Edition Umfeldbriefe

Von Ludwig I. von Bayern an Franz I. von Österreich. München, 8. Dezember 1825, Donnerstag

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



|1
8. Dezember 1825

Durchlauchtigst-Großmächtiger Fürst,
besonders lieber Vetter, Bruder und Schwager!

Durch das Bittgesuch , welches Ich die Ehre habe, Eurer Kaiserlichen Majestät in der Anlage zu übersenden, waget es die achtungswerthe Wittwe des als Schriftsteller unter dem Namen Jean Paul nicht unrühmlich bekannten Lagationsrathes Richter zu Baireuth, dessen geistige Hinterlassenschaft unter Hochdero mächtigen und erhabenen Schutz zu stellen. Da die Werke dieses talentvollen Mannes sich eben so sehr durch ihre rein sittlich und ächt religiöse Tendenz, als durch den genialen Schwung eines ganz eigenthümlichen Geistes empfehlen und vor so vielen andern vortheilhaft auszeichnen, – so habe Ich nicht nur das, für deren nun beabsichtigte Gesamtausgabe bei Mir nachgesuchte Privilegium gerne bewilligt , sondern auch die an Eure Kaiserliche Majestät gerichtete submisseste Bitte seiner Wittwe und Waisen um gleich wohlthätige Begünstigung ihrer Eigenthumsrechte durch gegenwärtige Zeilen unterstützen zu dürfen geglaubt. Wenn Eure Kaiserliche Majestät gebetener Maßen dieses litterarische Unternehmen in dem weiten Umfange Ihrer Monarchie gegen rechtswidrige Beeinträchtigung sicher zu geruhen, so werden die Bittenden, denen der Verstorbene kein anderes Ende als seinen Ruhm und seine Schriften hinterlassen, solche Gnade mit tiefgerührtem Danke erkennen. Auch Ich werde durch so gütige Berücksichtigung Meines für dieselben eingelegten Vorworts, Eurer Kaiserlichen Majestät Mich aufs neue verpflichtet fühlen und verbinde damit die Versicherungen jener wahren Freundschaft und vollkommenen Hochachtung, womit ich unausgesetzt verbleibe

Eurer Kaiserlichen Majestät
freundwilliger Vetter
Bruder und Schwager

Ludwig.

Zitierhinweis

Von Ludwig I. von Bayern an Franz I. von Österreich. München, 8. Dezember 1825, Donnerstag In: Digitale Edition der Briefe aus Jean Pauls Umfeld, bearbeitet von Selma Jahnke und Michael Rölcke (2020–). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=JP-UB0200


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage

D: Karl Glossy: Jean Pauls Werke und der Nachdruck in Österreich, in: Jb. d. Grillparzer-Gesellschaft, Jg. 20, 1911, S. 184.