Darstellung und Funktionen des "Kritischen und kommentierten Textes" sind für Medium- und Large-Screen-Endgeräte optimiert. Auf Small-Screen-Devices (z.B. Smartphones) empfehlen wir auf den "Lesetext" umzuschalten.



|1
Neuenburg 11. Apr. 16

Ob Dir, mein Emanuel im vergangenen Jahre 2 Briefe von mir, kurz aufeinander , – der eine durch Vierordt, der andre von Vierordt zum Theil handelnd, – ob g f erner [...] zu Anf ange dieses Jahrs durch Hrn von Stackelberg unserm Richter allerlei, obwohl nur von meiner Copir-Hand zu seinem Lobe, – zugekommen : durch Stackelberg das sage mir zu dem, ob Euch der Stackelberg genannte Edle selbst zugekommen.Eva erinnerte sich von seinem Besuche bey uns besonders e E ines seiner pädagogischen Worte bey mehreren Anlässen seitdem. Das Wort war: Man beschäftige sich noch zu wenig mit der Beobachtung des Nächsten, der Natur – während man so vieles Entferntere Fremde studiere. –

Da bald nach Keck dem Ueberbringer des Vorliegenden, wahrscheinlich auch |2 Ramsauer noch in diesem Sommer Dir und Euch den ihm zugemundeten Gruß überbringt: so nimm, über dieß Stük Pestalozzis-Institut, Ramsauer genannt, Folgendes von Eva's Zunge (in so treuem Dienst von Eva's Augen,) zur einstigen Vergleichung mit dem Gegenstand der Schilderung, gern auf.

"Sturmredner-Ramsauer", las ich ihr vor. "Wirklich, er ist ein Ohr-stürmer. – – [doch] – – – Wenn sichs auch nicht gehört: Wenns ihm nur gehört: so darf mans auch nicht rügen. – Die Natur such ich mir just nicht heraus, wie der Rams. ist: aber, wenn er sie hat – –! Wenn ich mir ihn denken sollte sanft und zärtlich auf den Zehen herumschleichen, den Rams., den Ballen, der kuglicht herumf a ä hr e t nden – – Spauzenkönig [Mainzerisch, wofür Schweiz: Erdsprenger, e. Knaben- u. Pulver-spiel] Er ist in die Erd gegraben und kann noch nicht heraus – nur. pr. pr. —

|3 Schmid ist einer, der die Augen kann stehen laßen eine Zeit auf 1er Sache.Der Ramsauer flimmert [vor Lebhaftigkeit.] – kann sich an etwas Schönem freuen wie ein Kind. Gut bis an die Wurzel." (Bei dem einem Bericht von Sing's des Irrländer's That erschien er uns so. Laß Dir, laßt Euch diese von ihm erzählen.) "Das ist ihm ganz Ernst; das hat er aus allen seinen Kräften gelobt."

Uns ersparte und ersetzte Ramsauer's des Iferten'ers Besuch, insofern einen (noch immer aufgeschobenen) unsrigen in dem kaum 1 Tagreise entfernten Yverdon, daß er durch seine Darstellungen uns ganz dorthin versetzte. Hiernach ist dort jezt eine Zeit der Gesetzlichkeit und Ordnung zu im Beginn, durch Schmid den Tyroler, der nach seiner Lossagung |4 von dem Institut sich und gereiftere Erfahrung endlich wieder damit verbunden .Es scheint – denn wir haben ihn natürlich nicht gesehn u. gesprochen – Schmid wolle zu einer Schule ordnen und regeln, was als Familien-nachbild auch ökonomisch ins Wanken gekommen war. Dabey mag noch ein und das andere sich lieber als Kind des Hauses denn als Glied einer Art von Staat, wozu jener Halb-Naturstand jezt sich bildet in Yverdon fühlende Gemüth, wie Ramsauer's (des ältesten Zöglings von / persönlich Pestalozzi freilich leiden.

Aber Eva sagt gut: "Wenn ein alter Leib durch unordentliche Erben ganz erschöpft ist: jezt muß ein Arzt her, der bloß für den Leib sorgt – Das können dann die Andern nicht begreifen pp"

Auch zeigt sich schon guter Erfolg des Schmidischen Ordnens in dem Wieder-zufluß (freilich mehr französischer u. englischer Seits als teutscher) von Zöglingen. – Uebrigens ist Ramsauer mit Schmid's selbst guter Freund, und von dem Institut – von dem ganzen Institut begleitet – geschieden, mit dem er durch stete Mittheilung verbunden bleibt.

Ich bleibe Dein
Thieriot

Der alte Pestalozzi hat – noch im vor. Dezember – seine (noch ältere) Frau verloren. "Ruhe u. Ergebenheit in ihrem Gemüth" zeigte sich besonders meiner Eva und mir.

Sollte dem Keck nachgeschickt werden.

Zitierhinweis

Von Paul Emile Thieriot an Emanuel Osmund. Neuchâtel, 11. April 1816, Donnerstag. In: Digitale Edition der Briefe aus Jean Pauls Umfeld, bearbeitet von Selma Jahnke und Michael Rölcke (2020–). In: Jean Paul - Sämtliche Briefe digital. Herausgegeben im Auftrag der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von Markus Bernauer, Norbert Miller und Frederike Neuber (2018–). URL: http://jeanpaul-edition.de/umfeldbriefbrief.html?num=JP-UB1944


Informationen zum Korpus | Erfassungsrichtlinien

XML/TEI-Dokument | XML-Schema

Textgrundlage

K: BJK, Berlin V, 138
1 Dbl. 8°, 4 S. Nicht abgeschickt.