Edition
Korpus
Korrespondenz

Von Georg Christian Otto an Emanuel Osmund. München, 19. Februar 1821, Montag

Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



|1
Montag, den 19 Febr. 1821.

Mein guter, lieber Emanuel! Mein Emanuel! Ich habe gestern die Trauernachricht von Amöne erhalten. Ich weiß, daß es Ihnen zu einiger Beruhigung gereichen wird, wenn Sie meine Anrede: Mein Emanuel! und meine Unterschrift: Dein Otto, lesen werden. Darum schreibe ich Ihnen diese Zeilen. Ich kann Ihnen kein Wort zum Troste sagen, als den Einzigen Wunsch, daß Dir, edler Mensch, und daß der lieben Flora der liebe Gott beistehen möge, damit Ihr das zu große Leiden, was er Euch zugeschickt hat, standhaft ertragen |2 und Euch erfreuet möget an Euern Kinderpaar , das er Euch gewiß erhalten wird.

Lebe so wohl, mein Emanuel, als es jetzt möglich ist; und ich weiß, und hoffe zu Gott, daß er Dir, in dem Augenblick, in welchem Du diese Zeilen gelesen haben wirst, ein Gefühl angehender Beruhigung zugehen laß t e n wird, das Dir vielleicht, ohne diese Zeilen, etwas später gekommen wäre.

Laße mich hoffen, lieber Mensch, daß der liebe Gott meine Hoffnung erfüllen wird.

Dein Otto.

|3 Unsern lieben, lieben Uhlfelder grüßen Sie von Herzen. Herder läßt sich Ihnen mit der herzlichsten Theilnahme empfehlen.

Zitierhinweis

Von Georg Christian Otto an Emanuel Osmund. München, 19. Februar 1821, Montag. In: Digitale Edition der Briefe aus Jean Pauls Umfeld, bearbeitet von Selma Jahnke und Michael Rölcke (2020–). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/umfeldbriefbrief.html?num=JP-UB1372


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage

H: ehemals Slg. Apelt,
Billett, 1 Dbl., 2¼ S. Auf S. 4 Adr.: Emanuel.


Korrespondenz

Präsentat unter der Datumszeile: Zum 2ten mal gedankt dafür am 4t Merz