Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Johann Ernst Wagner an Georg Joachim Göschen. Meiningen, 21. Mai 1805, Dienstag

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



|1
Meiningen den 21n Mai 1805.

P. P.

Darf ich Ewr. Wohlgeboren ersuchen, mir mit erster Post für meine gnädige Frau zu übersenden

1

nebst gefälligster Meldung des Preisses? – Ich wünschte zugleich zu erfahren, ob Ewr. Wohlgeboren sich mit dergleichen einzelnen Bestellungen ebenfalls befassen, und etwa gütigst für die Lesebedürfnisse der Fr. Herzogin sorgen wollten, da die kleinen Buchhändler gar zu langsam liefern. Unsre Kasse soll übrigens von Messe zu Messe sehr pünktlich bezahlen. Wären Sie nicht geneigt hierzu, so will ich nur um Ubermachung dieses einzigen Werks, und um Vorschlagung eines für mein Geschäft dienlichen und billigen Buchhändlers in Leipzig gehorsamst bitten.

Mit ausgezeichneter Achtung

Ewr. Wohlgeboren

gehorsamsterDiener

JEWagner

Zitierhinweis

Von Johann Ernst Wagner an Georg Joachim Göschen. Meiningen, 21. Mai 1805, Dienstag. In: Digitale Edition der Briefe aus Jean Pauls Umfeld, bearbeitet von Selma Jahnke und Michael Rölcke (2020–). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/umfeldbriefbrief.html?num=JP-UB1039


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage

H: DSBM Leipzig, Bö-GS/A/Wagner, J. E./Brief 4 : Kasten 14
1 Bl. 8°, ½ S. Auf S. 1 auR Archivvermerk mit Bleistift: 21.5.1805.


Korrespondenz

S. 2 aoR mittig Präsentat: Meiningen, 21 Mai. | 805. | Wagner.