Edition Umfeldbriefe Korrespondenz

Von Alfred von Schlichtegroll an Max Richter. München, 20. Juni 1821, Mittwoch

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



|1
Munchen den 20ten Jun.
1821

Theuerster Freund.

Sieh dies Blättchen ja nicht für einen Brief an, sondern für eine schriftliche Bescheinigung Deiner in dies zunehmenden Nachlässigkeit im Briefschreiben. –

Von der neuesten MünchnerBair. Literatur kann ich Dir nur sagen daß von [...] Bucher ein merkwürdiges Werk über Jesuiten herausgekommen ist. Eine satyr. Schrift Katzensprung von Frankfurt nach München , welche den Minister v. Lerchenfeld schonungslos mitnimmt , hat viel Aufsehn erregt. – Thiersch bearbeitet wieder einen gr. Classiker , welchen, konnte ich noch nicht erfahren. –

|2 Mansos vermischte Abhandlungen u. Aufsätze – (Breslau 1821.) werden Dir bekannt sein. Sehr interessant sind darin, seine Aufsätze 1) Über den Begriff der Nemesis . 2) Seine Beurtheilung Garves 3) Seine Observationes i. D. Juvenalis satiras. etc. – D. neue Ausgabe der Kreuzerschen Symbolik wird Dir besser bekannt ∫ein als mir. –

D. phys psychische Anthropologie von Salat et enthält viel Gutes, obwohl seine Sprache nicht so kräftig ist, wie die unsres herrlichen Weillers, der leider dies ganze 2te Semester, durch Krankheit gehindert, nicht lesen kann. Einige politisch. Schriften die vor kurzem herauskamen, aber so einen philol. Bücherwurm wie Dich, unmöglich interessiren können, übergehe |3 ich silentio. – Ich hoffe daß Du diesen Sommer über d. schöne Heidelberger – Natur recht genießen wirst, u. nicht schon in Deinen Jjungen Jahren anfangen wirst, ein Pedant zu werden; u. mit gerunzelter Stirne, ewig, hinter einem Bücherwall verschanzt, zu liegen. – Deine hochgeliebte Fräulein Schaden hatist sie jetzt — welche Unglück für Dich – verheurathet, ich weiß nicht gleich an wen ; vermuthlich wirst Du mich in Deinem nächsten Brief um den Namen des [...] Beglückten fragen – Fange also bei Zeiten an Dir eine andres Jungfrau auszusuchen, u. gieb mir, über einige Zeit, von der Wahl Deines Herzens Nachricht? Schreibe mir nächstens, dann will ich Dir auch ausführlicher antworten. In Deinem nächsten Brief an Deinen Herrn Vater richte viel Empfehlung von meinemn Eltern u. mir aus. Dein Freund

Alfred. vS.

Zitierhinweis

Von Alfred von Schlichtegroll an Max Richter. München, 20. Juni 1821, Mittwoch In: Digitale Edition der Briefe aus Jean Pauls Umfeld, bearbeitet von Selma Jahnke und Michael Rölcke (2020–). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/brief.html?num=JP-UB0214


XML/TEI-Dokument

Textgrundlage

H: BJK, Berlin A
1 Dbl. 8°, 3 S. 4. S. Adr.: Herrn | Max Immanuel Richter.