/480 v. Chr.-um 424 v. Chr.), griechischer Historiker.

Herold, Amöne
(geb. 1798), Tochter von Georg Herold d. J.

Herold, Amöne Friederike Dorothea
geb. Rentsch (1748-1794), Ehefrau von Johann Georg Herold.

Herold, Gottlieb Christian
(1777-1840), Sohn von Johann Georg Herold.

Herold, Johann Georg
(1741-1805), Kaufmann in Hof, seit Mitte der 1790er Jahre Obersalzfaktor.

Herold, Johann Georg
(geb. 1771), Kaufmann in Hof, Sohn von Johann Georg Herold.


Herold Johann Georg seine Familie, sein Haus. Herold Johann Georg seine Kinder.
Herold, Margaretha Barbara
geb. Escherich, Ehefrau von Johann Georg Herold d. J.

Herold, Friederika Christiana Juliana
ab 1802 Mereau (geb. 1783), Tochter von Johann Georg Herold, zweite Ehefrau von Friedrich Ernst Karl Mereau.

Herold, Helene
(geb. 1780), Tochter von Johann Georg Herold.

Herold, Henriette
(1782-nach 1842), Tochter von Johann Georg Herold, ab 1809 Ehefrau von Johann Arnold Kanne.

Herrmann, Friedrich Wilhelm
(1775-1819), Gymnasialprofessor in Lübeck.

Herrmann, Johann Heinrich
Buchhändler in Leipzig, Teilhaber Beygangs.

Herschel, Friedrich Wilhelm
(1738-1822), Musiker und Astronom.

Herz, Henriette
geb. de Lemos (1764-1847), Berliner Saloniere, verheiratet mit Markus Herz.

Herz, Markus
(1747-1803), Arzt und Philosoph, verheiratet mit Henriette Herz.

Hesekiel
Prophet.

Heß, Jonas Ludwig von
(1756-1823), Publizist und Reiseschriftsteller.

Hessen-Philippsthal, Prinz von
wahrsch. Ernst Konstantin (1771-1849).

Heydebreck, Auguste
geb. von Brandt (1771-1852), Helmina von Chézys Jugendfreundin, bis 1800 Ehefrau des späteren Oberpräsidenten Georg Christian Friedrich von Heydebreck in Berlin.

Heydel
Oberzollbeamter in Bayreuth.

Heygendorf, Karoline von
geb. Jagemann (1777-1848), Sängerin und Schauspielerin in Weimar.

Heyne, Christian Gottlob
(1729-1812), Philosoph und Philologe in Göttingen.


Heyne Christian Gottlob seine Ehefrau und Töchter.
Hildebrandt, Georg Friedrich
(1764-1816), Professor der Medizin, Chemie und Physik in Erlangen.

Himly, Johann Friedrich Wilhelm
(1769-1831), Legationssekretär.


Hindenburg, Karl Friedrich
(1741-1808), Professor der Philosophie in Leipzig, Physiker und Mathematiker.

Hinrichs, J. C.
Buchhandlung in Leipzig.

Hippel, Theodor Gottlieb (seit 1790) von
(1741–1796), Schriftsteller.

Hippokrates von Kos
(um 460 v. Chr.-um 370 v. Chr.), griech. Arzt.

Hirschberg, Maximiliane von
geb. von Lochner (gest. 1834), Ehefrau von Heinrich Graf von Hirschberg, ab 1819 wieder verheiratet mit Joseph Konrad Anton von Törring-Seefeld.

Hirt, Aloys Ludwig
(1759-1837), Altertumsforscher.

Hitzig, Eugenie
Tochter von Julius Eduard Hitzig, später verh. Bayer.

Hitzig, Julius Eduard
(1780-1849), Kriminalrat, Verleger und Schriftsteller in Berlin.

Hofer, Andreas
(1767-1810), Tiroler Freiheitskämpfer.

Höfer, Friedrich Wilhelm
(geb. 1751), Zuchthausprediger in St. Georgen.

Hoffmannsche
Buchhandlung in Weimar.

Hofknecht, Katharina
Dienstmagd in Bayreuth.

Hofmann
Buchbinder in Bayreuth.

Hofmann, Carl
Hochzeitbitter in Hof.

Hofmann, Samuel Gottlieb (?)
Universitätsoptiker in Leipzig.

Hogarth, William
(1697-1764), englischer Maler und Kupferstecher.

Hohenlohe-Kirchberg, Friederike Marie Johanna von
geb. Prinzessin von Reuß-Greiz (1748-1816), Ehefrau von Friedrich Wilhelm Fürst von Hohenlohe-Kirchberg.

Hohenlohe-Kirchberg, Friedrich Wilhelm Fürst von
(1732-1796), k. k. Feldzeugmeister.

Höhn
Fuhrmann in Meiningen.

Hohnbaum, Johanna Adelheid
geb. Müller (gest. 1813), Ehefrau von Johann Christian Hohnbaum.

Hohnbaum, Johann Christian
(1747-1825), Superintendent in Rodach.


Hohwiesner, Johann Martin
Weinhändler in Frankfurt a. M.

Holdefreund
Kammerrat in Meiningen.

Hollweg, Susanne Elisabeth
(1763-1831), Witwe von Johann Jakob Bethmann-Hollweg (1748-1808).

Holmer, Friedrich Levin, Graf von
(1741-1806), holsteinischer Minister.

Hölty, Ludwig Christoph Heinrich
(1748-1776), Dichter des Göttinger Hainbundes.

Holzapfel
Kaufmann in Coburg.

Hölzel, Heinrich Konrad
Maurer und Steinhauer in Schwarzenbach a. d. Saale.

Hölzel, Johann Lorenz
Webermeister in Schwarzenbach a. d. Saale.

Homer
(8./7. Jh. v. Chr.).

Hommel, Karl Ferdinand
(1722-1781), Professor der Rechte in Leipzig.

Hommel, Rudolf
(1767-1817), Dr. jur. und Ratsherr in Leipzig.

Hompesch, Johann Wilhelm Freiherr von
(1761-1809), bayerischer Finanzminister.

Höpfner
in Hof.

Höpfner
Stabsarzt in Berlin.

Horaz
(65 v. Chr.-8 v. Chr.).

Horn, Franz Christoph
(1781-1837), Schriftsteller.

Hornberger Jacob Philipp seine Ehefrau. Hornberger Jacob Philipp seine Tochter.
Hornberger, Jacob Philipp
(1758-1826), bayerischer Finanzbeamter, Finanzdirektor in Würzburg.


Horner, Johann Caspar
(1774-1834), Physiker in Zürich.

Hornthal, Franz Ludwig von
1760?-1833, Bürgermeister von Bamberg.

Hoven, Friedrich Wilhelm von
(1759-1838), Arzt in Nürnberg.

Hoym, Karl George Heinrich Graf von
(1739-1807), preußischer Minister.

Huber, Ludwig Ferdinand
(1764-1804), Publizist, Ehemann von Therese Huber.

Huber, Therese
geb. Heyne. verw. Forster (1764-1829), Ehefrau von Ludwig Ferdinand Huber, Tochter von Christian Gottlob Heyne, Schriftstellerin.

Hudtwalcker, Martin Hieronymus
(1787-1865), Advokat und Senator in Hamburg.

Hufeland, Christoph Wilhelm
(1762-1836), Professor der Medizin in Jena und Berlin.


Hufeland Christoph Wilhelm seine zweite Ehefrau Helene geb. Troschel (1777-1862) und seine Töchter.
Hufeland, Gottlieb
(1760-1817), Jurist, Mitherausgeber der Allgemeinen Literaturzeitung, Bruder von Christoph Wilhelm Hufeland.

Hügel, Johann Aloys Joseph Freiherr von
(1753-1826), k. k. Gesandter und Minister.

Hüllesheim, Wilhelm von
(geb. 1771), Offizier.

Humanisten
Humanismus

Humboldt, Karoline
geb. von Dacheröden (1766-1829), Ehefrau von Wilhelm von Humboldt.

Hume, David
(1711-1776), englischer Philosoph.

Hummel, Johann Nepomuk
(1778-1837), Komponist.

Huscher, Johann Christoph
(1774-1849), Professor in Bamberg.


Hutten, Ulrich von
(1488-1523), Humanist.

Hutten, von
in Nürnberg, Schwager der Frau von Welden.

Hymen
Gott der Ehe.

Hypnos
Gott des Schlafes.

Iffland, August Wilhelm
(1759-1814), Dramatiker, Regisseur und Theaterleiter in Berlin.

Imhoff, Luise Franziska Sophie von
geb. von Schardt (1750-1803), Schwester von Charlotte von Stein, Schwägerin (?) von Johann Albrecht Karl von Imhoff.

Indianer
Inder.

Innozenz XII.
Papst (1615-1689-1700).

Irenäus von Lyon
um 135 n. Chr.-um 200 n. Chr., Kirchenvater.

Iris
Göttin.

Irving, Washington
(1783-1859), amerikanischer Schriftsteller.

Isaak
Erzvater.

Isenflamm, Jacob Friedrich
(1726-1793), Professor der Medizin und Direktor des Anatomischen Theaters in Erlangen.

Isis
ägyptische Göttin.

Ismael
Sohn Abrahams.

Itzig, Recha
Rechan Berlin.

Ixion
König der Lapithen.

Jacob, Nicolas Henri
(1782-1871), französischer Maler.

Jacobi, Anna
geb. Claudius (1777-1856), Ehefrau von Maximilian Jacobi.

Jacobi, Charlotte und Helene
Charlotte (1752-1832) und Helene (1753-1838), Halbschwestern von Friedrich Heinrich Jacobi.

Jacobi, Franz
(1789-1813), Kaufmann, Sohn von Johann Friedrich Jacobi.

Jacobi, Friederike
geb. von Clermont (1764-1799), Ehefrau von Johann Peter Jacobi, Schwägerin von Friedrich Heinrich Jacobi.

Jacobi, Friedrich Heinrich
(1743-1819), Philosoph und Schriftsteller.

Jacobi, Johanna Katharina Luise
geb. von Clermont (1763-1844), Ehefrau von Johann Friedrich Jacobi.

Jacobi, Johann Friedrich
(1765-1831), Präsident in Mainz , Sohn von Friedrich Heinrich Jacobi.

Jacobi, Johann Georg
(1740-1814), Lyriker, Bruder von Friedrich Heinrich Jacobi.

Jacobi, Maximilian
(1775-1858), Mediziner, Sohn von Friedrich Heinrich Jacobi.

Jacobs, Christiane
geb. Seidler. Ehefrau von Friedrich Jacobs.

Jacobs, Friedrich
(1764-1847), Numismatiker und Altphilologe in Gotha und in München.

Jahn
Apotheker und Leihbibliothekar in Meiningen.

Jahn, Friedrich
(1766-1813), Arzt in Meiningen, Bruder des Apothekers und Leihbibliothekars Jahn in Meiningen.

Jahn, Friedrich Ludwig
(1778-1852), Turnvater.

Jakob, Ludwig Heinrich von
(1759-1827), Professor der Philosophie in Halle, Kantianer.

Jakuten
türkischer Volksstamm in Sibirien.

Janus
römische Gottheit.

Jason
griechischer Held.

Jeanne d'Arc
(1412-1431).

Jenner, Edward
(1749-1823), Begründer der Pockenimpfung.

Jeremias
Prophet.

Jerusalem, Johann Friedrich Wilhelm
(1709-1789), Abt in Wolfenbüttel.

Jesaja
Prophet.

Joerdens, Christian Friedrich
(1724-1791), Stadtphysikus in Hof, gen. der weiße Doktor, Bruder von Christian Friedrich Joerdens.

Joerdens, Georg Christoph
(1732-1800), Landphysikus, ab 1791 Stadtphysikus in Hof, gen. der schwarze Doktor, Bruder von Christian Friedrich Joerdens.

Joerdens, Johann Heinrich
(1764-1813), Arzt, später Hofrat, Sohn von Christian Friedrich Joerdens, dem "weißen Doktor".

Joerdens, Peter Gottfried
(1765-1820), Arzt, seit 1791 Landphysikus in Hof, Sohn von Georg Christoph Joerdens, dem "schwarzen Doktor".


Joerdens, Rosine Henriette
geb. Wirth (1765-1841), Ehefrau von Peter Gottfried Joerdens.

Johanna, Herzogin von Acerenza
(1783-1876), Tochter der Herzogin Dorothea von Kurland.

Johannes
der Evangelist.

Johannes
der Täufer.

Johannes
Apostel (Jünger).

Johannes auf Patmos
Verfasser der Apokalypse.

Johann
Prinz, ab 1854 König von Sachsen (1801-1873).

Johnson, Samuel
(1709-1784), englischer Schriftsteller, Kritiker und Lexikograf.

Jonas
Prophet.

Jonathan
Davids Freund.

Joseph
Marias Mann.

Joseph
Sohn Jakobs.

Joseph II.
römisch-deutscher Kaiser (1741-1765-1790).

Josephine
geb. Tascher de la Pagerie, verw. Beauharnais (1763-1814), Ehefrau Napoleons, 1804-1809 Kaiserin der Franzosen.

Juden
Jüdinnen.


Jung, Franz Wilhelm
(1757-1833), Hofrat in Homburg und Mainz, Schriftsteller, Mitbegründer des Frankfurter Museums.


Jung Franz Wilhelm seine Familie. Jung Franz Wilhelm seine Kinder.
Jung-Stilling, Johann Heinrich
(1740-1817), Arzt und Schriftsteller.

Juno
Göttin.

Junot, Andoche Jean
Herzog von Abrantès (1771-1813), frz. General und Adjutant Napoleons.

Justinian I.
byzantinischer Kaiser (483-527-565).

Juvenal
(1./2. Jh. n. Chr.-n.n.), röm. Satiriker.

K.
in Tiefurt.

Kaiser
Frau, geb. Grimm, Schwester von Sophia Heinrietta Maria Völkel, geb. Kaiser, zweite Ehefrau von Johann Samuel Völkel.

Kaiser, Christian Ernst Nikolaus
(1774-1855), Kirchenrat in Bayreuth.

Kalb, Charlotte von
geb. Freiin Marschalk von Ostheim (1761-1843), Schriftstellerin, u. a. mit Schiller und Jean Paul befreundet.

Kalb, Friederike Eleonore Sophia von
(1764–1831), Schwester von Charlotte von Kalb und Frau von Johann August von Kalb.

Kalb, Heinrich Julius Alexander von
(1752-1806), Major, später Oberst, Ehemann von Charlotte von Kalb.


Kalb Heinrich Heinrich Julius Alexander und Charlotte von ihre Kinder.
Kalb, Johann August von
(1747-1814), Sachsen-Weimarischer Kammerpräsident, später Kammerpräsident in Bamberg, Bruder von Heinrich Julius Alexander von Kalb und Ehemann von Eleonore von Kalb, geb. Marschalk von Ostheim.

Kalb, Amalia Rezia Eleonore Adelaide von
(1790-1874), Tochter von Heinrich Julius Alexander und Charlotte von Kalb.

Kalb, Carl Friedrich Heinrich Alexander von
(1784-1852), Offizier, Sohn von Heinrich Julius Alexander und Charlotte von Kalb.

Kalckreuth, Friedrich Graf von
(1790-1873), Lyriker in Dresden.

Kallenberg, Karl
(1826-1900), Kaufmann in Lindau.

Kalmücken
(Kalmükken, Kalmüken).

Kamblah
Bergrat in Bayreuth.

Kamienska, Karoline Friederike von
(1755-1813), Dichterin.

Kanne, Johann Arnold
(1773-1824), Schriftsteller, Mythologe und Sprachforscher.


Kanne Johann Arnold Bergius Walther seine Kinder.
Kannegießer, Karl Friedrich Ludwig
(1781-1861), Übersetzer.

Kant, Immanuel
(1724-1804) .

Kantianer
Kritische Schule.

Kapfer, Johann Michael
(1774-1847), Augenarzt in Nürnberg.

Kapp, Christian Erhard
(1739-1824), Arzt in Leipzig.

Kapp, Emilie
(1803-1857), Ehefrau von Christian Kapp.

Kapp, Emilie
(gest. 1822), Tochter (?) von Johann Kapp.

Kapp, Georg Friedrich Wilhelm
Theologe, Sohn von Johann Kapp.

Kapp, Johann
(1739-1817), Professor am Gymnasium, Schlossprediger, Konsistorialrat sowie Kreiskirchenrat für den Main-Kreis in Bayreuth.


  • Kapp Johann
    (1739-1817), Professor am Gymnasium,Schlossprediger, Konsistorialrat sowie Kreiskirchenrat für den Main-Kreis in Bayreuth, seine Familie.
Kapp, Johann Georg Christian
(1798-1874), Professor der Philosophie in Heidelberg, Sohn von Johann Kapp.

Kapp, Johann Gottlieb
Kaufmann in Hof, seine Familie.

Karl
Erzherzog (1771-1847), österreichischer Feldherr.

Karl
Prinz von Preußen (1801-1883).

Karl der Große
fränkischer König und römischer Kaiser (747/748-768-800-814).

Karl I.
König von England (1600-1625-1649).

Karl II.
Herzog, ab 1815 Großherzog von Mecklenburg-Strelitz (1741-1794-1816).

Karl V.
römisch-deutscher König und Kaiser (1500-1519/20-1558).

Karl XII.
König von Schweden (1682-1697-1718).

Karoline, Auguste
Kaiserin von Österreich, geb. Prinzessin Charlotte von Bayern (1792-1873), vierte Ehefrau Franz' I.

Karoline, Luise
geb. Prinzessin von Hessen-Homburg (1771-1854), Ehefrau von Ludwig II., Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt.

Karsch, Anna Louisa
geb. Dürbach (1722-1791), Dichterin.

Kästner, Abraham Gotthelf
(1719-1800), Professor der Philosophie, Mathematik und Physik in Göttingen, Epigrammatiker.

Katharina II.
Kaiserin von Russland (1729-1762-1796).

Katharina Pawlowna
geb. Großfürstin von Russland (1788-1819), Tochter Kaiser Pauls I., verw. Herzogin von Oldenburg, 1816 Königin von Württemberg.

Katharina von Medici
Königin von Frankreich (1519-1589) .

Katholiken
Katholizismus.

Kauffmann, Angelika
(1741-1807), Malerin.

Kausch, Johann Joseph
(1751-1825), Arzt in Schlesien.

Kehler, Gustav
(geb. 1807), Sohn von Karl Wilhelm Ludwig von Kehler.

Kehler, Karl Wilhelm Ludwig von
(1769-1847), Husarenrittmeister.


Kehler, Wilhelmine von
geb. von Kropff (1782-1858), Ehefrau von Karl Wilhelm Ludwig von Kehler.

Keim, Gottlieb Friedrich Ferdinand
(1783-1868), Regierungsassessor in Bayreuth.

Keller, Gottfried
(1819-1890) .

Kellermann, François Etienne, Herzog von Valmy
(1770-1835), französischer General.

Kempelen, Wolfgang von
(1734-1804), Erfinder, Konstrukteur eines Schachautomaten und einer Sprachmaschine.

Kesling von Berger, Karl Freiherr
(1763-1843), bayerischer Oberstallmeister.

Kettenburg, Karl Friedrich Christoph von der
(1735-1809), Kammerpräsident in Bayreuth und preußischer Minister.

Kettenburg, Sophie Charlotte Eleonore von der
geb. von Dobeneck (1743-1832), Ehefrau von Karl Friedrich Christoph von der Kettenburg.

Kettenburg, Sophie Friederike Christiane
(geb. 1773), Tochter von Karl Friedrich Christoph von der Kettenburg.

Kettler, Dothias Christian
(1744-1808), Advokat, Steuerrat und Landsyndikus in Esens.

Keyser, Georg Adam
Buchhändler in Erfurt.

Kiefhaber, Johann Karl Siegmund
(1762-1837), Archivrat in München.

Kiesewetter, Johann Gottfried Karl Christian
(1766-1819), Professor der Philosophie in Berlin.

Kießling
Ehefrau von Adam Johann Kießling (Kiesling).

Kießling, Adam Johann
(1715-1792), Pfarrer in Bad Steben.

Kießling, Johann Georg Gottfried
(1748-1819), Pfarrer in Bad Steben, Sohn von Adam Johann Kießling.

Killinger
Vizeoberbergmeister in Bayreuth.

Kind, Johann Friedrich
(1768-1843), Dresdner Schriftsteller.

Kircheisen, Friedrich Leopold von
(1749-1825), preußischer Justizminister.

Kirsch, Georg Wilhelm
(1752-1829), Rektor des Gymnasiums in Hof, Orientalist.

Klamer
Fräulein.

Klebeck, Wilhelm Freiherr von
(1729-1811), österreichischer Generalfeldzeugmeister.

Klein, Bernhard
(1793-1832), Musiker.

Klein, Ernst Ferdinand
(1744-1810), Obertribunalrat in Berlin.

Klemens V.
Papst (1305-1314).

Klencke, Caroline Luise von
geb. Karsch (1754-1802), Schriftstellerin.

Kleopatra
Königin von Ägypten aus der Dynastie der Ptolemäer (69-30 v. Chr.).

Klinger
Christian Heinrich Martin, Kriminalrat in Bayreuth.

Klinger, Elisabeth Alexejewa
Ehefrau von Friedrich Maximilian Klinger.

Klinger, Friedrich Maximilian (seit 1780) von
(1752-1831), Dramatiker und Erzähler.

Kloch, Luise
geb. von Imhoff (1788-1848), Ehefrau von Leopold Otto Ferdinand Freiherr von Kloch (Klock).

Klopstock, Margarete
geb. Moller (1728-1758), Ehefrau von Friedrich Gottlieb Klopstock.

Klotz, Christian Adolf
(1738-1771), Professor der Philologie in Halle, Gegner Lessings.

Klüber, Johann Ludwig
(1762-1837), Professor der Rechte in Erlangen.

Knebel, Bernhard
(1813-1844), Sohn von Karl Ludwig von Knebel.

Knebel, Carl (Karl) Wilhelm von
(1796-1861), Sohn von Luise von Knebel, adoptiert von Karl Ludwig von Knebel.

Knebel, Henriette von
(vor 1800-nach 1833), in Bayreuth, Nichte von Karl Ludwig von Knebel.

Knebel, Henriette von
(1755-1813), Gesellschaftsdame in Weimar, Schwester von Karl Ludwig von Knebel.

Knebel, Karl Ludwig von
(1744-1834), Schriftsteller.

Knebel, Luise Dorothea Ulrika Emilia von
geb. Rudorff (Rudorf) (1777-1852), Ehefrau von Karl Ludwig von Knebel.

Knigge, Adolph (Adolf) Freiherr von
(1752-1796), Schriftsteller.

Knippenberg, Christian Ludwig
(1787-1871), Theologe in Bayreuth.

Knoch, Johann Nikolaus
Stadtsyndikus in Hof.

Knoll
Kaffeewirt in Hof.

Knoll, Johann Christian
Polizeikommissar in Hof.

Knorring, Sophie von
geb. Tieck, gesch. Bernhardi (1773-1833).

Koch, Carl
Gastwirt Zum Karlsberg in Heidelberg.

Koch, Elisabeth
geb. Bassermann um 1758-1821, Ehefrau von Carl Koch, Gastwirtin Zum Karlsberg in Heidelberg.

Koch, Franz von Paula
(1761-1831), Maultrommelvirtuose.

Kocher, Gottlieb Christian
Gesandtschaftsrat in München.


Koels
(gest. 1834), Geheimer Kriegsrat in Berlin.

Köhler, Elisabeth Margaretha
geb. Weiß (gest. 1800), Ehefrau von Franz August Köhler.

Köhler, Franz August
(1736-1805), Kaufmann und Bürgermeister in Hof.


Köhler Franz August seine Familie. Köhler Franz August seine Töchter.
Köhler, Georg Christoph
(geb. 1756), Kaufmann in Nürnberg.

Kohlrausch, Heinrich
(gest. 1826), Arzt, Geheimer Medizinalrat in Berlin.

Kohlrausch, Henriette
geb. Eichmann. Ehefrau von Dr. Heinrich Kohlrausch.

Kolbe, Karl Wilhelm
(1757-1835), Germanist.

Kölle, Friedrich
(1781-1848), Diplomat, Schriftsteller und Gemäldesammler.

Kölle, Georg Michael
Arzt in Bayreuth.

Kölle, Johann Ludwig Christian
(1763-1797), Arzt in Bayreuth, Sohn von Georg Michael Kölle.

König
Leibarzt in Stuttgart.

Kopp, Joseph
(1788-1842), Philologe, Professor am Münchner Lyzeum.

Köppen, Catharina Margaretha
geb. Käselau, verw. Kahlen, Ehefrau von Friedrich Köppen.

Köppen, Friedrich
(1775-1858), Philosoph.

Koppenfels, Johann Friedrich von
(1737-1811), Kanzler der Landesregierung in Weimar.

Koppenfels, Justus Siegfried von
(1749-1806), Hofmarschall in Hildburghausen.

Koppenfels, Marie Christiane
geb. von Kühn (1748-1810), Ehefrau von Johann Friedrich von Koppenfels [Kobe von Koppenfels].

Kopten
koptische Christen.

Koreff, David (Johann) Ferdinand
(1783-1851), Arzt in Berlin, Anhänger des Mesmerismus, Freund E.T.A. Hoffmanns.

Korff, Nikolaus Ulrich Kasimir von
(1765-1823), Baron in Kurland.

Körner, Christian Gottfried
(1756-1831), Jurist in Dresden, Freund Schillers.


Körner, Johann Gottlieb
Gastwirt Zu den drei Rosen in Leipzig.

Körner, Theodor
(1791-1813), Dichter, Sohn von Christian Gottfried Körner.

Kornfeld, Moritz
(1795-1870), Arzt und Schriftsteller.

Körte, Andreas Matthias Christian
(1746-1826), Archidiakon in Aschersleben.

Körte, Wilhelm
(1776-1846), Schriftsteller, Sohn von Andreas Matthias Christian Körte (Görte), Großneffe Gleims.

Kosegarten, Katharina
geb. Linde (1760-nach 1818), Ehefrau von Ludwig Gotthard Kosegarten.

Kosegarten, Ludwig Gotthard
(1758-1818), Dichter und Pfarrer auf Rügen.

Kosmeli, Michael
(1773-1844), Schriftsteller.


Köster, Maria Charlotte
geb. Wernborner (1750-1834), Mutter von Christian Philipp Köster.

Kothmann
ein Hofer Original.

Kotzebue, Anna Christiane
geb. Krüger (1736-1828), Mutter von August von Kotzebue.

Kotzebue, August von
(1761-1819), Dramatiker und Publizist.


Kotzebue August von sein Bruder. Kotzebue August von seine drei Ehefrauen.
Kotzebue, Christina
geb. Krusenstiern (1769-1803), ab 1794 zweite Ehefrau von August von Kotzebue.

Kraetz, Karoline
geb. Thieriot, Schwester von Paul Emile Thieriot.

Krantz, Johann Friedrich
(1754-1807), Kapellmeister in Weimar.

Krarup, Niels Bygom
(1792-1842), dänischer Altphilologe.

Kraukling, Karl Constantin
(1792-1873), aus Kurland stammender Publizist und Bibliothekar in Dresden.

Kraus, Georg Melchior
(1737-1806), Direktor der Zeichenschule in Weimar.

Krause, Christian Sigismund
(1758-1829), Assessor in Bayreuth, Rezensent.

Krause, Karl Christian Friedrich
(1781-1832), Philosoph.

Krauseneck
Sohn von Johann Christoph Krauseneck.

Krauseneck, Johann Christoph
(1738-1799), Kammerregistrator in Bayreuth.

Krauseneck, Johann Wilhelm
(1774-1850), preußischer General, Neffe (?) von Johann Christoph Krauseneck.


Krauseneck Johann Wilhelm sein Bruder.
Krauseneck, Marianne
Tochter (?) von Johann Christoph Krauseneck.

Krauseneck, Marie Henriette Antoinette
geb. Wanderer (1755-1805), Ehefrau von Johann Christoph Krauseneck.

Krauß, Anna Magdalena
geb. Ruprecht (1732-1812), Zimmervermieterin in Nürnberg.


Krauß Anna Magdalena Krause ihre Nichte.
Krebs, Johann Jakob
Leiter der Andreaeischen Buchhandlung in Frankfurt a. M.

Krebs, Johann Tobias
(1718-1782), Rektor der Fürstenschule in Grimma.

Kretschmann, Theodor Conrad (seit 1801) von
(1762-1820), Regierungsrat in Bayreuth, 1801-1808 Minister in Coburg.


Kretschmann Theodor Conrad (seit 1801) von dessen Tochter.
Kretschmann, Karl Friedrich
(1738-1809), Bardendichter.

Krieser
Fräulein.

Kroisos
(um 590 v. Chr.-um 541 v. Chr.), letzter König Lydiens.

Kropff, Heinrich Friedrich Carl Alexander von
(geb. 1790), Sohn von Heinrich Johann Theobald von Kropff.

Kropff, Heinrich Johann Theobald von
(1739?-1819), Oberstleutnant in Bayreuth, später Generalmajor.

Kropff, von
(gest. 1807), Schwager von Karl Wilhelm Ludwig von Kehler (Köhler, Koehler).

Kropff, Wilhelmine von
geb. Adolphi (geb. 1769), Ehefrau von Heinrich Johann Theobald von Kropff, Ahlefeldts Klotilde.

Krotsch
Fuhrmann in Bayreuth.


  • Krotsch
    Fuhrmann in Bayreuth, seine Ehefrau.
Krüdener
Frau von in Heidelberg (vielleicht Ehefrau von Louis Alexis von Krüdener), Nichte (?) von Barbara Juliane Freifrau von Krüdener.

Krüdener, Juliette
(geb. 1787), Tochter von Barbara Juliane von Krüdener.

Krüdener, Barbara Juliane Freifrau von
geb. von Vietinghoff (1764-1824), Schriftstellerin.

Krug, Wilhelm Traugott
(1770-1842), Philosoph in Leipzig.

Krüger
Fräulein, aus Jena, Cousine (?) Kotzebues.

Krummacher, Friedrich Adolf
(1767-1845), Theologe in Bremen.

Kuefstein, Franz Seraphicus Graf von
(1794-1871), Diplomat und Hofmann.

Kügelgen, Gerhard von
(1772-1820), Maler in Dresden.

Kuhn, Eva Barbara
geb. Zapf (1701-1782), Ehefrau von Johann Paul Kuhn, Mutter von Sophie Rosine Richter.

Kuhn, Friedrich Adolf
(1774-1844), Schriftsteller in Dresden.

Kuhn, Friedrich August
(1784-1829), Schriftsteller in Berlin.

Kuhn, Johann Paul (Paulus)
(1710-1780), Tuchmacher und Florhändler in Hof, Vater von Sophie Rosine Richter.

Kühn, Sophie von
(1782-1797), Novalis' Verlobte.

Kühner, Christian Heinrich
(1772-1827), Theologe und Erzieher.

Kühnoldt, Wilhelmine Auguste
verw. Fischer, Ehefrau des Ratsmaurers Johann Georg Christoph Kühnoldt und Vermieterin Jean Pauls.

Kummer, Paul Gotthelf
(1750-1835), Buchhändler in Leipzig.

Kunisch, Johann Gottlieb
(1789-1852), Lehrer in Breslau und Rezensent.

Künsberg, Charlotte
geb. Gräfin von Auersperg, Mutter von Karl Konstantin Freiherr von Künsberg (Kiensberg).

Künsberg, Karl Konstantin Freiherr von
(1757-1821), Geheimrat in Meiningen.

Kunz Karl (Carl) Friedrich, seine Kinder. Kunz Carl Friedrich Karl seine Ehefrau.
Kunz, Carl Friedrich
(1785-1849), Buch- und Weinhändler in Bamberg.


Kurz, Fanny
Hellseherin.

Küster
Ehefrau von Johann Emanuel von Küster.

Küster, Johann Emanuel von
(1764-1833), preußischer Gesandter in Stuttgart.

Kuthäer
jüdischer Spottname für Christen.

Küttner, Karl Gottlob
(1755-1805), Reiseschriftsteller.

L'Estocq, General
General.


La Boëtie, Etienne de
(1530-1563), Richter und Freund Montaignes.

Lachmüller
Kaufmann in Bamberg.

Lafayette, Marie Joseph de Motier, Marquis de
(1757-1834), französischer Staatsmann.

Laffont
Madame.

Lafontaine, August Heinrich
(1758-1831), Romanschriftsteller in Halle.


Lafontaine August Heinrich seine Ehefrau.
La Fontaine, Jean de
(1621-1695), französischer Fabeldichter.

La Harpe, Jean François de
(1739-1803), französischer Dichter und Kritiker.

Lamarck, Jean Baptiste
(1744-1829), französischer Naturforscher, Meteorologe.

Lambert, Johann Heinrich
(1728-1777), Philosoph und Mathematiker.

Lamezan, Ferdinand Freiherr von
(1772-1844), Oberkurator der Universität Heidelberg.

Lamprecht, Joachim Friedrich von
Geheimer Oberjustizrat in Berlin.

Landfried, Christoph
Gerber in Heidelberg.

Landtag
Landstände.

Landtag
Stände.

Lang, Friedrich Wendelin
(geb. 1753), Kanzleidirektor.

Lang, Karl Heinrich (ab 1808) Ritter von
(1764-1835), Historiker und Satiriker, 1795-1797 Archivar zu Bayreuth und Plassenburg.

Lang, Lorenz Johann Jacob (Jakob)
(1731-1801), Professor am Gymnasium und Konsistorialrat in Bayreuth.

Langbein, August Friedrich Ernst
(1757-1835), Lyriker und Romancier.

Lange, Karl Julius
(geb. 1755), Journalist.

Langendorfer
Tischler in Bayreuth.

Langer, Johann Peter
(1756-1824), Maler und Direktor der Akademie in München.

Langermann, Johann Gottfried
(1768-1832), Mediziner und Medizinalrat in Bayreuth und Berlin.


Langhans, Anna Elisabeth
(geb. 1743), Geheimrätin in Berlin, Ehefrau von Carl Gotthard Langhans.

Langlois, Charles François
Professor am Gymnasium in Bayreuth.

Lanz
ein Rheinländer.

La Rochefoucauld, François Duc de
(1613-1680), französischer Moralist, Aphoristiker.

La Roche, Marie Sophie von
geb. Gutermann (1730-1807), Schriftstellerin.

La Rosée, Aloys Basselet Graf von
(1747-1826), Oberappellationsgerichtspräsident in München, Mitglied der Akademie.

Lavater, Johann Caspar (Kaspar)
(1741-1801), Zürcher reformierter Theologe und Pfarrer, Schriftsteller und Physiognomiker.

Lea
erste Ehefrau Jakobs.

Lechner, Johann Jakob
(1796-1851), Buchhändler in Nürnberg.

LeClerc, Jean
(1657-1736), Theologe und Philologe.

Leers, Chr. Friedrich
(1769-1825), Magistratsrat in Bayreuth.

Le Grand de Mercey, Étienne
(1755-1828), französischer General, 1806 Militärgouverneur in Bayreuth.

Leibniz, Gottfried Wilhelm
(1646-1716).


Leipziger, August Wilhelm von
(1764-1829), Hauptmann.

Leipziger, Georg August von
Kammerherr in Leipzig.

Leisewitz, Johann Anton
(1752-1806), Jurist und Dramatiker.

Leistenschneider
Bote zwischen Hof und Schwarzenbach a. d. Saale.

Lenclos, Ninon de
(1623-1705), Kurtisane.

Lentz, Christian Friedrich
(gest. 1852), Justizamtmann.


Lentz, Therese
geb. von Voelderndorff (geb. 1785), Ehefrau des Justizamtmannes Christian Friedrich Lentz.

Lenz, Jakob Michael Reinhold
(1751-1792), Schriftsteller.

Leo, Leonardo
(1694-1744), neapolitanischer Opern- und Kirchenkomponist.

Leonardo da Vinci
(1452-1519) .

Leonidas I.
(gest. 480 v. Chr.), ab 490 König von Sparta, Sieger der Schlacht bei den Thermopylen.

Leopold
Prinz von Braunschweig (1752-1785) .

Leopold
Prinz von Coburg, ab 1831 König von Belgien (1790-1865).

Leopold I.
Fürst von Anhalt-Dessau, gen. der Alte Dessauer (1693-1747).

Leopold II.
römisch-deutscher Kaiser (1747-1790-1792).

Leopold III. Friedrich Franz
Fürst von Anhalt-Dessau (1751-1817).

Leoprechting, von
(gest. 1822), Rittmeister

Leo X.
Papst (1475-1513-1521).

Le Pique, Johann Philipp
(1776-1815), reformierter Pfarrer in Erlangen und Mannheim.

Leppich, Franz
Techniker.

Lerchenfeld, Luise
geb. von Hailbronner (1787-1834), Ehefrau von Maximilian Emanuel Franz Freiherr von Lerchenfeld.

Lerchenfeld Maximilian Emanuel Franz Freiherr von seine Kinder.
Lerse, Franz Christian
(1749-1800), Theologe, Goethes Straßburger Freund.

Lespinasse, Julie-Jeanne-Eléonore
(1732-1776), Pariser Saloniere und Schriftstellerin.

Leuchs, Johann Michael
(1762-1836), Kaufmann in Nürnberg, Herausgeber der Wochenschrift "Der Verkündiger".

Leuckart & Sohn
Buchdruckerei in Helmstedt.

Levezow, Jakob Andreas Konrad
(1770-1835), Archäologe in Berlin.

Levin, Rahel
(1771-1833), Saloniere und Schriftstellerin, ab 1814 Antonie Friederike Varnhagen von Ense und Ehefrau von Karl August Varnhagen von Ense.

Lichnowsky, Maria Christiane Fürstin von
geb. Gräfin von Thun-Hohenstein (1765-1841), Mutter von Eduard Maria Prinz von Lichnowsky.

Lichtenberg, August Ernst von
Leutnant, ab 1798 verh. mit Luise von Berlepsch.

Lichtenberg, Luise (Louise Charlotte)
geb. von Berlepsch (geb. 1774), Tochter von Emilie von Berlepsch, ab 1798 verh. mit August Ernst von Lichtenberg.

Lichtenberg, Georg Christoph
(1742-1799), Schriftsteller, Mathematiker und Physiker.


Lichtenstein (?)
Minister in Gotha (?).

Lichtenstein
Fräulein von, in Dresden.

Lieber, Franz
(1800-1872), Philologe, Revolutionär, Publizist und Historiker.

Liebeskind, Johann Heinrich
(1768-1847), Jurist, Ehemann von Margarethe Liebeskind.

Liebeskind, Margarethe
(1765-1853), gesch. Forkel, Schriftstellerin, Ehefrau von Johann Heinrich Liebeskind.


Liebmann, Ernst Christian Wilhelm
Kaufmann in Rudolstadt.

Liebmann, Klotilde
(geb. 1800), Tochter von Ernst Christian Wilhelm Liebmann.

Liebmann, Caroline
geb. Herold (geb. 1779), Tochter von Johann Georg Herold, Ehefrau von Ernst Christian Wilhelm Liebmann.

Lincker und Lützenwick, Eleonore Christiane Karoline von
geb. von Schönberg (1779-1863), Ehefrau des Weimarer Kammerherrn Johann Friedrich Karl Albert von Lincker und Lützenwick.

Lindenfels, Caroline (Karoline) von
geb. von Flotow (1774-1850), Tochter von Hellmuth von Flotow.

Lindner, Dorothea Maria
(gest. 1784), Ehefrau des Oberpfarrers von Tanna.

Link, Heinrich Friedrich
(1767-1851), Botaniker in Berlin.

Lips, Johann Heinrich
(1758-1817), Zeichner und Stecher.

Lipsius, Justus
(1547-1606), belgischer Humanist.

Liscow, Christian Ludwig
(1701-1760), Satiriker.

Löbel
Hauslehrer in Meiningen.

Lochner, Josepha Charlotte von
geb. von Bibra (1758-1837).


Lochner Josepha Charlotte von geb. von Bibra, ihre Töchter.
Locke, John
(1632-1704), englischer Philosoph.

Loder, Justus Christian
(1753-1832), Professor der Anatomie in Jena.

Loeben, Otto Heinrich Graf von
(1786-1825), Dresdner Schriftsteller.

Löffler
Verleger in Mannheim.

Lohenstein, Daniel Caspar von
(1635-1683), Dramatiker, Romancier und Lyriker.

Lombardus, Petrus
gen. Magister sententiarum (gest. 1160), Scholastiker.

Lope de Vega
(1562-1635), spanischer Dramatiker.

Löschenkohl, Hieronymus
(1754-1807), Wiener Silhouetteur.

Lotz, Georg
(1784-1844), Hamburger Schriftsteller.

Louis Bonaparte
(1778-1846), von 1806 bis 1810 König von Holland.

Löw, Wilhelm Christian
(1737-1815), Konsistorialrat in Bayreuth.

Löwenstern, Karl Otto Graf von ?
in Dresden, russischer Landrat.

Löw
Diener Emanuels

Loyola, Ignazius von
(1491-1556), Gründer des Jesuitenordens.

Lübeckische, Buchhandlung in Bayreuth
Gründer Johann Andreas Lübeck (1723-1782), späterer Inhaber Johann Christoph Gottlieb Lübeck (1766-1811).

Lucina
Beiname der Juno und der Diana als Geburtshelferinnen.

Lucretia
Heilige.

Ludekus, Johanna Karoline Amalie
geb. Kotzebue (1757-1827), Hofdame der Herzogin Luise von Weimar.

Ludwig
Kronprinz, ab 1825 König von Bayern (1786-1868).

Ludwig
Prinz, ab 1806 Herzog von Württemberg (1756-1817), preußischer Generalleutnant, 1795-1800 Gouverneur von Ansbach- Bayreuth.

Ludwig, Christian
(1749-1784), Dr. med. und Physiker in Leipzig.

Ludwig, Ernst Karl Friedrich
(1773-1846), Kammerverwalter in Altenburg.


Ludwig, Herzog von Bourgogne
(1682-1712), Enkel von Ludwig XIV., König von Frankreich.

Ludwig, Rosine Wilhelmine
geb. von Zschock (Zschocke), Ehefrau von Ernst Karl Friedrich Ludwig, Schwägerin von Friedrich Arnold Brockhaus.

Ludwig, Wilhelm Friedrich
(1790-1865), ab 1816 Leibarzt in Stuttgart.

Ludwig II.
Fürst von Schwarzburg-Rudolstadt (1767-1793-1807).

Ludwig IV., gen. der Bayer
römisch-deutscher König und Kaiser (1287-1314- 1328-1347).

Ludwig, Carl Friedrich
Prinz von Sachsen-Coburg-Saalfeld (1755-1806), Offizier in österreichischen Diensten.

Ludwig XIII.
König von Frankreich (1601-1643).

Ludwig XIV.
König von Frankreich (1638-1643-1715).

Ludwig XV.
König von Frankreich (1710-1715-1774).

Ludwig XVI.
König von Frankreich (1754-1774-1793).

Ludwig XVIII.
König von Frankreich (1755-1814-1824).

Luise
Königin von Preußen, geb. Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz (1776-1810).

Luise
Prinzessin von Hessen-Darmstadt, geb. Gräfin von Leiningen 1729-1818).

Luise, Auguste
Herzogin, ab 1815 Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, geb. Prinzessin von Hessen-Darmstadt (1757-1830), Gemahlin von Großherzog Carl August.

Luise, Charlotte
geb. Prinzessin von Mecklenburg-Schwerin (1779-1801), erste Ehefrau von Emil August Leopold, Erbprinz von Gotha.

Luise, Eleonore
Herzogin von Meiningen, geb. Prinzessin von Hohenlohe-Langenburg (1763-1837).


Luise Eleonore Herzogin von Meiningen, ihre Kinder.
Lukian von Samosata
(um 120-nach 180), Satiriker.

Lukrez, (Titus Lucretius Carus)
(99/94 v. Chr.-55/53 v. Chr.), Dichter und Philosoph.

Lukull, (Lucius Licinius Lucullus)
(117 v. Chr.-56 v. Chr.), röm. Senator, Konsul und Feldherr.

Lullus, Raymundus
(1235-1315), franziskanischer Philosoph, Logiker und Mystiker.

Luna
Göttin.

Lütgemüller, Samuel Christian
(1769-1833), Schriftsteller in Weimar.

Luther, Martin
(1483-1546) .

Lutzenberger, Matthias Eustach von
(geb. 1775), Polizeidirektor in Bayreuth.

Lux, Adam
(1766-1793), Philosoph und Erzieher, Anhänger der Französischen Revolution.


Lux Adam seine Familie.
Lux, Marianne
(1787-1814), Tochter von Adam Lux.

Lux, Sabine
geb. Reuter (gest. 1814), Ehefrau von Adam Lux.

Lykurg(os)
sagenhafter spartanischer Gesetzgeber.

Macdonald, Anna
Schwester von James Macdonald.

Macdonald, Cecilia
Tochter von William Macdonald d.Ä., Cousine von James Macdonald.

Macdonald, James
(1771-1810), Magister, schottischer Geistlicher.

Machiavelli, Niccolò
(1469-1527), florentinischer Historiker, Philosoph und Schriftsteller.

Macrobius, Ambrosius Theodosius
(um 385/390-nach 430). römischer Philosoph und Grammatiker.

Maecenas, Gaius Cilnius
(70 v. Chr-8 v. Chr.).

Mahlmann, Ernestine
geb. Mayer (1779-1805), erste Ehefrau von Siegfried August Mahlmann, Tochter von Johann Siegfried Wilhelm Mayer.

Mahlmann, Johanne Christiane
geb. Erttel, zweite Ehefrau von Siegfried August Mahlmann.

Mahlmann, Siegfried August
(1771-1826), Schriftsteller, Jean Pauls Schwager.


Maimonides, Moses
(1135-1204), jüdischer Religionsphilosoph.

Majer, Friedrich
(1772-1818), Kulturhistoriker, fürstlich reuss-plauischer Rat.

Malchus
(s. Joh. 18, 10).

Malebranche, Nicole
(1638-1715), französischer Philosoph.

Mallet du Pan, Jacques
(1749-1800), Schweizer Historiker.

Malsen, Johann Baptist Joseph Theobald
(1785-1864), Kammerherr in Bayreuth, Major, Sohn (?) von Malsen (Malzen), wahrsch. Xaveria Fidelia, Freifrau von.

Malsen, wahrsch. Xaveria Fidelia, Freifrau von
geb. Freiin Breiten-Landenburg (1755-1832), in Erlangen.

Malß, Gottfried
(1781-1842), Lottodirektor in Frankfurt a. M.

Mandeville, Jehan de
(um 1300-1372), Verfasser einer phantastischen Reisebeschreibung.

Mann, Karl Christian von gen. Tiechler
(1773-1837), Präsident des Appellationsgerichtes in München, Publizist.


Mann, Lukrezia von
(um 1793–1855), geb. Lochner, Ehefrau von Karl Christian von Mann.

Manso, Johann Kaspar Friedrich
(1759 oder 1760-1826), Philologe.

Manteuffel, Ernst Friedrich Adam von
(1762-1822), Hof- und Justizrat in Dresden, Bruder von Hans Karl Erdmann und Otto von Manteuffel.

Manteuffel, Otto
(1805-1882), preußischer Staatsmann, Sohn von Otto Freiherr von Manteuffel.

Manteuffel, Otto Freiherr von
(1777-1812), Regierungspräsident in Lübben, Bruder von Ernst Friedrich Adam und Hans Karl von Manteuffel.


Marat, Jean Paul
(1744-1793), französischer Revolutionär.

Marchetti-Fantozzi, Josephine
(geb. 1786), italienische Sängerin.

Marcus, Adalbert Friedrich
(1753-1816), Medizinaldirektor in Bamberg.

Marezoll, Johann Gottlob
(1761-1828), zweiter Universitätsprediger, ab 1790 ao. Professsor der Theologie in Göttingen.

Marheineke, Philipp Konrad
(1780-1846), Theologe in Erlangen und Heidelberg.

Maria
Jungfrau, Madonna, Mutter Gottes.

Maria Anna
geb. Prinzessin von Hessen-Homburg (1785-1846), Ehefrau von Wilhelm, Prinz von Preußen.


  • Maria Anna
    geb. Prinzessin von Hessen-Homburg (1785-1846), deren Kinder.
Maria Pawlowna
Erbprinzessin von Sachsen-Weimar-Eisenach geb. Großfürstin von Russland (1786-1859).

Marie
Dienstmagd bei Jean Paul.


  • Marie
    Dienstmagd bei Jean Paul, ihr Bruder.
Marie-Louise
Kaiserin der Franzosen, geb. Prinzessin von Österreich (1791-1847), zweite Ehefrau Napoleons.

Market, Lion
Lionn Köthen, Erfinder einer Öllampe.

Markus
Evangelist.

Marmontel, Jean-François
(1723-1799), französischer Schriftsteller.

Marot, Clément
(1496-1544), französischer Dichter.

Mars
Gott.

Marschall, Johann Friedrich Christian
Chirurg und Wundarzt in Meiningen.

Martialis, Marcus Valerius
(40 n. Chr.-102/104 n. Chr.), römischer Epigrammatiker.

Martin
Notenkopist in Offenbach.

Martorelli, Jacopo
(1699-1777), italienischer Humanist.

Massenbach, Christian von
(1758-1827), preußischer Oberst.

Massenbach, Friedrich Franz Gemmingen, Freiherr von
(1797-1849), Regierungsdirektor in Bayreuth.

Massow, Julius Eberhard Wilhelm Ernst von
(1750-1816), preußischer Justizminister.

Materialisten
Materialismus.

Maticzek
Fräulein, Schauspielerin und Sängerin in Weimar.

Matthäi, Karl Johann Konrad Michael
(1744-1830), Legationsrat.

Matthäus
Evangelist.

Matthiä, Friedrich Christian
(1763-1822), Gymnasialprofessor in Frankfurt a. M.

Matthias
Apostel, Heiliger.

Matzdorff, Carl August
(1765-1839), Verlagsbuchhändler in Berlin, ab 1798 Kommerzienrat.


Matzdorff, Carl Friedrich
(1740-1809), Vater von Carl Matzdorff.

Matzdorff, Henriette
geb. von Faber (1763-1846), Ehefrau von Carl Matzdorff.

Matzdorff, Johanna Maria
geb. Jenschofska (1738-1815), Mutter von Carl Matzdorff.

Mauerer
Hausbesitzer in Leipzig.

Maurer
Kaufmann in Kirchenlamitz.

Maurer, Friedrich
Verlagsbuchhändler in Berlin.

Mauvillon, Jakob
(1743-1794), Gelehrter, Schriftsteller und Ingenieur.

Max, Joseph
(1787-1873), Buchhändler und Verleger in Breslau.

Maximilian IV. Joseph
(1756-1825), Kurfürst, ab 1806 als Maximilian I. König von Bayern.


May
in Berlin.

Mayer, Auguste
(1785-1802), Tochter von Johann Siegfried Wilhelm Mayer.

Mayer, Johann Siegfried Wilhelm
(1747-1819), Geheimer Obertribunalsrat in Berlin, Schwiegervater von Jean Paul.


Mayer Johann Siegfried Wilhelm seine Familie. Mayer Johann Siegfried Wilhelm seine Schwestern (?). Mayer Johann Siegfried Wilhelm seine Töchter.
Mayer, Johann Tobias
(1723-1762), Mondforscher.

Mayer, Julie Henriette
geb. César (1768-1854), dritte Ehefrau von Johann Siegfried Wilhelm Mayer.

Mayer, Karoline
geb. Germershausen (1753?-1801), erste Ehefrau von Johann Siegfried Wilhelm Mayer.

Mayer, Rosine Katharine
geb. Bach, Mutter von Johann Siegfried Wilhelm Mayer.

Mayer, Therese Apollonia
geb. Lux (1789-1872), Tochter von Adam Lux.


Mayer Therese Apollonia ihr Mann.
Mayer, Henrietta Elisabeth
geb. von Heeswick, Lebensgefährtin (Ehefrau?) des Bayreuther Hofrates Gottfried Andreas Schäfer.

Mayer, Johann George
Ehemann von Henrietta Elisabeth, geb. von Heeswick, (ausgegeben als ihr Schwager) und Vater von Jette Mayer, verh. Braun.

Medem, Paul Graf von
(1800-1854), Jurastudent, später Diplomat , Sohn von Johann (Jeannot) Graf von Medem.

Medem, Johann Graf von
(1763-1838), Kammerherr Bruder der Herzogin Dorothea von Kurland.

Meermann
Regierungsadvokat in Bayreuth.

Megära
eine der Erinnyen.

Mehmel, Gottlieb Ernst August
(1761-1840), Professor der Philosophie in Erlangen.


  • Mehmel
    Gottlieb Ernst August, seine Tochter.
Mehmel Gottlieb Ernst August, seine Tochter.
Mehringer, Georg Jakob
(1762-1797), Kandidat der Theologie.

Meier
Regimentsarzt.

Meier, Friedrich
(1785 oder 1786-1815), Maler.


Meier Friedrich seine Familie.
Meier, Johannes
Bruder von Friedrich Meier.

Meier, Julie
geb. Albrecht. Ehefrau des Nauener Justizrates Karl Meier, Schwägerin des Malers Friedrich Meier.


Meier, Karl
Bruder von Friedrich Meier, Justizrat in Nauen.

Meierotto, Johann Heinrich Ludwig
(1742-1800), Gymnasialdirektor in Berlin.

Meinecke, Johann Ludwig Georg
(1781-1823), Mineraloge in Erlangen.

Meinel, Anton
in Wunsiedel.

Meißner, August Gottlieb
(1753-1807), Schriftsteller.

Meißner, Christiane Veronika
geb. Fischer, Ehefrau von Johann Ludwig Wilhelm Meißner.

Meißner, Johann Ludwig Wilhelm
(gest. 1818), Sattler in Weimar.

Melanchthon, Philipp
(1497-1560), Philologe und lutheranischer Theologe.

Mellish of Blyth, Caroline Ernestine Sophie Friederike
geb. von Stein-Nordheim (1777-1824), Tochter von Dietrich Philipp August von Stein-Nordheim, Cousine von Charlotte von Kalb, ab 1798 Ehefrau von Joseph Charles Mellish of Blyth.

Meltzer, Adolph Heinrich
(1761-1807), Schriftsteller in Berlin.

Mendelssohn, Georg Benjamin
(1794-1874), Professor der Geographie in Bonn, Enkel von Moses Mendelssohn.

Mendelssohn, Moses
(1728 oder 1729-1786), jüdischer Philosoph der Aufklärung in Berlin.

Mensdorff, Sophie Gräfin von
geb. Prinzessin von Coburg (1778-1835).

Menzel, Johann Friedrich Leonhard
(1765-1814), Schriftsteller und Philologe.

Mercier, Louis Sébastien
(1740-1814), französischer Literat.

Mereau, Friedrich Ernst Karl
(1765-1825), Professor in Jena.

Mereau, Sophie
geb. Schubart, spätere Brentano (1770-1806), Dichterin, erste Ehefrau von Friedrich Ernst Karl Mereau.

Merk, Andreas Karl
Freund von Max Richter.

Merkel, Garlieb
(1769-1850), Schriftsteller.

Merkel, Paul Wolfgang
(1756-1820), Kaufmann in Nürnberg.

Merkel, Salomon Friedrich
(1760-1823), Prokurator in Kassel.

Merkur
Gott.

Messerschmidt, Johann Georg Friedrich
(1776-1831), Gymnasialprofessor in Altenburg.

Mettingh, Sophie Elisabeth (?)
geb. von Bethmann, gesch. de Luce (1774-1862).

Meusebach, Ernestine von
geb. von Witzleben (1784-1863), Ehefrau von Karl Hartwig Gregor von Meusebach.

Meusebach, Otfried
Sohn von Karl Hartwig Gregor Freiherr von Meusebach.

Meusel
Barbier in Coburg, Bruder des Verlagsbuch- und Papierhändlers in Coburg.

Meusel, Johann Daniel
(1757-1832), Verlagsbuch- und Papierhändler sowie Betreiber einer Leihbibliothek in Coburg, Bruder des Erlanger Lexikographen.

Meusel, Johann Georg
(1743-1820), Professor in Erlangen, Lexikograph.

Meyer, Amalie Karoline Friederike
geb. von Koppenfels (1771-1825), Ehefrau von Heinrich Meyer.

Meyer, Heinrich
(1760-1832), Maler und Kunstgelehrter, Goethes Schweizer Freund.

Meyer, Marianne
spätere Frau von Eybenberg ( gest. 1812).

Meyer, Carl Johann Albrecht
(1755-1823), Verlagsbuchhändler in Hof, Kommerzienrat.

Meyer, Rosine Marie
geb. Weidner (1738-1834), Ehefrau von Johann Heinrich Meyer, Herzoglich Weimarischer Kriegssekretär. Leiterin eines Mädchenpensionats in Weimar.

Meyer, Frau
geb. Seidel, Ehefrau von Friedrich Meyer, Landschaftskommissar in Bayreuth, Schwester von Friederike Wirth.

Meyer, Friedrich
Landschaftskommissar in Bayreuth.

Meyer, Johann Friedrich von (gen. Imo)
(1772-1849), Jurist, Schriftsteller und später Bürgermeister von Frankfurt a. M.

Meysenbug, Rivalier von
(1780-1847), Landrat in Kassel.

Michael
Erzengel.

Michaelis, Christian Friedrich
(1770-1834), Philosoph und Musikästhetiker in Leipzig.

Michaelis, Johann David
(1717-1791), Professor der Theologie in Göttingen, Orientalist.

Michelsen, Andreas Ludwig Jakob, Dr.
(1801-1881), Germanist und Historiker.

Midas
sagenhafter phrygischer König.

Miedel, Johann Chr. Martin
(1766-1832), Kammerrat in Bayreuth, Landtagsabgeordneter.

Miedel, Johann Friedrich Hermann
Sohn von Johann Chr. Martin Miedel.

Mieg, Arnold Friedrich Freiherr von
(1778-1842), Ministerialrat in München.

Miletus
Heiliger.

Miltitz, Carl Borromäus von
(1781-1845), Schriftsteller und Komponist.

Milton, John
(1608-1674) .

Minellius, Jan
(1625-1683), holländischer Philologe.

Minerva
siehe auch Pallas Athene.

Mirabeau, Honoré Gabriel Vietor Riqueti, Comte de
(1749-1791), französischer Schriftsteller und Politiker.

Mnioch, Johann Jakob
(1765-1804), Schriftsteller.

Moesch, Johann Christoph
(1759-1796), Tertius in Hof.

Mohr, Karl
Kaufmann, und Ehefrau, in Stuttgart.

Moier, Maria
geb. Protassow (1793-1823).

Molendo, Johann
Kantor in Bayreuth.

Möllendorf, Wichard Joachim Heinrich von
(1724-1816), preußischer Generalfeldmarschall.

Moltke, Auguste Gräfin von
geb. Wiebel von Wiebelsheim (1772-1801), erste Ehefrau von Adam Gottlob Detlev Graf von Moltke.

Moltke, Karl von
(1798-1866), Sohn von Adam Graf von Moltke, später dänischer Politiker.

Moltke, Marie Christina Gräfin von
(1774-1808), zweite Ehefrau von Adam Graf von Moltke, Schwester von Auguste von Moltke.

Momus
Gott des Spottes, des Tadels und der Kritik.

Monboddo, James Burnett Lord
(1714-1799), schottischer Sprachforscher.

Montaigne, Michel Eyquem de
(1533-1592), Jurist, Beamter und Philosoph.

Montenglaut, Henriette von
geb. von Cronstain (1768-1838), Schauspielerin und Schriftstellerin.

Montesquieu, Charles-Louis, Baron de
(1689-1755), französischer Staatsdenker.

Montgelas, Ernestine
geb. Gräfin von Arco (1779-1820), Ehefrau von Maximilian Graf von Montgelas.

Montgelas, Maximilian Graf von
(1759-1838), bayerischer Politiker.

Monts
Luise Gräfin von, geb. von Budberg (gest. 1848).

Morgenstern
Johann Carl (Karl) Simon (1770-1852), Professor in Dorpat.

Moritz, Christiane Friederike
geb. Matzdorff (1777 ? -1797 ?), Schwester von Carl Matzdorff, Ehefrau von Karl Philipp Moritz.

Moritz, Karl Philipp
(1756-1793), Pädagoge, Altertumsforscher, Ästhetiker, Psychologe und Erzähler.

Moritz, Johann Christian Conrad
(1764-1828), Bruder von Karl Philipp Moritz, Kalkulator am Berliner Kammergericht.

Morus
Sohn (?) von Samuel Friedrich Nathanael Morus.

Morus, Johann Christian
(1738-1812), Pfarrer in Töpen.

Morus, Samuel Friedrich Nathanael
(1736-1792), Professor der Philosophie, ab 1782 der Theologie in Leipzig.

Morus, Thomas Sir
(1478-1535), englischer Staatsmann und Humanist.

Moser, Johann Jakob
(1701-1785), Staatsrechtler.

Möser, Justus
(1720-1794), westfälischer Politiker und Schriftsteller.

Müchler, Karl
(1763-1857), Kriegsrat, Schriftsteller.

Muck, Ernst von
Major.


Muck Ernst von seine Familie.
Müffling, Wilhelmine von
geb. von Schele zu Schelenburg (1775-1836), Ehefrau von Friedrich Carl Ferdinand Freiherr von Müffling.

Müller
Bekannter von Marianne Lux in Mainz.

Müller
Diener bei Ahlefeldt.


Müller Diener bei Ahlefeldt, seine Frau.
Müller
Gastwirt Zur silbernen Schelle in Gotha.

Müller, Adam Heinrich
(1779-1829), Schriftsteller.

Müller, Christian Adam
(1751-1821), Trogenprediger.

Müller, Friedrich Theodor Adam Heinrich von
(1779-1849), Kanzler in Weimar.


Müller, Jakob Adam
(1760-1805), Schlossprediger in Kulmbach.

Müller, Johann Christian Ernst
(1766-1824), Kupferstecher in Weimar.

Müller, Johannes von
(1752-1809), Schweizer Historiker.

Müller, Karl Christian (?)
(1773-1849), Geheimer Justizrat in Berlin.

Müller, Methusalem
(1771-1837), Schriftsteller.

Müller, Wilhelm Christian
(1752-1831), Professor in Bremen.


Müllner, Adolph
(1774-1829), Dramatiker und Erzähler.

Mumenthaler, Johann David
(1772-1838), Schriftsteller, Gemeindepräsident in Langenthal, Kanton Bern.

Mumm, Elias
Weinhändler in Köln.

Münch, Friedrich Karl
Kaufmann in Bayreuth.

Münch, Johann Gottlieb
(1774-1837), Schriftsteller in Bayreuth, später Professor in Tübingen und Hofprediger in Stuttgart.

Münch, Catharina Sophia
geb. Müller, Witwe des Justizrats Johann Michael Münch in Bayreuth, Mutter von Johann Gottlieb Münch.

Muncke, Georg Wilhelm
(1772-1847), Professor der Physik in Heidelberg.

Münnich, Karl Heinrich Wilhelm
(1788-1867), Professor in Dresden.

Münster, Georg Ludwig Friedrich Wilhelm Graf von
(1776-1844), Regierungsrat in Bayreuth, Mineraloge und Paläontologe.

Münster, Gräfin von
Ehefrau von Georg Graf von Münster.

Münster-Meinhövel, Amalie Gräfin zu
geb. von Ompteda (1767-1814).

Murat, Joachim
(1767-1815), französischer Marschall, 1808 König von Neapel.

Musäus, Juliane Magdalena
geb. Krüger (1743-1819), Ehefrau von Johann Karl August Musäus.

Mützel, Adelheid
in Nürnberg.

Mützschefahl, Karl Christian Friedrich von
(1733–1803), Regierungsrat.

Mützschefahl, Antonie von
(1782-1828), jüngere Schwester von Henriette Schwendler (Schlabrendorff), verheiratet mit Maximilian David Benjamin von Fischer (1763-1824).


Nachtigal, Johann Conrad Christoph
(1753-1819), Schulmann, Geistlicher und Bibelforscher.

Nägelsbach, Karl Friedrich
(1806-1859), Gymnasiast in Bayreuth, später Professor der Philologie in Erlangen.

Nagler, Karl Ferdinand Friedrich
(1770-1846), Student in Erlangen und Göttingen, später Staatsrat, Generalpostmeister und Staatsminister in Berlin.


Napoleon I. Bonaparte
(1769-1804-1821).

Napoleon II.
Titularkönig von Rom, ab 1818 Herzog von Reichsstadt (1811-1832), Sohn von Napoleon I. Bonaparte.

Narbonne-Lara, Louis Comte de
(1755-1814), französischer Kriegsminister.

Nauendorf, Friedrich August Graf von
(1749-1801), österreichischer Feldmarschall-Leutnant.

Nauwerk, Friederike
geb. Platner (geb. 1778?).

Nebel, Johann Daniel
(1785-1841), Dr. med. in Heidelberg.

Neberich, Adam
Weinhändler in Frankfurt a. M.

Necker, Jacques
(1732-1804), französischer Finanzminister.

Neeb, Johann
(1767-1843), Philosoph.

Neitsch
Buchbinder in Hof.

Nettling, Friedrich Wilhelm
(nachweisbar 1793-1824). Kupferstecher.

Neubeck
Adminstrator.

Newton, Isaac
(1643-1727) .

Nick, Franz Anton
(1780-1832), Arzt in Stuttgart.

Nickisch, Georg Friedrich
cand. theol. in Erlangen.

Nicolai, Christoph Friedrich
(1733-1811), Schriftsteller und Verleger.

Nicolovius, Friedrich
(1768-1836), Buchhändler in Königsberg.

Niederer, Johannes
(1779-1843), Schweizer Pädagoge.

Niemeyer, Agnes Wilhelmine
geb. von Köpken, Ehefrau von August Hermann Niemeyer.

Niemeyer, August Hermann
(1754-1828), Theologe und Pädagoge in Halle.

Niethammer, Adolf Julius
(1798-1883), Jurist, bayerischer Reichsrat, Sohn von Friedrich Immanuel Niethammer.

Niethammer, Friedrich Immanuel
(1766-1848), Pädagoge und Philosoph.

Niethammer, Rosine Eleonore
geb. von Eckhardt, verw. Döderlein (1770-1832), Ehefrau von Friedrich Immanuel Niethammer.

Niggel, Joseph
(1778-1835), Optiker in München.

Nösselt, Johann August
(1734-1807), Professor der Theologie in Halle.

Nostitz und Jänkendorf, Klothilde Septimia
(1801-1852), Tochter von Gottlob Adolf Ernst Graf von Nostitz und Jänkendorf.

Nostitz und Jänkendorf, Gottlob Adolf Ernst Graf von
(1765-1836), Politiker und Schriftsteller.

Novalis, (d.i. Friedrich von Hardenberg)
(1772-1801), frühromantischer Dichter.

Oberland, Friedrich August Rudolf Hans von
(gest. 1793), sardischer Hauptmann.

Oekolampad, Johannes
(1482-1531), Humanist und Reformator in Basel.

Oelsner, Konrad Engelbert
(1764-1828), Diplomat und Publizist.

Oertel
Buchhändler in Hof.

Oertel, Auguste
Pflegerin in Würzburg.

Oertel, Christiane Julie (Christel)
geb. Walz (1771-1814), Ehefrau von Christian Theodor Oertel.

Oertel, Christian Theodor
(1766-1850), Adjunkt am Gymnasium in Neustadt a. d. Aisch, ab 1796 Professor am Gymnasium in Bayreuth, später Pfarrer.


Oertel, Friederike Sophie von
geb. Petersen (geb. 1774), ab 1797 Ehefrau von Friedrich Benedikt von Oertel.


Oertel Friederike Sophie von ihre Mutter und Schwestern.
Oertel, Johanna Caroline
geb. von Greiner (1741-1809), Mutter von Friedrich Benedikt von Oertel.

Oertel, Ludwig Christian von
(1770-1818), Bruder von Friedrich Benedikt von Oertel.


Oertel, Wilhelmine Henriette
(geb. 1764), Schwester von Friedrich Benedikt von Oertel.

Oertel, Friedrich Benedikt von
(1767-1807), Schriftsteller.

Oerthel, Christian Adam von
(1775-1792), Sohn von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Georg Friedrich
Kommerzienrat in Hof.

Oerthel, Johann Adam Lorenz von
(1763-1786), Sohn von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Johann Georg von
(1728-1804), Kammerrat, Rittergutsbesitzer in Töpen.


Oerthel, Margarete Justine von
geb. Beyer (1734-1802), erste Ehefrau von Johann Georg von Oerthel.

Oerthel, Samuel Friedrich
(gest. um 1802), Bürgermeister in Hof.

Oeser, Adam Friedrich
(1717-1799), Maler, Direktor der Kunstakademie in Leipzig.

Oeser, Johann Friedrich Ludwig
(1751-1791), Maler, Sohn von Adam Friedrich Oeser.

Oeser, Rosine Elisabeth
geb. Hohburg (gest. 1794), Ehefrau von Adam Friedrich Oeser.

Oesterreicher, Kaspar
(1772-1839), katholischer Pfarrer in Bayreuth.


Oesterreicher Kaspar seine Schwester.
Og
ein biblischer Riese.

Oken, Lorenz
(1779-1851), Naturforscher und Arzt.

Ompteda, Friederike Christiane Elisabeth von
(1767–1843), Ehefrau des hannoverschen Diplomaten Ludwig Karl Georg von Ompteda.

Ophiten
gnostische Sekte.

Orbilius
Lehrer des Horaz.

Origenes
(um 185 n. Chr.-um 253/54 n. Chr.), Kirchenlehrer.

Orlow, Grigori Grigorjewitsch (Gregor) Fürst
(1734-1783), russischer Militär, Vertrauter der Zarin Katharina II.

Ortlof, Johann Andreas
(1769-1828), Professor der Philosophie in Erlangen, Polizeidirektor in Coburg.

Osiander, Christian Friedrich
(1789-1839), Buchhändler, Illustrator.

Osmund, Benno Benedikt
(1818-1884), Kaufmann, Sohn von Emanuel Osmund.

Osmund, Emanuel
(1766-1842), Kaufmann, einer der engsten Freunde Jean Pauls.


Osmund Emanuel (1766-1842), seine Brüder. Osmund Emanuel (1766-1842), seine Kinder.
Osmund, Flora Blümle
geb. Benda (1791-1867), Ehefrau von Emanuel Osmund.

Osmund, Henriette
(1820-1821), Tochter von Emanuel Osmund.

Osmund, Therese
(geb. 1817), Tochter von Emanuel Osmund.

Osterhausen, Johann Karl
(1765-1839), Arzt in Nürnberg.


Osterhausen Johann Karl (1765-1839), seine Ehefrau.
Osterland, Johann Friedrich
Optiker in Leipzig.

Ostertag, Johann Gottlieb
Gürtler in Bayreuth.

Ottilia
Heilige.

Otto, Christiane Dorothea
geb. Joerdens (1728-1793), Pfarrerswitwe in Hof, Mutter der Geschwister Otto.


Otto Christiane Dorothea ihre Familie, ihr Haus. Otto Christiane Dorothea ihre Kinder. Otto Christoph seine Kinder.
Otto, Friedrich Albrecht
(1806-1806). Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Helene Maria
geb. Schneider, Ehefrau von Albrecht Otto.

Otto, Albrecht
(1761-1842), Jurist, Kreisfiskal in Hof, Sohn von Christiane Dorothea Otto und Bruder von Christian Otto.

Otto, Albrecht
(1799-1800), Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Caroline Luise Constantine
(1797-1861), Tochter von Renate und Christoph Otto.

Otto, Christian
(geb. 1807), Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Christoph
(1765-1837), Kaufmann, Sohn von Christiane Dorothea Otto und Bruder von Christian Otto.


Otto, Pauline
später verheiratete Hake (1796-1825), Tochter von Renate und Christoph Otto, Patenkind Jean Pauls.

Otto, Renate
geb. Wirth (1775-1848), Tochter von Johann Gottlob Joachim Wirth, ab 1795 Ehefrau von Christoph Otto.

Otto, Sophian Adolf
(1801-1878), Sohn von Renate und Christoph Otto.

Otto, Georg Christian
(1763-1828), Jurist, einer der engsten Freunde von Jean Paul.


Otto, Amöne
geb. Herold (1774-1837), Schriftstellerin, Tochter von Johann Georg Herold, ab 1800 Ehefrau von Georg Christian Otto.


Otway, Thomas
(1652-1685), englischer Dramatiker.

Overbeck, Christian Adolf
(1755-1821), Bürgermeister von Lübeck, Dichter.

Ovid, (Publius Ovidius Naso)
(43 v. Chr-17 n. Chr.), römischer Dichter.

Owen, John
(um 1560-1622), englischer Epigrammatiker.

Ozean(os)
Vater Aphroditens.

Palafox y Melci, José de
(1775-1847), spanischer General.

Palestrina, Giovanni Pierluigi da
(1525?-1594), italienischer Komponist.

Palissot de Montenoy, Charles
(1730-1814), französischer Literat.

Pallas, Peter Simon
(1741-1811), Forschungsreisender.

Pan
Hirtengott

Paris
Sohn des Priamos.

Parrhasios
(4./5. Jh. v. Chr.), griechischer Maler.

Pascal, Blaise
(1623-1662), französischer Philosoph.

Patzig, Gotthilf
Pestalozzianer.

Pauli, Theodor
(1762-1829), Arzt, Staatsrat in Frankfurt a. M.

Paul I., Petrowitsch
Zar von Russland (1754-1796-1801).

Pauline, Christine Wilhelmine, Fürstin von Lippe-Detmold
geb. Prinzessin von Anhalt-Bernburg (1769-1820).

Pauline, Fürstin von Hohenzollern-Hechingen
(1782-1845), Tochter der Herzogin Dorothea von Kurland.

Paulsen, Nikolaus
(1742-1818), Dr. in Bamberg.

Paulus, Heinrich Eberhard Gottlob
(1761-1851), Professor der Theologie in Heidelberg.


Paulus Heinrich Eberhard Gottlob sein Haus, seine Familie. Abteilung 3, Band VII. VIII
Paulus, Karoline
geb. Paulus (1767-1844), Ehefrau von Heinrich Eberhard Gottlob Paulus.


Paulus Karoline (1767-1844), ihr Bruder.
Paulus, Sophie
(1791-1847), Tochter von Heinrich Eberhard Gottlob Paulus, 1818 verh. mit August Wilhelm Schlegel.

Paulus, Wilhelm
(gest. 1819), Sohn von Heinrich Eberhard Gottlob Paulus.

Paulus
Apostel.

Paulus von Theben
(228-341 n. Chr. ?), erster ägyptischer Einsiedler, Heiliger.

Perret, Franz
(1770-1853), Kaufmann in Frankfurt a. M.

Persius, (Aulus Persius Flaccus)
(34 n. Chr.-62 n. Chr.), römischer Dichter.

Perthes, Friedrich Christoph
(1772-1843), Verlagsbuchhändler in Hamburg.


Perthes, Johannes
(1806-1810), Sohn von Friedrich Christoph Perthes.

Pestalozzi, Johann Heinrich
(1746-1827), Pädagoge und Erzieher.

Petermann
Frau, in Bayreuth.

Petrarca, Francesco
(1304-1374) .

Petri
Buchhändler in Berlin?.

Petrick, Johann Gottfried
(1781-1826), Theologe.

Petrus
Apostel.

Pfaff, Johann Wilhelm Andreas
(1774-1835), Professor in Nürnberg.

Pfarr, Johann Gottfried
Kunsthändler in Leipzig.

Pfeffer, Georg Friedrich
Wundarzt in Bayreuth.

Pfeiffer, Georg Friedrich
(1792-1855), Augenarzt in Nürnberg.

Pfenninger, Heinrich
(1749-1815), Maler und Kupferstecher.

Phidias
(um 500/490 v. Chr.-um 430/420 v. Chr.), athenischer Bildhauer.

Philadelphia, Jakob
(geb. um 1725), Taschenspieler.

Philemon
und Baucis

Philipp II.
König von Mazedonien (um 382 v. Chr.-um 336 v. Chr.).

Philipp IV. der Schöne
König von Frankreich (1268-1285-1314).

Philomele
(Mythologie).

Phöbus
Sonnengott.

Piattoli, Julie von
(gest. 1820), geb. von Vietinghof, Gesellschaftsdame der Herzogin Dorothea von Kurland.

Piattoli, Luise von
geb. Seignoret de Villiers, Pflegetochter der Herzogin Johanna von Acerenza, Schwiegertochter von Julie von Piattoli.

Pichler, Karoline
geb. von Greiner (1769-1843), Wiener Schriftstellerin.

Pickford
ein Engländer in Heidelberg.

Pilat, Joseph Anton von
(1782-1865), Regierungsrat in Wien.

Pilgrim
Elisabeth (Elisa, Elise). Ehefrau von Ludwig Pilgrim.

Pindar
(522 oder 518 v. Chr.-nach 446 v. Chr.), griech. Lyriker.

Pirch, Agnes
Tochter der Obristin Luise Amalie Anna Viktoria Isabella von Pirch in Berlin.

Pirch, Luise Amalie Anna Viktoria Isabella
(1769–1845), Ehefrau des Obristen (seit 1818) Christoph Wilhelm Rüdiger von Pirch in Berlin.

Piron, Alexis
(1689-1773), französischer Lustspieldichter und Satiriker.

Pitt, William d. J.
(1759-1806), englischer Premierminister.

Pius August
Prinz von Bayern (1786-1837).

Pius VII.
Papst (1740-1800-1823).

Pixis, Friedrich Wilhelm
(geb. 1786), Violinist, Bruder von Johann Peter Pixis.

Pixis, Johann Peter
(geb. 1788), Pianist, Bruder von Friedrich Wilhelm Pixis.

Placidus, Heinrich (Joseph)
(1758-1825), Benediktinerpater, Mathematiker und Astronom in Regensburg.

Platen, August Graf von
(1796-1835), Lyriker und Dramatiker.

Platner, Ernst
(1744-1818), Professor der Medizin in Leipzig, Philosoph.


Platner Ernst seine Familie. Platner Ernst seine Ehefrau (gest. 1794).
Platon, (Plato)
(427 v. Chr.-347 v. Chr.).

Plessen, Leopold von
Mecklenburgischer Gesandter beim Bundestag, und dessen Ehefrau.

Plotho, Heinrika Christiana Carolina von
geb. von Beulwitz von Closchwitz (1753 o. 1755-1802), erste Ehefrau von Otto Ludwig von Plotho.

Plotho, Marie Elisabeth Gräfin von
(1788–1849), geb. von Hoyer, verw. Nauendorf (Naundorff), zweite Ehefrau von Otto Ludwig von Plotho.

Plotho, Otto Ludwig von
(1744-1815), Kammerherr in Zedtwitz.

Plotow
Fräulein, in Berlin.

Podewils, Franz Freiherr von
(1779-1842), bayerischer Oberst, und dessen zweite Ehefrau Bernhardine Karoline Ferdinande, geb. Schubaert (1792-1873).

Pohl, Eduard
(1801-1829), Theologe und Dichter.

Polko, Elise
geb. Vogel (1799-1823), Sängerin und Dichterin.

Pöllnitz, Karl Friedrich Klemens Freiherr von
(1775-1834), Oberforstmeister in Bayreuth.

Polyhymnia
Muse der Tonkunst.

Polyklet
(5. Jh. v. Chr.), griechischer Bildhauer.

Polyphem
einäugiger Kyklop.

Poncelin de la Roche-Tilhac, Jean Charles
(1746-1828), französischer Literat.

Pope, Alexander
(1688-1744), englischer Dichter des Frühklassizismus.

Popp, Johann Michael
Aktuar in Hof.

Posch, Joseph Maria Freiherr von
Geheimrat in Regensburg.

Posch, Katharina von
geb. von Strauß (gest. 1832), Thurn- und Taxissche Hofdame, Ehefrau von Joseph Maria Freiherr von Posch.

Posselt, Franz
(1730-1801), Schriftsteller.

Prätorius
verw. Gruner, Ehefrau von Heinrich Karl Prätorius.

Prätorius, Heinrich Karl
Kanzleidirektor in Coburg.

Prätzel, Karl Gottlieb
(1785-1861), Lyriker und Erzähler.

Priestley, Joseph
(1733-1804), englischer Naturforscher, Philosoph und Theologe.

Priscianus
(5./6. Jh. n. Chr.), lateinischer Grammatiker.

Properz
(um 48 v. Chr.-15 v. Chr.), röm. Lyriker.

Protestanten
Protestantismus.

Prückner, Johann Georg
(geb. 1761), Kandidat der Theologie, Lehrer am Gymnasium in Wunsiedel, später Rektor in Arzberg, Bruder von Johann Nikolaus Prückner.

Prückner, Johann Nikolaus
(1758-1820), Quintus am Gymnasium in Hof, ab 1795 Spitalprediger, Bruder von Johann Georg Prückner.

Prudhomme, Louis Marie
(1752-1830), französischer Publizist.

Puphka, Constantin von
griech. Baumwollhändler in Hof.


Purgold, Ludwig
(1780-1821), Philologe.

Pütter, Johann Stephan
(1725-1807), Professor des Staatsrechts in Göttingen.

Püttner
Ehefrau von Johann Jakob Püttner.

Püttner, Charlotte Sibylle
geb. Franck (geb. 1769), Tochter von Johann Jacob Franck.

Püttner, Jakob Friedrich
(1721-1798), Oberkommerzienrat in Hof.

Püttner, Johann Jakob
Besitzer der Schmelz bei Wirsberg.

Pythagoras
(um 570 v. Chr.-nach 510 v. Chr.), griech. Philosoph und Mathematiker.

Pythia
Priesterin des Apollon.

Quandt, Johann Gottfried von
(1721-1784), Dr., preußischer Kriegsrat.


Quandt Johann Gottfried seine Ehefrau.
Quirini, Angelo Maria
(1680-1755), Kardinal, italienischer Gelehrter.

Raabe, Wilhelm
(1831-1910) .

Rabe, Frau von
geb. Germershausen, Tante von Karoline Richter.


  • Rabe Frau von
    geb. Germershausen, Tante von Caroline Richter, ihre Töchter.
Rabe, Wilhelmine
geb. Cloeter (1783-1853), Tochter von Johann Gottfried Cloeter.

Rabelais, François
(um 1494-1553), französischer Arzt, Humanist und Romanschriftsteller.

Rabener, Gottlieb Wilhelm
(1714-1771), Satiriker.

Rabenhorst, Christian Gottlieb
Verlagsbuchhändler in Leipzig.

Racine, Jean
(1639-1699) .

Racknitz, Joseph Friedrich von
(1744-1818), Hausmarschall und Kunstschriftsteller in Dresden.

Raden, Wilhelm Friedrich August
(1778-1832), Regimentsquartiermeister in Dresden, später Rentbeamter.

Radlof, Johann Gottlieb
(1775-1829), deutscher Sprachforscher.

Raffael
(1483-1520) .

Rahel
Jakobs Ehefrau.

Ramberg, Johann Heinrich
(1763-1840), Maler und Zeichner.

Ramler, Karl Wilhelm
(1725-1798), Lyriker und Übersetzer.

Ramsay, André Michel
(1686-1743), Schüler und Biograph Fénelons.

Randhal, Christian
(1750-1826), bayerischer Oberst in Nürnberg.

Räntz, Johann Karl Ludwig
Zeichenlehrer in Bayreuth.

Rau
ein gelähmtes Mädchen in Bayreuth.


  • Rau
    ein gelähmtes Mädchen in Bayreuth, ihr Bruder.
Rau ein gelähmtes Mädchen in Bayreuth, ihr Bruder.
Rau, Christian Dr.
(1744-1818), Professor der Rechtswissenschaft in Leipzig.

Raumer, Friederike von
geb. Reichardt, Schwägerin von Friedrich von Raumer.

Raumer, Friedrich von
(1781-1873), Historiker.

Raynal, Guillaume Thomas François
(1713-1796), französischer Historiker und Philosoph.

Realschulbuchhandlung
in Berlin (später Reimer).

Rechberg, Karl Freiherr von
(1775-1847), Obersthofmeister in München.

Rechberg zum Rothen Löwen, Marianne Anna Amalia Friederike
geb. Gräfin Schlitz (1778-1825), Tochter von Johann Eustachius von Schlitz, gen. Goertz, ab 1797 Ehefrau von Aloys Graf von Rechberg zum Rothen Löwen.

Recke, Elisa von der
geb. Reichsgräfin von Medem (1754-1833), Schriftstellerin.

Redern, Wilhelm Friedrich Graf von
(1802-1883), preußischer Hofmann und Politiker, zeitweilig Generalintendant der Kgl. Schauspiele in Berlin.

Regemann
Sohn (?) von Karoline Regemann.

Regemann, Karoline
geb. Knebel (gest. 1843), Nichte von Karl Ludwig von Knebel.

Regulus, Marcus Attilius
(gest. um 250 v. Chr.), römischer Politiker und Feldherr.

Rehreny, Chr. Friedrich Karl Alexander
Marqueur der Bayreuther Harmonie.

Reich, Philipp Erasmus
(1717-1787), Verlagsbuchhändler in Leipzig.

Reichard, Heinrich August Ottokar
(1751-1828), Reiseschriftsteller in Gotha.

Reichard, Amalie
geb. Seidler (1766-1805), Ehefrau von Heinrich August Ottokar Reichard.

Reichardt, Johanna
geb. Alberti, zweite Ehefrau von Johann Friedrich Reichardt.

Reichardt, Johann Friedrich
(1752-1814), Komponist und Schriftsteller.


Reichardt Johann Friedrich sein Sohn. Reichardt Johann Friedrich seine Töchter.
Reiche, Carl Christoph
(1739-1793), Magister, Begründer und Leiter der Dessauer Buchhandlung der Gelehrten (Gelehrtenbuchhandlung).

Reichenbach
Schwestern in Altenburg.

Reichenbach, Georg von
(1772-1826), Salinendirektor in München.

Reichold, Johann Christoph
(1753-1798), Hofmeister.

Reim, Louise Dorothea
(geb. 1779), Tochter von Elise Feind.

Reim, Wilhelmina Charlotte
(geb. 1780), Tochter von Elise Feind.

Reimer, Georg Andreas
(1776-1842), Verlagsbuchhändler in Berlin.


Reimer Georg Andreas seine Kinder.
Reimer, Wilhelmine Charlotte Susanne
geb. Reinhardt (1784-1864), Ehefrau von Georg Andreas Reimer.

Rein, Georg Karl Wilhelm
(1767-1844), Buchhändler in Leipzig.

Reinbeck, Emilie von
geb. Hartmann (1794-1846), Ehefrau von Georg von Reinbeck.

Reinbeck, Georg von
(1766-1849), Hofrat, Professor der Ästhetik in Stuttgart, Redakteur des Morgenblatts.

Reinhardt, Karl Leopold Heinrich
(1771-1824), Schriftsteller.

Reinhart, Johann Christian
(1761-1847), Maler und Radierer, Freund Schillers.

Reinhold, Karl Leonhard
(1758-1823), Philosoph.

Reinhold, Karl Wilhelm
(1777-1841), Dramatiker und Schauspieler.

Reinhold, Sophie
geb. Wieland, Ehefrau von Karl Leonhard Reinhold.

Reisinger
Musiker in Berlin.

Reisinger, Franz
(1787-1855), Professor und Augenarzt in Landshut.

Reitzenstein, Eleonore Louise
geb. v. Plotho (gest. 1810), Schwester von Otto Ludwig von Plotho, Ehefrau von Georg Christoph von Reitzenstein.

Reitzenstein Georg Christoph von Reizenstein seine Töchter.
Reitzenstein, Sigismund Karl Johann Freiherr von
(1766-1847), badischer Minister.

Rellstab, Ludwig
(1799-1860), Musikschriftsteller.


Rennebaum, Johann Sophian Samuel
(1746-1792), Konrektor des Gymnasiums und Spitalprediger in Hof.

Rentsch, Johann Christian Matthias
(1759-1811), Regierungsadvokat in Hof, später Kreissekretär in Bayreuth.

Rentsch, Johann Paul Otto Adolf
(geb. 1794), Sohn von Johann Christian Matthias Rentsch, Patenkind Jean Pauls.

Reppler
Wirt der Birke bei Schwarzenbach a. d. Saale.

Rétif de la Bretonne, Nicolas Edme
(1734-1806), französischer libertiner Schriftsteller.

Retzer, Joseph Friedrich Freiherr von
(1754-1824), Wiener Schriftsteller und Zensor.

Reventlow, Friedrich Karl Graf von
(1755-1828), Diplomat in dänischen Diensten, Kanzler der Universität Kiel und Mittelpunkt des Literatenkreises von Emkendorf.

Rhamm
Herr von.

Richardson, Samuel
(1689-1761), englischer Romancier.

Richter
aus Leipzig.

Richter
Kaufmann in Berlin.


Richter, August Gottlieb
(1742-1812), Professor der Medizin in Göttingen.

Richter, Friederike Karoline Johanne
geb. Bischoff, Ehefrau von Johann Gottlieb Richter.

Richter, Heinrich
(1794-1842), Jurist, Sohn von Johann Gottlieb Richter.

Richter, Johann Adam Christian
(1764-1816), Bader, Bruder von Jean Paul.

Richter, Johann Christian Christoph
(1727-1779), Pfarrer, Vater von Jean Paul.

Richter, Johannes (Johann)
(1687-1763), Rektor, Kantor und Organist in Neustadt am Kulm, Großvater von Jean Paul.

Richter, Johann Gottlieb
(1768-1850), Steuerbeamter, Bruder von Jean Paul.


Richter Johann Gottlieb seine Kinder. Richter Johann Paul Friedrich (Jean Paul) seine Eltern. Richter Johann Paul Friedrich (Jean Paul) seine Schwestern. Richter Johann Paul Friedrich (Jean Paul) seine Brüder. Richter Johann Paul Friedrich (Jean Paul) seine Familie. Richter Johann Paul Friedrich (Jean Paul) seine Kinder.
Richter, Johann Samuel
(1778-1807), Bruder von Jean Paul.

Richter, Justus Heinrich Wilhelm Christian
(1770-1789), Bruder von Jean Paul.

Richter, Paul Heinrich Emanuel
(gest. 1800), Buchhändler in Altenburg.

Richter, Philipp
(1801-1866), Theologe, Sohn von Gottlieb Richter.

Richter, Wilhelm
(1803-1882), Landrichter, Sohn von Gottlieb Richter.

Richter, Caroline
geb. Mayer (1777-1860), Ehefrau von Jean Paul.


Richter, Max
(1803-1821), Sohn von Jean Paul.

Richter, Odilie Minna
(1804-1865), Tochter von Jean Paul, ab 1829 verh. mit Friedrich Hake.

Richter, Sophie Rosine
geb. Kuhn (1737-1797), Mutter von Jean Paul.

Richter, Emma
(1802-1853), ab 1826 verh. mit Ernst Förster, Tochter von Jean Paul.

Ridel, Cornelius Johann Rudolph
(1759-1821), Prinzenerzieher in Weimar.

Riedel, Christiana Maria
geb. Kuhn (geb. 1739), Schwester von Sophie Rosine Richter, Ehefrau von Ernst Ludwig Riedel.

Riedel, Ernst Ludwig
(gest. 1782), Advokat in Hof, Schwager von Sophie Rosine Richter.

Riedel, Ernst Ludwig
seine Tochter.

Riedel, Johann Adam
Bader in Hof.

Riegelsche
Buchhandlung in Nürnberg.

Riemann, Heinrich Hermann
(1793-1872), Lehrer in Eutin.

Riepel, Joseph
(um 1708-1782), Musiktheoretiker.

Riese
Frau, in Hof.

Riese
Kaufmann in Leipzig.

Rietz, Wilhelmine
geb. Enke (1753-1820), ab 1794 Gräfin Lichtenau, Mätresse Friedrich Wilhelms II.

Rist, Johann Georg
(1775-1847), dänisch-deutscher Diplomat.

Ritter, Auguste
geb. Richter (geb. 1799), Tochter von Gottlieb Richter.

Ritter, Johann Wilhelm
(1776-1810), Physiker, Naturphilosoph.

Ritter, Karoline
geb. Richter (geb. 1805), Tochter von Gottlieb Richter, Patenkind von Caroline Richter.

Ritter, Karl Georg
(1779-1859), Geograph, von 1796 bis 1820 Erzieher und Reisebegleiter im Dienster der Frankfurter Bankiersfamilie Bethmann Hollweg.

Rivinus, Andreas
(1601-1656), Theologe.

Robert, Ludwig
(1778-1832), Schriftsteller und Dramatiker, Bruder Rahel Levins (Varnhagens).

Rochow, Caroline von
geb. von Briest (1775-1831), ab 1803 Fouqué, Schriftstellerin, Ehefrau von Friedrich Freiherr de la Motte Fouqué.

Rodde, Dorothea von
geb. Schlözer (1770-1825), Gelehrte und Saloniere, Ehefrau von Mattheus von Rodde, Tochter von August Ludwig von Schlözer.

Roder, Georg Gottfried
Klosteramtmann in Fatigau.

Rödiger, Ludwig
(1798-1866), Burschenschaftler, später Gymnasiallehrer in Frankfurt a. M.

Roeder
Herr von (Stuttgart).

Roeder, Heinrich Friedrich Karl von
(1777-1807), Stabshauptmann.

Roentgen, Ludwig
(1754-1814), Superintendent in Esens.


Roentgen, Sophie Margarethe Antoinette
geb. Tischbein (1761-1826), Pädagogin, Ehefrau von Ludwig Roentgen.

Roesel, Johann Adam
(1788-1855), Wirt des Goldenen Reichsadlers in Nürnberg.

Rogler, Johann Bartholomäus
(1728-1791), englischer Lektor in Leipzig.

Rollwenzel, Anna Dorothea
geb. Beuerlein, gesch. Friedmann (1756-1830), Wirtin der Rollwenzelei bei Bayreuth.

Rolsch, Carl Christian
(gest. 1796), Barbiergeselle.


Rolsch Roltsch Carl (Karl) Christian, sein Vater.
Romer, Johann David
(gest. 1828), Dr. phil. in Erlangen.

Roos, Richard (d.i. Karl August Engelhardt)
(1768-1834), Schriftsteller in Dresden.

Röper(t)
Fräulein von.

Röschlaub, Johann Andreas
(1768-1835), Professor der Medizin in Bamberg.

Rösel
(1736-1808), Mutter von Emanuel Osmund.

Rosenberg Elisabeth ihre Familie. Rosenberg Elisabeth ihre Töchter.
Rosenmüller, Ernst Friedrich Karl
(1768-1835), Professor der orientalischen Sprachen in Leipzig, Sohn von Johann Georg Rosenmüller.

Rosenmüller, Johann Georg
(1736-1815), Professor der Theologie in Erlangen und Leipzig.

Roth, Friedrich
(1780-1852), Herausgeber von Jacobi und Hamann, Mitherausgeber der "Bayrischen Wochenschrift" (1821/22), Ministerialrat in München.

Rothhammel, Luise
in Heidelberg.

Rottenhan, Dorette Henriette von
(1765-1837), Mutter von Karl Graf von Rottenhan.

Rottenhan, Karl Julius Heinrich Graf von
(1791-1847), fränkischer Guts- und Kammerherr.

Rottig, Johann Gottlieb
(1764-1842), Leiter der Andreaeschen Buchhandlung in Frankfurt a. M.

Rouge
Präsident in München.


  • Rouge
    Präsident in München, seine Ehefrau.
  • Rouge
    Präsident in München, seine Kinder.
Rousseau, Jacques Auguste
(1729-um 1808), Hofrat in Gotha, Vater von Auguste Schlichtegroll.


Roux, Jakob Wilhelm Christian
(1775-1831), Maler in Heidelberg.

Rubens, Peter Paul
(1577-1640) .

Rückert, Friedrich
(1788-1866), Dichter und Übersetzer.

Rudhart, Ignaz von
(1790-1838), bayerischer Politiker.

Rudolph, August Friedrich Wilhelm
(1771-1826), Gymnasialdirektor in Zittau.

Rudolphi, Karoline
(1750-1811), Erzieherin in Heidelberg.


Rüger
Buchbinder in Leipzig.


  • Rüger
    Buchbinder in Leipzig, seine Ehefrau.
Rüger Buchbinder in Leipzig, seine Ehefrau.
Rühle von Lilienstern, Otto August
(1780-1847), preußischer Offizier und Schriftsteller.

Rumford, Sir Benjamin Thompson Graf von
(1753-1814), bayerischer Minister, Philanthrop, Begründer der Suppenanstalt.

Ruß, Johann
(1746-1827), ab 1785 Stadtsyndikus in Wunsiedel.

Saba
Königin von (1. Kön. 10).

Sachse, Franz Adolph
(1765-1818), blinder Kaufmann in Gera.

Sackenreuter, Johann Heinrich August
(1782-1813), Arzt in Bayreuth.

Salice-Contessa, Christian Jakob
(1767-1825), schlesischer Kaufmann und Schriftsteller.

Salomo(n)
König.

Salomon, Gotthold
(1784-1862), jüdischer Prediger und Publizist.

Samelson, Israel
(1774-1837), jüngerer Bruder von Emanuel Osmund.

Samuel
Priester / Prophet / Richter aus dem Alten Testament.

Samuel, gen. Bänder-Schmul
(1733-1814), Vater von Emanuel Osmund.


Sand, Karl Ludwig
(1795-1820), Burschenschaftler, Kotzebues Mörder.

Sander, Johanna Emilie Wilhelmine
(geb. 1801), Tochter von Johann Daniel Sander, Patenkind von Johann Paul Friedrich Richter (Jean Paul).

Sander, Johann Daniel
(1759-1826), Verlagsbuchhändler in Berlin.


Sander, Sophie Friederika Henriette
(1768–1828), geb. Diederichs, Ehefrau von Johann Daniel Sander.

Sangerhausen, Christoph Friedrich
(1740-1802), Rektor in Aschersleben.

Sappho
(zw. 630 und 612 v. Chr.-um 570 v. Chr.), griechische Dichterin.

Sara
Abrahams Ehefrau.

Saturn
Gott der Zeit.

Saturnil
Gnostiker.

Saul
König.

Savigny, Friedrich Karl von
(1779-1861), Rechtshistoriker.

Savigny, Kunigunde
geb. Brentano (1780-1863), Ehefrau von Friedrich Karl von Savigny.

Scarron, Paul
(1610-1660), französischer komischer Schriftsteller, Gatte der Frau von Maintenon.

Schade
Buchdrucker in Berlin.

Schaden, Friederike von
geb. Zehler, verw. Appenburg.

Schäfer, Gottfried Andreas
(1745-1800), Hofrat in Bayreuth.


Schäfer, Wilhelm Friedrich
(1750-1831), Oberhofprediger in Gotha.

Schäffer, Beata Auguste Antonie
geb. von Spangenberg (geb. 1762), verh. ab 1782.

Schäffer, Jakob Christian Gottlieb
(1752-1826), seit 1787 Leibarzt des Fürsten von Thurn und Taxis in Regensburg.

Schafgotsch, Graf
aus Schlesien.

Schall, Karl Christian Heinrich
um 1764-1806, Schauspieler und Regisseur in Weimar.

Schaller
Fuhrmann in Bayreuth.

Schallern, Gottlieb Adam Ritter von
(1766-1827), Arzt in Bayreuth.

Schamel
Bäckermeister in Bayreuth.

Schatz
Kutscher in Bayreuth.

Scheibel, Johann Gottfried
(1783-1843), Theologe.

Scheiner, Christoph
(1579-1650), Astronom.

Schelble, Johann Nepomuk
(1789-1837), Operntenor in Frankfurt a. M.

Schelling, Caroline
geb. Michaelis (1763-1809), verheiratet zunächst mit Johann Franz Wilhelm Böhmer, danach mit August Wilhelm Schlegel und zuletzt mit Friedrich Wilhelm Joseph Schelling.

Schelling, Pauline
geb. Gotter (1786-1854), zweite Ehefrau von Friedrich Wilhelm Joseph Schelling.

Schelver, Franz Joseph
(1778-1832), Professor der Medizin in Heidelberg.


Schelver Franz Joseph seine Ehefrau.
Schenker, Nicolas
(um 1760-1848), französischer Kupferstecher.

Scherer, Joseph
(1776-1829), Orientalist, Buchhändler und Bibliothekar an der Münchner Hofbibliothek.

Scheve, Adolf Friedrich von
(1752-1837), Präsident des Pupillenkollegiums in Berlin.

Scheve, Friederike Wilhelmine von
geb. von Lekow (um 1763-1849), Ehefrau von Adolf Friedrich von Scheve.

Schiffner, Heinrich Ernst
(1753-1798), Theologe.

Schilden, Friedrich Ludwig August Freiherr von
(gest. 1851), Kammerjunker, später Oberhofmeister in Berlin.

Schiller, Charlotte (von)
geb. von Lengefeld (1766-1826), Ehefrau von Friedrich Schiller.


Schilling, Frau
Bierwirtin in Bayreuth.

Schindler, Heinrich Christoph
(gest. 1805), Amtmann in Hirschberg.


Schindler Heinrich Christoph seine Tochter.
Schink, Johann Friedrich
(1755-1821), Dramatiker und Lyriker.

Schinz, Heinrich Rudolf
(1777-1861), Professor der Zoologie in Zürich.

Schinz, Johann Martin
(1743-1825), reformierter Pfarrer in Bayreuth.

Schirach, Peter Elias
(1742-1795), Buchdrucker in Rudolstadt.

Schlabrendorff, Amanda
(geb. 1792) Tochter von Heinrich Graf und Henriette von Schlabrendorff (spätere Schwendler), ab 1816 verh. mit Carl Georg Christian Thilo von Uslar.

Schlabrendorff, Gustav Graf von
(1750-1824), aufklärerischer Schriftsteller, Bruder von Heinrich und Leopold von Schlabrendorff.

Schlabrendorff, Heinrich Graf von
(1761-1829), Dom- und Kammerherr, erster Ehemann von Henriette Schwendler.


Schlabrendorff, Leopold
(1794-1851), Sohn von Heinrich Graf und Henriette von Schlabrendorff (spätere Schwendler).

Schlabrendorff, Leopold von
(1748-1808), Oberlandesdirektor von Schlesien, Bruder von Gustav und Heinrich Graf von Schlabrendorff.

Schlammersdorf, Charlotte von
Hofdame der Großfürstin Konstantin.

Schlegel, Dorothea
geb. Mendelssohn, gesch. Veit (1763-1839), Schriftstellerin, Ehefrau von Friedrich Schlegel.

Schlegel, Friedrich
(1772-1829) .

Schlegelianer
Neue Schule.

Schleichert, Moriz
bayerischer Oberleutnant.


Schlichtegroll Adolf Heinrich Friedrich (ab 1808) von seine Familie. Schlichtegroll Adolf Heinrich Friedrich (ab 1808) von seine Kinder.
Schlichtegroll, Alfred
(1802-1842), Theologe, Sohn von Adolf Heinrich Friedrich Schlichtegroll.

Schlichtegroll, Auguste
geb. Rousseau (1770/75-1828/32), Ehefrau von Adolf Heinrich Friedrich Schlichtegroll.


Schlichtegroll, Maria Felicitas
geb. Bonhard (gest. 1803), Mutter von Adolf Heinrich Friedrich Schlichtegroll.

Schlichtegroll, Nathanael
(1794-1859), Archivrat in München, Sohn von Adolf Heinrich Friedrich Schlichtegroll.

Schlichtegroll, Paul Emil
(1797-1798), Sohn von Adolf Heinrich Friedrich Schlichtegroll, Patenkind von Jean Paul.

Schlichtegroll, Sara
(1795-1873), Tochter von Adolf Heinrich Friedrich Schlichtegroll, später verh. von Vogel.

Schlichting
Chirurg in Ansbach.

Schlieffen, Martin Ernst von
(1732-1825), General, Historiker.

Schlitz, Friederike Caroline Gräfin von
geb. von Uechtritz auf Wangenheim (1749-1800), Ehefrau von Johann Eustachius von Schlitz, gen. Goertz.

Schlitz, Luise Caroline Gräfin von
(geb. 1773), Tochter von Johann Eustachius von Schlitz, gen. Goertz, seit 1794 Ehefrau von Hans von Labes, später Graf Schlitz.

Schlosser, Johann Friedrich Heinrich
(1780-1851), Advokat in Frankfurt a. M.

Schlosser, Johann Georg
(1739-1799), Jurist, Beamter und Schriftsteller, in erster Ehe mit Goethes Schwester Cornelia (gest. 1777) verh.

Schlözer, August Ludwig von
(1735-1809), Professor der Geschichte in Göttingen.

Schlözer, Elisabeth (Lisette)
(1783-1818), Tochter von August Ludwig von Schlözer.

Schmettau, Gräfin
Ehefrau des preußischen Generalleutnants Friedrich Wilhelm Karl Graf von Schmettau (1742-1806).

Schmid, Ernst August
(1746-1809), Bibliothekar in Jena.

Schmidt
Inspektor.

Schmidt
Optiker in Nürnberg.

Schmidt
Vetter von Jean Paul in Neustadt am Kulm.

Schmidt, Johann Christoph
(1727-1807), Geheimer Legationsrat in Weimar.

Schmidt, Johann Ernst Christian
(1772-1831), Theologe in Gießen.

Schmidt, Johann Georg
(1746-1819), Arzt in Wunsiedel.

Schmidt, Ludwig Friedrich
(1764-1857), evangelischer bayerischer Theologe, Ministerialrat und Kabinettsprediger in München.

Schmidt, Klamer Eberhard Karl
(1746-1824), Dichter, Domkommissar in Halberstadt.

Schmidt, Carl Ernst
(1774-1852), Kriminalrat in Bayreuth, Redakteur der Bayreuther Zeitung, Regierungsrat in Hildburghausen (ab 1807) und Professor in Jena.

Schmitt, Aloys
(1788-1866), Musiker.


Schmitt Aloys seine Ehefrau.
Schmucker, Johann Heinrich Christian
(1753-1822), Kriegsrat in Berlin, seine Familie.

Schnaubert
Sabine (Sabel), in Bad Steben.

Schneider
Speisewirt (?) in Leipzig.

Schönaich-Carolath Beuthen, Erdmuthe Caroline Friederike Amalie Fürstin von
geb. von Oertel (1771-1845), Ehefrau von Heinrich Carl (Karl) Erdmann, Fürst von Schönaich-Carolath-Beuthen, Schwester von Friedrich Benedikt von Oertel.

Schönburg, Juliane Eleonore Auguste Gräfin von
geb. von Lüttichau (1764-1823).

Schönfeld, Johann Siegmund Wilhelm Ferdinand von
Vertreter der Voigtländischen Ritterschaft in der Markgrafschaft Bayreuth.

Schöpf, Christian Wilhelm
(1777-1834), Justizkommissar in Bayreuth.

Schöpflin
Frau von.

Schorcht, Karoline
geb. Wieland (1770-1851).

Schrag, Johann Leonhard
(1783-1858), Verlagsbuchhändler in Nürnberg.


Schrag Johann Leonhard seine Ehefrau.
Schramm, Carl Friedrich
Inhaber der Vossischen Buchhandlung.

Schramm, Johann Friedrich
Kammerregistrator in Bayreuth, Jean Pauls Hauswirt.

Schreiber, Aloys
(1763-1841), Historiker.

Schreinert, Johann Friedrich Siegmund
Mineralwasser- und Weinhändler, später Gastwirt in Leipzig.

Schröder, Friedrich Ludwig
(1744-1816), Schauspieler.

Schröder, Johann Heinrich
(1756-1812), Maler.