Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Jean Paul und Caroline Richter an Emanuel. Coburg, 7. August 1804, Dienstag

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



Cob. d. 7. Aug.
1804.

Dieß ist denn der letzte Brief an Sie von hier oder irgend einer Stadt aus; wiewol doch kaum, da ich ja auf kleinen Reisen schreiben kann, z. B. aus Rom. – Am Sonntage abends kommen wir in Bayreuth an; ob Mittags in Schwarzach, bestimmt der Fuhrmann, so wie ich noch unentschieden bin, ob die Packwagen auch am Sonntage oder früher abgehen; doch ist jenes wahrscheinlicher Was ich ungern hier verlasse, ist mein schöner Dintentopf. Das erste, was ich in Bayreuth mache, ist gute Dinte; nachher Karten u. Besuche u. Geld. – Vergeblich hofft' ich heute auf |2 einen Brief. – Mögen wir uns fröhlich wiederfinden u. niemals fröhlich trennen!

Lieber, lieber Emanuel! ich soll noch etwas sagen, und e s ist gar keine Zeit. Nun sehen wir uns bald – Gott gebe daß Sie ganz gesund sind damit die reinste vollkommenste Freude durch nichts gestört werde.Meine armen Kinder bringen etwas Bläße mit, weil sie nebst der Mutter nicht ganz wohl waren, aber bis Sontag denke ich soll sich alles geben.

|3 Grüßen Sie Ottos herzlich - ich bringe eine Frau mit die unterwegs die Kinder pflegt, und am ersten Abend dem neuen Mädchen einige Anleitung geben kann.

Leben Sie wohl Herrlicher, wir hoffen noch auf einen Brief, vor der Abreise, von Ihnen.

Caroline.

Zitierhinweis

Von Jean Paul und Caroline Richter an Emanuel. Coburg, 7. August 1804, Dienstag. In: Digitale Edition der Briefe aus Jean Pauls Umfeld, bearbeitet von Selma Jahnke und Michael Rölcke (2020–). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/umfeldbriefbrief.html?num=JP-UB0105


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage

H: SBa, OFS.Autogr. R 1(1804.08.07
1 Dbl. 8°, 1¼ S. von Jean Paul, 1¼ S. von Caroline Richter. Auf S. 4 Adr.: Herrn | Emanuel in | Bayreuth | fr u. Siegel, S. 3 u. 4 Siegelausschnitt.

Überlieferung

D: 3. Abt., Bd. IV, Nr. 492 (nur von Jean Paul).

D: Denkwürdigkeiten 1, S. 170 (mit geringfügigen Auslassungen).